Was passiert mit den Gomez-Millionen?

Ich sehe es einfach nur positiv, er ist zwar nicht ganz so günstig :)rolleyes:)

Es ist doch das einzig richtige, jetzt die Gomez-Millionen zu nehmen und große Teile davon in seinen Nachfolger zu investieren. Eine Alternative für zehn Millionen wäre sicherlich auch machbar gewesen, dann hätte man aber nur wieder einen zusätzlichen Mittelklassestürmer der Marke Marica oder sonst was.

Eine Ablöse in diesem Bereich ist zwar für den VfB völliges Neuland (und auch für Bundesligaverhältnisse weit vorne), aber für Huntelaar meiner Meinung nach absolut marktgerecht. Wenn man ihn wirklich dazu bekommen könnte, nach Stuttgart zu bekommen wäre das beinahe sensationell. Immerhin könnte er auch zu wirklichen Spitzenclubs wie Manchester United oder dem AC Mailand gehen.

Was mich freut: das Heldt wirklich den Freiraum bekommen zu scheint, auch in die Mannschaft investieren zu können. Bisher hat da ja immer der Vorstand, speziell Finanzchef Ruf und Vorstandschef Hundt, einen Riegel vorgeschoben.
Ich glaube, dass uns nun sogar die Wechselgedanken Heldts zu Schalke 04 zu Gute kommt. Der VfB-Vorstand musste, um ihn halte zu können, ihm wohl einige Zugeständnisse machen. Wohl auch dieses, dass er für Transfers Geld in die Hand nehmen darf.:top:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Was mich freut: das Heldt wirklich den Freiraum bekommen zu scheint, auch in die Mannschaft investieren zu können. Bisher hat da ja immer der Vorstand, speziell Finanzchef Ruf und Vorstandschef Hundt, einen Riegel vorgeschoben.
Ich glaube, dass uns nun sogar die Wechselgedanken Heldts zu Schalke 04 zu Gute kommt. Der VfB-Vorstand musste, um ihn halte zu können, ihm wohl einige Zugeständnisse machen. Wohl auch dieses, dass er für Transfers Geld in die Hand nehmen darf.:top:

Yep, das glaube ich auch. Hätte Heldt nicht mal kurz geliebäugelt mit einem Wechsel hätte er sicherlich nicht so einen großen finanziellen Spielraum, und ein solcher Transfer wäre undenkbar, da hat er gut gepokert der Heldt :) Wurd ja auch Zeit dass er mal freiere Hand hat, kommt der Mannschaft doch zu Gute.

Und ich persönlich finde es besser 20 Millionen für Huntelaar hinzublättern als 15 Millionen für Demba Ba (unabhängig davon dass ich Ba nicht besonders mag halte ich die Ablöse für überzogen).
 
Juuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhu :banane::banane::banane::banane:

Tanze Samba mit mir, tanze Samba die ganze Nacht, tanze Samba mit mir, weil die Samba mich glücklich macht :prost:

Ich möchte ja deine Freude nicht trüben, aber eigentlich steht in dem Artikel zu Demba Ba nichts Neues drin. Sicher scheint der Huntelaar-Transfer nun oberste Priorotät zu haben, aber wenn dieser absagen sollte ist Ba ganz schnell wieder ein Thema.

Schließlich gibt's noch kein Dementi oder eine Absage des VfB's in Richtung Demba Ba.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ich möchte ja deine Freude nicht trüben, aber eigentlich steht in dem Artikel zu Demba Ba nichts Neues drin. Sicher scheint der Huntelaar-Transfer nun oberste Priorotät zu haben, aber wenn dieser absagen sollte ist Ba ganz schnell wieder ein Thema.

Schließlich gibt's noch kein Dementi oder eine Absage des VfB's in Richtung Demba Ba.

Geht heute Abend auch nicht ...obwohl :suspekt:

Ja es steht so nicht drin, aber ich glaube nicht mehr an den Demba Ba Wechsel.
 
Ja es steht so nicht drin, aber ich glaube nicht mehr an den Demba Ba Wechsel.

Dran glauben tu ich auch nicht, und ich glaube dass man beim VfB diesen Wechsel aber auch nicht mehr unbedingt haben möchte. Wenn nun aber Huntelaar absagen sollte (was wir mal nicht hoffen wollen), dann braucht man ganz schnell eine Alternative.

Und die würde dann mit ziemlicher Sicherheit Demba Ba heißen. Klar könnte man dann auch anfangen mit Vagner Love oder sonst wem zu verhandeln, aber das dauert dann wieder zwei Wochen. Mit Ba ist ja soweit alles ausgehandelt, da müsste der VfB nur noch zusagen. Darum: wenn Huntelaar absagt = Demba Ba wegen Zeitdruck. Auch wenn ich's nicht toll finden würde...:suspekt:
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Demba Ba (Hoffenheim) kommt definitiv nicht – dem VfB ist das Risiko zu groß.

Quelle


Am Rande der Partie erklärte Schindelmeiser weiter, dass Demba Ba auch in der kommenden Saison bei 1899 Hoffenheim spielen und sobald als möglich zur Mannschaft stoßen wird, um ein Reha-Programm nach seiner Verletzung zu absolvieren.

Quelle

Sieht also ganz danach aus, dass der Wechsel vom Tisch ist.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Oder bei Lüttich nochmal anklopfen und was drauf packen für den Milan Jovanovic, ist aber unwahrscheinlich.
Da ist Demba Ba wohl tatsächlich der wahrscheinlichste wenn Huntelaar abgesagt. Aber wenn es stimmt dass Ba nicht pünktlich fit wird, wegen seiner Verletzung, dann kann der VfB noch ein bissl weiter suchen.
Nur ob er das wird, steht auf einem anderen Blatt.

Also werde ich Huntelaar wieder in mein Abendgebet einschließen ;) Das muss doch mal klappen diese Saison.
 
P

Philipe

Guest
Und die würde dann mit ziemlicher Sicherheit Demba Ba heißen. Klar könnte man dann auch anfangen mit Vagner Love oder sonst wem zu verhandeln, aber das dauert dann wieder zwei Wochen. Mit Ba ist ja soweit alles ausgehandelt, da müsste der VfB nur noch zusagen. Darum: wenn Huntelaar absagt = Demba Ba wegen Zeitdruck. Auch wenn ich's nicht toll finden würde...:suspekt:


Wieso sollte die Alternative dann Demba Ba heißen? Demba Ba wird anscheinend zum Saisonstart nicht fit sein. Das bedeutet auch, dass er dem VfB in der momentanen Situation definitiv nicht weiter helfen kann... desweiteren war eigentlich geplant, nach der letzten Sportlichen Untersuchung Demba Ba zu verpflichten. Wurde aber nicht gemacht. Der VfB wird es sich gut überlegen nocheinmal einen verletzungsanfälligen Spieler zu verpflichten. Nein, Demba Ba ist durch... auch das mögliche Verhandlungen mit einem Love dann bei Null anfangen würden wäre mir neu...

Na, danke, Saint, Worm, damit haben sich meine Ausführungen auch erledigt... @ Budmaster_Bundy, man muss eben auch zwischen den Zeilen lesen können ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Was iss`n jetzt eigentlich mit dem Huntelaar, ist der schon unterwegs nach Stuttgart oder überlegt er noch - wenn er noch lange überlegt kann er grad bleiben wo er ist.
 
P

Philipe

Guest
Was iss`n jetzt eigentlich mit dem Huntelaar, ist der schon unterwegs nach Stuttgart oder überlegt er noch - wenn er noch lange überlegt kann er grad bleiben wo er ist.

So sieht es aus, was überlegt der so lange? Jeder andere Spieler wäre froh und dankbar, wenn der VfB anklopfen würde... und jeder andere würde auch liebend gerne gehaltseinbusen in kauf nehmen, vorallem wenn man bisher bei so einem spanischen Dorfclub wie real Madrid gespielt hat und angeblich ManU an einem interessiert ist....

... also von mir aus kann er genre noch eine Weile überlegen, wenn er dann am Ende auch wiklich kommt. Ich denke mal, dass wir uns noch bis Dienstag (Mitgliederversammlung) gedulden müssen. Dann wissen wir mehr.
 
P

Philipe

Guest
Klar, geht wohl den meisten so. Vorallem, weil der VfB ziemlich dumm da steht, wenn das jetzt am Ende nicht klappt.
 

Nano

Oenning_Love
Mal sehen, was JKH für die BuLi bringt. Ich freue mich auf ihn, auch wenn er doch zum HSV sollte ;)
Hoffentlich wird das kein Flop, aber da dürfte man sich bei Huntelaar schon relativ sicher sein, denn für die BuLi ist der ein klasse Mann!

Glückwunsch VfB, Glückwunsch BuLi
 
P

Philipe

Guest
Mal sehen, was JKH für die BuLi bringt. Ich freue mich auf ihn, auch wenn er doch zum HSV sollte ;)
Hoffentlich wird das kein Flop, aber da dürfte man sich bei Huntelaar schon relativ sicher sein, denn für die BuLi ist der ein klasse Mann!

Glückwunsch VfB, Glückwunsch BuLi

Für Glückwünsche ist es leider noch zu früh. Das ganze Hickack geht ja angeblich in die nächste Runde. Am Besten ist es wahrscheinlich wirklich in der Sommerpause den Sportteil in der Zeitung erst gar nicht aufzuschlagen. Da wird man ja verückt.

Transferpoker: Huntelaar: Stuttgart oder London?
 
Gibts was Neues ???

- Huntelaar nicht mit Madrid ins Trainingslager
- Entscheidung bis Freitag
- Hollands Nationaltrainer rät zu VfB-Wechsel
- Real Madrids Manager rät zu VfB-Wechsel
- sein Berater rät zu VfB-Wechsel
- andere Kandidaten Totenham Hotspur, Manchester City
- Huntelaar möchte international und mit Stammplatz spielen
- Knackpunkte sind Gehaltsforderungen und mögliche Ausstiegsklausel

= Tendenz: geschätze Wechselwarscheinlichkeit meiner Meinung nach bei 80%.
 
Laut BILD soll der VFB sein Gehaltsangebot auf 4 Mio Brutto erhöht haben.
Es hängt alles vom Spieler und den Alternativen für Huntelaar ab, die sich in Kürze noch bieten können.
REAL ist ja mit der Ablöse sehr zufrieden, da ist alles in trockenen Tüchern.
Nur schielt ein Spieler wie Huntelaar, der ein absoluter Knaller für den VFB wäre, natürlich bis zu letzt, ob er auf die Schnelle doch
a) in ein Niedrigsteuerland wechseln kann
b) in eine höherklassige Liga wechseln kann. (Das ist ein Knackpunkt)
c) renommierteren Verein wechseln kann.

Alles hängt vom Befinden des Spielers ab, dem man tunlichst als VFB nicht unter Druck setzen sollte. Beten und Hoffen ist angesagt.

Im Grunde ist so ein Spieler natürlich fast zu schade für den VFB. Dass man so nahe dran ist, Gomez sei dank!
 
Oben