Weisheitszähne raus - 3 Tage danach - Joghurt essen?

D

DavidG

Guest
Hallo,

ich habe am Dienstag meine Weisheitszähne rausbekommen (rechte Seite, oben und unten)
Dienstag und Mittwoch durfte ich nur Eis essen, laut meinem Infozettel.

Am 3. und 4. Tag darf man sind nur weiche Speisen erlaubt (Kartoffelbrei, Hackfleisch etc.).
Jetzt meine Frage:
Darf ich auch wohl einen Joghurt oder andere Milchprodukte essen?
Schwirren ja überall Sachen rum, dass dadurch Bakteren in die Wunde kommen können und so ...

Also Wunde ist zugenäht und blutet seit Dienstag auch nicht mehr.


Was meint ihr? Darf ich wohl beispielsweise Joghurt essen?
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Also mein bester Freund durfte Kartoffelbrei etc. schon am ersten Tag essen!

Man darf auch nicht rauchen und er hats trotzdem gemacht und es ist nix passiert!;)
 

Dilbert

Pils-Legende
Hallo,

ich habe am Dienstag meine Weisheitszähne rausbekommen (rechte Seite, oben und unten)
Dienstag und Mittwoch durfte ich nur Eis essen, laut meinem Infozettel.

Am 3. und 4. Tag darf man sind nur weiche Speisen erlaubt (Kartoffelbrei, Hackfleisch etc.).
Jetzt meine Frage:
Darf ich auch wohl einen Joghurt oder andere Milchprodukte essen?
Schwirren ja überall Sachen rum, dass dadurch Bakteren in die Wunde kommen können und so ...

Also Wunde ist zugenäht und blutet seit Dienstag auch nicht mehr.


Was meint ihr? Darf ich wohl beispielsweise Joghurt essen?

Als meine Weisheitszähne damals flöten gegangen sind, wurde mir nichts dergleichen gesagt. Dichtgenäht, und fertig. Hat mir auch nicht weiter geschadet. Kommt wohl auch drauf an, wie die gewachsen sind, bei mir war das ziemlich unkompliziert.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ich habe meine alle noch. Hat das eigentlich was zu sagen, wenn man sie behalten kann oder wenn sie raus müssen?
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Ich habe meine alle noch. Hat das eigentlich was zu sagen, wenn man sie behalten kann oder wenn sie raus müssen?
Klar. Man wird weise, wenn sie rauskommen. Das macht mir im Hinblick auf DavidG Hoffnung :D

Spaß beiseite, ich bin auch "Halbweise", bei mir sind die unteren raus. Ob sie rausmüssen, hängt davon ab, in welche Richtung sie wachsen. Die unteren sind nach innen gewachsen, hätten sich also gegen die benachbarten Zähne gedrückt. Die oberen wachsen bei mir eher nach außen, es kann also sein, dass die nie raus müssen. Hat mein Zahnarzt jedenfalls vor 3 Jahren war, als ich zum letzten Mal dort war :rotwerd:
Es kann natürlich auch sein, dass ein Weisheitszahn ganz normal aus dem Zahnfleisch "schlüpft". Den kann man dann ziehen wie jeden anderen Zahn, wenn er stört.
 

Nano

Oenning_Love
Also mein bester Freund durfte Kartoffelbrei etc. schon am ersten Tag essen!

Man darf auch nicht rauchen und er hats trotzdem gemacht und es ist nix passiert!;)

Die wollen nur auf Nummer sicher gehen. Wenn dann wirklich mal was passíeren sollte, dann kann dem Arzt nichts angehängt werden, aber es passiert nur ziemlich selten was, aber die Chance ist da.
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Bei mir sind auch alle 4 Weisheitszähne auf einmal gezogen worden. Ich weiß gar nicht, ob ich etwas nicht essen durfte. Ich hab am Anfang den Mund ja kaum aufbekommen; es war also sowas wie Suppe oder Tee vllt möglich.
4 oder 5 Tage und dann ging das wieder einigermaßen.
Ich denke das ist im Begriff der Möglichkeiten. Wenn du kannst, dann kannste. Wenn nicht, dann lass es lieber.
Zur Not ruf doch deinen Arzt mal kurz an ;)
 
D

DavidG

Guest
Danke für die vielen Antworten.
Ich habe jetzt einfach Joghurt gegessen, wird schon nichts passieren.

Heute ist ja so oder so der vierte Tag und da darf man laut Zahnarzt wieder alles essen.

Das waren ja gott sei dank die letzten beiden Weisheitszähne die noch über waren. Beim letzten mal hatte ich ne richtig dicke Backe, doch dieses mal blieb die große Schwellung gott sei dank aus. Jetzt, nach vier Tagen ist die Schwellung sogar schon komplett weg (letzte mal hat dies eine ganze Woche gedauert).
Schmerzen habe ich schon seit zwei Tagen nicht mehr.
Dienstag nur noch zum Fäden ziehen und dann ist die ganze Geschichte Vergangenheit.

:)
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
vom zahnarzt (2 weisheitszähne gezogen) bin ich gleich in die nächste kneipe und hab mir nen weinbrand bestellt. der lief mr dann teilweise aus dem betäubten mundwinkel. anschließend ins steakhaus und ein saftiges steak gegessen. beides auf empfehlung/unbenklichkeitstestat meines zahnarztes.
ist mir alles soweit gut bekommen. nur hab ich mir leider beim steak wegen der noch nicht verflogenen betäubung mehrfach auf die zunge gebissen. von DEM schmerz hatte ich dann noch 2 tage was. aber sonst alles problemlos.
 
D

DavidG

Guest
vom zahnarzt (2 weisheitszähne gezogen) bin ich gleich in die nächste kneipe und hab mir nen weinbrand bestellt. der lief mr dann teilweise aus dem betäubten mundwinkel. anschließend ins steakhaus und ein saftiges steak gegessen. beides auf empfehlung/unbenklichkeitstestat meines zahnarztes.
ist mir alles soweit gut bekommen. nur hab ich mir leider beim steak wegen der noch nicht verflogenen betäubung mehrfach auf die zunge gebissen. von DEM schmerz hatte ich dann noch 2 tage was. aber sonst alles problemlos.

Wow! Respekt^^.

Daran war bei mir am ersten Tag noch nicht zu denken. Da tats noch ziemlich weh und ich hab mir erst mal nen paar Schmerztabletten reingepfiffen.
War auch noch ziemlich am Bluten und der dauerhafte Geschmack vom Blut im Mund hat mir nicht gerade appetit auf was zu essen gemacht.
Ersten beiden Tage habe ich mich nur von Eis ernährt. Da bin ich fast verhungert, da war ich froh das ich am dritten Tag endlich wieder weiche Speisen zu mir nehmen durfte.
 

Pippo

Gattung: Torjäger
Bei mir wurde nix genäht. Hatte blutstillende Watte auf beiden Seiten und hab ausgesehen wie ein Hamster... Aber sobald es vorbei war hab ich vorsichtig gegessen, dann gings schon. ;)
 
Oben