Was mich alles aufregt

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Dieses zeitgleich und gleichzeitig habe ich mir so gemerkt, dass bspw. Armin Hary die 100 m in 10,0 1958 gesprintet ist, zeitgleich mit Maurice Greene im Jahr 2000. Nur wäre es unmöglich, dass die beiden gleichzeitig gelaufen sind.
 

Detti04

The Count
Dieses zeitgleich und gleichzeitig habe ich mir so gemerkt, dass bspw. Armin Hary die 100 m in 10,0 1958 gesprintet ist, zeitgleich mit Maurice Greene im Jahr 2000. Nur wäre es unmöglich, dass die beiden gleichzeitig gelaufen sind.
Gute Eselsbruecke, aber man kann sich das noch viel einfacher merken: Zeitgleich ist im normalen Sprachgebrauch praktisch nie richtig.

Im Normalfall will man schliesslich sagen, dass zur selben Zeit zwei Dinge passiert sind, und dieses "zur selben Zeit" ist nun mal gleichzeitig.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
@Detti04
Kann auch daran liegen, dass im normalen Sprachgebrauch zweisilbige Worte leichter über die Lippen kommen als dreisilbige, obwohl sie dann sachlich falsch sind. :weißnich:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das echte "zeitgleich" kenn ich vor allem aus dem Radsport, bei Sprint-Ankünften... wobei - richtig gleichzeitig kommen die ja eigentlich nicht an... :suspekt:

Das falsche "zeitgleich" klingt mir nach Tráiler-Sprache: ...mehrere Pieptöne... eine Uhr wird eingeblendet... "Zeitgleich in New York City..."
 

theogBVB

Drachmenbesitzer
Einfach alle streichen, die derartiges verbreiten.
Musste ich bisher einmal machen, dem war mit Argumenten und Tatsachen einfach nicht zu helfen.

Dann eben nicht.

Jap, ich habe inzwischen aus meiner virtuellen "freundes"-Liste bei FB massenhaftes Dreckspack entfernt. Ich weiss nicht, ob es bei mir die Ausnahme ist, aber 99% dieses Packs sind - oder besser gesagt - waren sogenannte Fussball-"fans", und zwar "BVB-Fans", laut ihrer Seiten.
 

Litti

Krawallbruder
Und Katzenvideos bei Facebook. Was regen mich Katzenvideos bei Facebook auf. Von veganen, anti-griechischen, schwulen flüchtigen Gutmenschen. :mad:
 

derblondeengel

master of desaster
Und der Lord Bendtner. :fress::eek:

Vor allen Dingen dieses drecks ****************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************Gedings von AbstauberamSackKratzBendtner***********Leckgedinsgsgedöns....

Man könnte meinen die V**** kommt aus Gleadbach
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Vor allen Dingen dieses drecks ****************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************Gedings von AbstauberamSackKratzBendtner***********Leckgedinsgsgedöns....

Man könnte meinen die V**** kommt aus Gleadbach

goat_sequence.gif
 

Dilbert

Pils-Legende
Mal kurz was ganz anderes...

Ich gucke gerade nebenbei "Brisant"...

Wie lange gibt es den Kobold Pumuckl jetzt? Also in meiner Kindheit war er schon seeehr präsent, und ich bin inzwischen zumindest was das Alter betrifft wahrscheinlich in der zweiten Lebenshälfte angekommen (was das innere Wesen im Vergleich zur äusseren Verwesung angeht, sieht´s etwas anders aus, Quatschfilme halten eben jung im Kopp). Seinen ersten Fernsehauftritt hatte er wohl vor so ca. 35 Jahren mit dem guten Gustl Bayrhammer (R.I.P.), auf Kassetten und in Büchern existierte er meine ich schon etwas länger...

Nach also grob geschätzt 40 oder mehr Jahren kam nun irgendein Superhirn darauf, dass ein Kobold von der Grösse eines durchschnittlichen Faxe-Liter-Büchsenhumpens doch auch auf seine Figur achten müsste, weil wir zu viele übergewichtige Kinder in der Gesellschaft haben und Pumuckl ein schlechtes Vorbild abgäbe mit seinem etwas kugeligen Koboldbauch (zumal sein gelber Pulli ja auch gern mal hochrutscht und man so freien Blick auf die Klabauterplauze hat).

Der Verlag wurde daraufhin gebeten, den Kobold doch in Zukunft bitte schlanker zu gestalten. Das wurde dann auch für eine Heftausgabe gemacht. Heraus kam ein spiddeldürrer Rotschopf mit leicht hagerem Gesicht, der irgendwie nichts mehr von dem Charme des kleinen Krawallkopps von früher hatte. Zum Glück kam dann die Einsicht, dass das alles noch schlimmerer Schwachfug ist als "Gamera vs. Guiron", und das Experiment wurde ganz schnell wieder beendet.

Nun mal Klartext: Pumuckl ist von seinen Proportionen her eh verglichen mit einem Menschen völlig verdreht. Die Füsse sind länger als die Beine, und der Kopp breiter als die Schultern und der Bauch. Und der soll nun ein schlechtes Beispiel für kleine Kinder sein?

"Mama, der Pumuckl hat ´nen Kugelbauch, gib ma ´ne Pizza, ´nen Kakao mit eingerührtem Zucker und Rapsöl und zum Nachtisch ein halbes Kilo Käse-Sahne-Torte bitte mit extra Sahne drauf... Heute abend gibt´s Fritten und Currywurst, oder? Dann lass bei der Pizza bitte die Tomate weg..."

Als man damals dem Krümelmonster seine Kekse geklaut hat, weil er sich gesund ernähren sollte, hab ich nur mit dem Kopf geschüttelt. Jetzt steht fest: Unsere Gesundheitsfanatiker haben endgültig einen anner Waffel...
 
Oben