Wechsel von Bernd Leno vom VfB Stuttgart zu Bayer 04 Leverkusen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dhünnufer

Gieriger Pillenfresser
Mit Leverkusen-Vergangenheit ;)
... aber nur in den Jugendmannschaften.

Er ist jetzt als Profi schon ewig lange in Bremen, hat des Öfteren betont, wie fest er zu seinem Verein steht - und wir brauchen ihn nicht!

So, und jetzt alle mitsingen:

Eins kann mir keiner
Eins kann mir keiner
Eins kann mir keiner nehmen
Und das ist der pure Hass auf Bremen! ;)
 

MiSp

Achtelfinalist <3
... aber nur in den Jugendmannschaften.

Er ist jetzt als Profi schon ewig lange in Bremen, hat des Öfteren betont, wie fest er zu seinem Verein steht - und wir brauchen ihn nicht!

Und trotzdem war er bei Bayer, ob Jugendmannschaft oder nicht, als kölscher Jung war er trz. bei uns. Ist also nicht so ausgeschlossen wie es scheint.
Und müsste er sich zwischen B04 und K*ln entscheiden, was glaubt ihr für wen er sich entscheiden würde?! :zahnluec:

Heißt aber nicht, dass ich ihn hier haben möchte. Hab das auch nirgends geschrieben ;)
 

MiSp

Achtelfinalist <3
Der giftige Poker um Leno: Jetzt legt Labbadia nach - VfB Stuttgart - Bild.de Labbadia u.a. in diesem Artikel...
"Was er gemacht hat, war nicht der optimale Weg. Man sollte nicht vergessen, dass wir Leverkusen in einer sehr schwierigen Situation geholfen haben. Das ist nicht selbstverständlich und das hätten andere vielleicht nicht gemacht.&#8220;

Der VFB ist mir eigentlich recht Sympatisch, wohl auch wegen der geografischen Nähe, aber was die da jetzt für einen Elefanten aus einre kleinen Mücke machen :suspekt:
Im Grunde genommen hat Holzi doch nichts schlimmes gesagt, er wollte einfach Planungssicherheit für (erstmal) sich selbst - also Bayer04 -, den VFB aber auch für Leno. Ist doch nichts schlimmes?!
Jetzt meldet sich langsam aber dann auch jeder vom VFB und gibt seinen Senf dazu, anstatt das ganze einfach ruhen zu lassen und einfach zu Verhandeln um schnellstmöglich ein Ergebnis zu erzielen.
Würde mir einfach wünschen, dieses Thema zu ignorieren und sich auf die Gespräche konzentrieren, würde allen besser tun.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Der giftige Poker um Leno: Jetzt legt Labbadia nach - VfB Stuttgart - Bild.de Labbadia u.a. in diesem Artikel...

Der VFB ist mir eigentlich recht Sympatisch, wohl auch wegen der geografischen Nähe, aber was die da jetzt für einen Elefanten aus einre kleinen Mücke machen :suspekt:
Im Grunde genommen hat Holzi doch nichts schlimmes gesagt, er wollte einfach Planungssicherheit für (erstmal) sich selbst - also Bayer04 -, den VFB aber auch für Leno. Ist doch nichts schlimmes?!
Jetzt meldet sich langsam aber dann auch jeder vom VFB und gibt seinen Senf dazu, anstatt das ganze einfach ruhen zu lassen und einfach zu Verhandeln um schnellstmöglich ein Ergebnis zu erzielen.
Würde mir einfach wünschen, dieses Thema zu ignorieren und sich auf die Gespräche konzentrieren, würde allen besser tun.

Die BILD bläht es doch unnötig auf, wie alles. Andererseits hätte Holzhäuser sich ja auch bedeckt halten können, der ist doch lange genug im Geschäft um zu wissen dass es bei der Vorgehensweise immer ein Hin- und Her der Beteiligten gibt. Er sagt das, Bobic und Labbadia sagen das, wart morgen in der BAMS sagt der Völler was, dann äussert sich der Stuttgarter Zeugwart ..usw. ;) Transferpoker halt.

Und der Labbadia ist ja nicht jeder sondern unser geliebter Trainer, der darf senfen :D
 
Die BILD bläht es doch unnötig auf, wie alles. Andererseits hätte Holzhäuser sich ja auch bedeckt halten können, der ist doch lange genug im Geschäft um zu wissen dass es bei der Vorgehensweise immer ein Hin- und Her der Beteiligten gibt.

Das finde ich auch, der hätte lieber seinen Mund halten sollen und nicht Stuttgart unter Druck , immerhin steht Leno beim VFB unter Vertrag und nicht bei uns.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben