Was mich alles aufregt

Schröder

Problembär
Kannst auch alternativ eins von deinen "neuen" lila Kleidungsstücken da aufhängen. Wenn Spechte nicht farbenblind sind (und warum wären sie sonst so bunt, wenn sie es nicht sehen könnten) dürfte das zumindest den männlichen Specht in die Flucht schlagen. ;)
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Mich regt auf dass ich die Schachtel mit dem "Feinen Marzipangebäck mit feiner Erdbeerfüllung nach italienischer Art" leer gefressen habe in Rekordzeit.
Jetzt ist mir nämlich kotzübel :heul:
 
Und gleich noch einen hinterher, das sich die beiden nicht ganz so freun (theog u. pauli)
 

Anhänge

  • Master.JPG
    Master.JPG
    6,8 KB · Aufrufe: 203
Zuletzt bearbeitet:

DeWollä

Real Life Junkie
die Sexismus Debatte, weil wir Menschen von Kulturen mit maximaler Entfernung zum Alice Schwarzer und Feministinnen Universum massenhaft angesiedelt haben mit dem Hintergedanken, die würden unsere Überalterungsproblematik lösen.

Ich habe eine Lösung, einfach jede Frau in eine Burka stopfen, dann gibts keine geilen Blicke und Sprüche mehr!
 

Schröder

Problembär
Warum wird die Debatte überhaupt geführt? Wegen des "Sie könnten auch ein Dirndl ausfüllen"-Spruchs von dem Brüderle, an den sich die "Journalistin" jetzt 1 Jahr später erinnert? :suspekt: Dann möchte ich auch eine Sexismus-Debatte jedesmal wenn eine Frau zu einem Mann sagt, er solle nicht einen auf "dicke Hose" machen. ;)
 
T

theog

Guest
scheiss Erkältung...:aua: am weekend wars schlimm, erst heute ist es etwas besser... wahnsinn, innerhalb von 10 Tagen die 2. Erkältung...:aua:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Bundesinnernminister Friedrich.

Was will der denn und v.a. warum?

Jetzt sorgt er sich um "radikalislamische Salafisten, die zum Training aus Deutschland nach Ägypten reisen".
Hallo? Wer sorgte denn die letzten 10 Jahre für eine Reihe von Sprengstoffanschlägen und brachte 10 Menschen um ohne dass irgendein BKA, LKA, ein Verfassungsschutz, ein BND oder ein MAD auch mal vernünftig ermittelt hätte?

"Die Abschaffung des MAD und die Zusammenlegung von Befugnissen liefen auf die Errichtung von "Mammutbehörden" hinaus, was er nicht befürworte. "Ich halte etwas von leistungsfähigen kleinen Einheiten", sagte er."
Ja, ist klar. Die Leistungsfähigkeit sah man ja in aller Deutlichkeit beim oben gennannten Fall.

Aber mehr abhören und Daten sammeln und abschieben. Das braucht's ganz dringend.

Wann ist der Typ endlich mal weg?

In dem Falle danke ich glatt mal einer FDP-Politikerin und zwar der Justizministerin. Das ist die Einzige, die den Kerl noch einbremst.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Warum wird die Debatte überhaupt geführt? Wegen des "Sie könnten auch ein Dirndl ausfüllen"-Spruchs von dem Brüderle, an den sich die "Journalistin" jetzt 1 Jahr später erinnert? :suspekt: Dann möchte ich auch eine Sexismus-Debatte jedesmal wenn eine Frau zu einem Mann sagt, er solle nicht einen auf "dicke Hose" machen. ;)
du hast nix geschnallt, schröder!
zu sagen, sie sehen gut aus, sie tragen schöne schuhe ihr kleid gefällt mir, usw. ist ok.
der von angeführte text passt so nicht.
der müsste dann, um gleich zu bewerten zu sein, lauten:
sie füllen ihre hose aber auch gut/oder nicht gut aus.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich stell mir gerade vor, bei der nächsten Koalitionssitzung wird der Brüderle von der Angie so begrüßt: "Na, Rainer, Du leere Hose?" (Kommt auf Bayrisch wahrscheinlich besser "Du laare Hos'n")
 

Rupert

Friends call me Loretta
Und? Meinste, da würd der Brüderle gleich (oder besser nach 1 Jahr) losrennen und sich über Sexismus beschweren?

*lol* Schröder, tu mir mal den Gefallen und nimm' einen Witz nicht immer wörtlich.

Und wenn Du tatsächlich ausgesprochene Sprüche à la "Sie haben aber eine sexy Oberweite" an unbekannte Frauen, denen man mal so begegnet, für normal oder humorvoll hältst, dann haben wir zwei halt einfach eine unterschiedliche Auffassung von normal bzw. humorvoll.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Hm, also was den Brüderle und Sexismus betrifft, einfach mal die ehemaligen Weinprinzessinnen und Weinköniginnen von RLP befragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
1. *lol* Schröder, tu mir mal den Gefallen und nimm' einen Witz nicht immer wörtlich.

2. Und wenn Du tatsächlich ausgesprochene Sprüche à la "Sie haben aber eine sexy Oberweite" an unbekannte Frauen, denen man mal so begegnet, für normal oder humorvoll hältst, dann haben wir zwei halt einfach eine unterschiedliche Auffassung von normal bzw. humorvoll.

1. Solange es zur Erheiterung beiträgt, warum denn nicht? ;)

2. Halte ich nicht und würd ich auch nicht machen. Ich halte den Dirndl-Spruch jetzt aber auch nicht für so unverschämt, das man nicht nach 1 Jahr sowas wie eine "Verjährung" annehmen könnte. Er hat ja nicht gesagt: "Boah, hast du geile Titten!". Sie hätte ihn damals gleich zurechtweisen sollen, da würde ich ihr die Empörung abnehmen und er müsste / sollte sich minimum entschuldigen. Man kann ja nun nicht behaupten, dass der Spruch geeignet ist, bei ihr ein Trauma auszulösen und sie erst jetzt darüber sprechen kann.

Und ob man deswegen jetzt die große Sexismus-Debatte führen muss, weiß ich auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Mir geht's nicht um die Sexismus Debatte, die jetzt geführt wird. Is' mir recht Latte.

Mir geht's darum, dass ein 67 jähriger Mann, seine "Gefühle" nicht so weit unter Kontrolle hat, dass er es sich eben nicht verkneifen kann genau das einer jüngeren, ihm unbekannten Frau zu sagen: "Boah, hast Du geile Titten." Denn genau das ist der Inhalt des Dirndl-Spruchs. Du glaubst ja wohl selbst nicht, dass Brüderle hier nur ausdrücken wollte, dass die Dame auch als Model für Landhausmoden arbeiten könnte, oder?
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
ist doch recht einfach:
der brüderle ist ein dermaßen hässlicher vogel, dass er keine gelegenheit hat, normal mit normalen frauen zu flirten.
nun treibt ihm das amt die journalistinnen und andere damen vor die flinte, die berufsbedingt seine hässlichkeit ertragen müssen.
das nutzt er aus, da erschlägt er zu, der tausendsassa, der armselige.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich wollte mich ja ursprünglich gar nicht an der Debatte beteiligen und hab nur den "leere Hose" Witz gebracht - aber, ok, nun steck ich halt da mit drinne.

Anders verpackt, meinste? Was hat er denn anders verpackt? Meinst Du das war ein mißverstandenes Kompliment an die Journalistin?

Ich kann ja nur für mich sprechen aber ich würde mich in Grund und Boden schämen sowas zu einer Frau als "Kompliment" bzw. im Flirt zu sagen. Ich bin echt nicht der Flirtkönig aber eins weiß ich: Flirten spielt sich nicht im Gepräch mit reinem Blick auf die Oberweite des Gegenübers ab.
 

Schröder

Problembär
Ich wollte mich ja ursprünglich gar nicht an der Debatte beteiligen und hab nur den "leere Hose" Witz gebracht - aber, ok, nun steck ich halt da mit drinne.

Anders verpackt, meinste? Was hat er denn anders verpackt? Meinst Du das war ein mißverstandenes Kompliment an die Journalistin?

Ich kann ja nur für mich sprechen aber ich würde mich in Grund und Boden schämen sowas zu einer Frau als "Kompliment" bzw. im Flirt zu sagen. Ich bin echt nicht der Flirtkönig aber eins weiß ich: Flirten spielt sich nicht im Gepräch mit reinem Blick auf die Oberweite des Gegenübers ab.

Er hat es zumindest so gut verpackt, das die Frau erst nach einem Jahr dahinter gekommen ist, das da was nicht richtig war. ;)
Nein, es war sicher kein Kompliment. Aber sowas klärt man sofort oder zumindest zeitnah.

Auf gut Deutsch: Die hätte ihm eine schallern sollen, damit wär die Sache erledigt. Jetzt kann wohl keiner mehr nachweisen, was da wirklich gelaufen ist.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Er hat es zumindest so gut verpackt, das die Frau erst nach einem Jahr dahinter gekommen ist, das da was nicht richtig war. ;)
Nein, es war sicher kein Kompliment. Aber sowas klärt man sofort oder zumindest zeitnah.

Auf gut Deutsch: Die hätte ihm eine schallern sollen, damit wär die Sache erledigt. Jetzt kann wohl keiner mehr nachweisen, was da wirklich gelaufen ist.
es ist müßig, auf deine repliken einzugehen, schröder.
du willst es nicht verstehen.
 
Oben