Was wäre gewesen, wenn...

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
...der BVB 2001 den jungen Brasilianer namens Ronaldo de Assís Moreira, Künstlername: Ronaldinho, überzeugt hätten, dass der Sprung zum BVB nicht zu groß für ihn ist?

...Werder damals den noch unbekannten 20-jährigen Stürmer Andriy Shevchenko genommen hätte und nicht Maximov? Oder Torwart Chech statt Wierzchowski?

...der VfB Stuttgart den damals 17-jährige Ronaldo Luis Nazario de Lima verpflichtet hätte statt Elber?

Alles wäre ganz anders gekommen oder? Diese und einige andere Transfers auf die Vereine dann doch verzichtet haben (und zwar nicht etwa, weil die Jungs zu teuer waren, sondern zu groß oder zu klein oder so) (transfermarkt.de: Die größten Beinahe-Transfers der Bundesliga) mag man kaum glauben....

Wenighstens die Stuttgarter haben immerhin Elber geholt, was vielleicht sogar die bessere Wahl war....
 
Oh da gibt es soviele Geschichten dieser Art, das ist auch in Österreich passiert mit einigen Spielern... vor allem die Vienna ist glaub ich ein paarmal passiert, unter anderem mit einem Niederländer... aber der Name entfällt mir leider jetzt... shit
 
Ich bin bei solchen 'Hätte, hätte, Fahrradkette'-Threads immer ein wenig skeptisch. Also. Zum Einen ist so etwas quasi durchzusimulieren gar nicht so einfach (und auch nicht so ohne) und zum Anderen ist es ja nicht erwiesen, dass nur, weil jemand wahnsinnig talentiert ist, heißt das ja nicht, dass er auch ein erfolgreicher Fußballer wird.
Könnte ja sein, dass diese aus heutiger Sicht Weltstars in den Bedingungen, die in den potentiellen Vereinen auf sie warteten, untergehen hätten können.
Siehe Amoroso. Kam nach Dortmund als bis dato teuerster Transfer. Spielte eine wahnsinnig erfolgreiche Saison. Dann verletzt und mit dem Trainer verkracht. Weg vom Fenster, rum gereicht worden und nie wieder wirklich die Kiste getroffen ...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Na klar, das ist alles Spekulation, aber das macht doch Spaß!

Hätte ja auch sein können, dass wenn Ronaldinho zum BVB gegangen wäre, er nie so ein guter Fußballer geworden wäre.... mal so als Beispiel.

Werder 1994: Der Transfer von Effenberg von Florenz zur Weser war eigentlich schon fix, ist dann aber doch nix geworden. Effe und Basler und Herzog und Votava und Eilts im Werder-Mittelfeld. Vielleicht hätte es dann geklappt mit der Meisterschaft. So wurde Werder nur zweiter. Und wie doof...

Und Ballack sollte mal die Werder-Amateure verstärken :D http://www.transfermarkt.de/de/lemke-effenberg-hatte-werder-schon-zugesagt/news/anzeigen_146392.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben