Welcher Trainer fliegt zuerst? Saison 2018/19

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Dann packt mal eure Glaskugeln oder euren Sachverstand raus :D

Die Experten handeln Dardai, Sandro Schwarz, Tayfun Korkut, Dieter Hecking und Adi Hütter.

Schwarz und Korkut habe ich auch auf der Liste. Hecking eher nicht. Dei der Hertha ist alles möglich, Dardai ist nun schon 3 Jahre Trainer, da muss es aufwärts gehen, ansonsten kann es tatsächlich eng für ihn werden. Wie stark Bobics Nerven sind, weiß ich nicht, aber die Eintracht wird es sicher auch schwer haben.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich hab da für diese Saison überhaupt keine Einschätzung.

Bobic wird Hütter Zeit geben, der weiß ja, was in Frankfurt für ein Umbruch passiert ist. Da kommt der Druck wenn dann eher von außen. Bei Gladbach hat Hecking seinen Kurs geändert und auf die durchwachsene letzte Saison reagiert. Da mag ich die Hoffnung nicht aufgeben, dass er noch die Kurve kriegt. In München müsste Kovac schon ´nen Ancelotti-Start hinlegen um zu wackeln. Schwarz hat in Mainz letzte Saison eine sehr lange Durststrecke überstanden, da wird der den Saisonstart auch überstehen. Korkut hat in Stuttgart den Minimalisten-Retter-Bonus, und Dardai ist in Berlin inzwischen eine Institution, den lassen sie auch mal durch eventuelle schwere Zeiten am Ruder.

Ich hab echt keinen Plan. Wahrscheinlich erwischt es einen, mit dem man weniger gerechnet hat.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Der erste Trainer ist heute schon geflogen, und zwar RR nach Luhansk. k.A. ob der da auch gelandet ist. Nicht mitgeflogen sind jedenfalls Augustin, Sabitzer und Kampl. sorry, aber ich habe nur im Sinne der Fragestellung geantwortet. ;) :D
 
Die Eintracht ist noch immer auf der Suche nach Ersatz, der Erfolgstrainer incl Gefolge sind auch weg. Und das Transferfenster schliesst bald.
Das wird eine schwere sehr schwer zu lösende Aufgabe.

Wenn es in der Bundesliga nur bergab geht, nix funzt, könnte mir vorstellen das Hütter hinschmeisst.

Falls mit dem Hinschmeissen hecking gemeint ist, nee. So schnell wird das nix. Und Eberl, der wird schon noch Geduld haben.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Nee Hecking meine ich ich nicht, ich meinte den Zauderer.
...
Favre wird nicht entlassen, dem würde seine Kündigung von sich aus nahegelegt, wenn es soweit wäre. Der geniesst einen Status von Unantastbarkeit und ob das so bleibt, wird sich nach einigen Spielen des BVB herausstellen.Ich bin da wie immer skeptisch, genau wie bei Witsel.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Favre wird nicht entlassen, dem würde seine Kündigung von sich aus nahegelegt, wenn es soweit wäre. Der geniesst einen Status von Unantastbarkeit und ob das so bleibt, wird sich nach einigen Spielen des BVB herausstellen.Ich bin da wie immer skeptisch, genau wie bei Witsel.

Deshalb sagt ich ja auch "hinschmeissen"
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Mein Topfavorit: Labadia. Ansonsten bei mir in der Verlosung: Hütter, Schwarz, Hecking. Geheimtipp: Herrlich. Lacht mich ruhig aus. Ich traue dem Braten einfach nicht. Allerdings wird er selbstverständlich nicht der erste sein.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Shit, ging auch völlig an mir vorbei, dass der Bruno nun WOB weilt. Naja, immerhin kam er gut in diese Saison rein.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wie lange darf die Null bei Schalke denn stehen bevor Tedescos Stuhl wackelt?

Dienstag gegen Freiburg (A) und Samstag zu hause gegen Mainz müssen wohl Punkte, sonst wird Tedesco sicher in Frage gestellt.
 
Wie lange darf die Null bei Schalke denn stehen bevor Tedescos Stuhl wackelt?

Dienstag gegen Freiburg (A) und Samstag zu hause gegen Mainz müssen wohl Punkte, sonst wird Tedesco sicher in Frage gestellt.

Ich hoffe nicht das man in blinden Aktionismus verfällt. Man sollte Tedesco noch ein bisschen Zeit geben.
Obwohl, wenn wir aus der englischen Woche nicht mindestens 4 Punkte holen wird es unruhig werden.
Unruhig ist es jetzt schon. Also zumindest was die Fans betrifft wird es von Niederlage zu Niederlage unruhiger.
 
Oben