Was haltet ihr konkret von Jogi Löw?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
@ nogly:

Du erzählst immer denn gleichen Sermon. Deine Trainervita beginnt ja 2006 , wo Klinsi der Mann auf der Brücke war. Und komm mir jetzt nicht mit dem Mastermind Löw, der alles geregelt hat. Das gute Spiel der NM 2006 ist daraufzurückzuführen, dass die Ansprache von Klinsamnn kam und nicht vom Autisten Löw.

Mhh, so wie du mir hier den selben Salat vorlegst und sagst Deutschland sei angeblich nicht ins EM Finale gekommen. :lachweg:
ich sage auch nicht das Löw allein für den Erfolg verantwortlich war. Aber er hatte einen großen Anteil an diesen gemeinsamen Erfolg. Er holte Urs Siegenthaler als Chef Scout, er führte taktische Besprechungen gemeinsam mit der Mannschaft während dem Turnier durch, analysierte gemeinsam mit den Nationalspielern das letzte Spiel usw. . Er führte mit Klinsmann gemeinsam taktische Vorbereitungen auf den Gegner durch. Nicht umsonst betonte Klinsmann die Position seines damaligen Partners. Er habe viel von ihm gelernt, besonders im taktischen Bereich, und Löw übernahm selber verschiedene Videositzungen. All das bestätigte Klinsmann nocheinmal in "seiner" PK am 12. Juli 2006.

Ja wenn du auch mal richtige Kontakte zu Vereinen hättest oder echte Menschen kennen würdest, diedort Einblick hätten und /oder den täglichen Traininbetrieb beobachten, dann könntest du hier auch mehr aufs tablett bringen als deine geschönten Jogimärchen.

Blablabla. Lenk doch nicht vom Thema ab und bleib bei den Fakten. Ich erzähle dir die reinsten Tatsachen, erläutere dir die Erfolge Jogis als Vereinstrainer, u.a. mit Stuttgart oder FC Tirol.

Ich kenne viel Fans aus Wien, die dies eintsimmig so formulierten. Herr Löw in Wien zur Info in der laufenden Saison entlassen worden. Es gab Busblockierungen und Fanaufstände.

Ja, und ich kenne den Jogi persönlich, denn ich bin der wahre Klinsmann, hohoho. :prost:

@ faceman:

Ich weiß nicht wo das Problem ist, seine Meinung in Kurzfassung nocheinmal darzulegen. Glaube das ist kein Problem, da er doch eh schon die ganze Zeit online ist. oder was meinst du? ;)
Erwartest du wirklich das ich die 44 Seiten nun durchblättere? :floet:
 
Zuletzt bearbeitet:
@Jogi-Fan

Zu dem hier:

Löw hinterlässt sehr wohl eine Handschrift...allerdings eine desaströse.
Man braucht sich nur mal durch einige österreichische Foren lesen.

Hier mal nur ein kurzes Beispiel (wovon man noch zig weitere aufführen könnte), als er Trainer bei Austria Wien war.

Zitat:
Was hat Löw gut gemacht? Was spricht für ihm? Es ist kein System erkennbar. Die Spieler kennen die Laufwege gegenseitig nicht. Jeder rennt irgendwo am Platz herum, als wüßte er selbst nicht wo er hinlaufen soll.
Quelle: Löw Raus! - Austrian Soccer Board

Irgendwie kommt mir das bekannt vor...:floet: kleiner Tipp: EM 2008 Halbfinale. ;)

PS: falls verboten von anderen Foren zu zitieren, dann bitte löschen.

fällt dir nix ein??
Augen vor der Realität verschließen ist natürlich einfacher. ;)
 
Um das ganze Jogitheater mal auf eine Kurzformel zu bringen.

Löw kann in seiner gesamten Trainervita keine langfristige erfolgreiche Arbeit vorweisen. Mir geht es nicht zwangsläufig um Titel. Ein Volker Finke, der jetzt nicht gerade mein Leiblingstrainer ist, kann Langfristiges Arbeiten vorwiesen. Auch Trainer wie Pagelsorf oder Ede Becker haben dies nachdrücklich bewiesen. Von Daum, Schaaf und Hitzfeld mal ganz zu schweigen.

Löws Engagements waren in der Regel innerhalb von einem einzigen Jahr beendet. Beim VFB waren es ausnahmsweise zwei Jahre. Wer dieses Muster nicht erkennt ist blind. Denn jetzt auch beim DFB zeigen sich nach zwei Jahren Löw in der Erstverantwortung grosse Risse zwischen Trainer und Teilen der Mannschaft, was es in der Form noch nie zuvor bei einem Bundestrainer gegeben hat.
Löws Halbwertzeit ist schon überschritten und läuft nur deswegen noch, weil er sich mit Bierhoff und Konsorten in einer korrupten Clique eingerichtet hat.
 
@ Kelvin:

Öhm, joah, ich sehe da ein paar Meinungen von Usern, aber mehr auch nicht. Und wie die Umfrage beweist, sprach damals nicht alle/s gegen Joachim Löw. 59,3% sprechen gegen ihn. Naja, wenn das mich überstimmen soll... Ist wohl etwas fehlgeschlagen. ;)

@ Rupert:

Der User nogly sollte einzig und allein seine Meinung in Kurzfassung darlegen. Das reißt ihm doch kein Zacken aus der Krone. :rolleyes:
 
Der User nogly sollte einzig und allein seine Meinung in Kurzfassung darlegen. Das reißt ihm doch kein Zacken aus der Krone. :rolleyes:

Geh einfach auf Seite 1 dieses threades, da hast du schon genug zu kauen. Da steht gleich als erster Beitrag das wichtigste mit Links zu interessanten Themen.

Oder reißt das dir einen Zacken aus der Krone ? Bist doch eh die ganze Zeit online.

Könntest du mal deinen Stammbaum von dir posten, damit ich ausschließen kann, dass du mit dem Herrn Löw in Verwandschaft stehst.:D

Oder könnte ich mal wissen wann und wieso du JOGIFAN wurdest`?
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)

@ Rupert:

Der User nogly sollte einzig und allein seine Meinung in Kurzfassung darlegen. Das reißt ihm doch kein Zacken aus der Krone. :rolleyes:

Weiß ich nicht - aber es langweilt diejenigen, die hier schon länger dabei sind, wenn für jeden Neuankömmling immer wieder das gleiche geschrieben werden soll.

Also, geh' bitte mal selber nachlesen.
 
@ nogly:

Löw kann in seiner gesamten Trainervita keine langfristige erfolgreiche Arbeit vorweisen. Mir geht es nicht zwangsläufig um Titel. Ein Volker Finke, der jetzt nicht gerade mein Leiblingstrainer ist, kann Langfristiges Arbeiten vorwiesen. Auch Trainer wie Pagelsorf oder Ede Becker haben dies nachdrücklich bewiesen. Von Daum, Schaaf und Hitzfeld mal ganz zu schweigen.

Reine Definitionssache, was man unter "langfristiger erfolgreicher Arbeit" versteht.
Zwangsläufig geht es dabei um Titel. Und die hatte er beim VFB Stuttgart mit dem DFB Pokal und beim FC Tirol mit der österreichischen Meisterschaft. Weiterhin kam er mit dem VFB auch ins internationale Geschäft.

Löws Engagements waren in der Regel innerhalb von einem einzigen Jahr beendet. Beim VFB waren es ausnahmsweise zwei Jahre. Wer dieses Muster nicht erkennt ist blind. Denn jetzt auch beim DFB zeigen sich nach zwei Jahren Löw in der Erstverantwortung grosse Risse zwischen Trainer und Teilen der Mannschaft, was es in der Form noch nie zuvor bei einem Bundestrainer gegeben hat.

In der Regel? Innerhalb von einem einzigen Jahr (Fussball- Saison) wurde Löw beim KSC und Adanspor entlassen. Beim FC Tirol beendete er die Saison mit dem Titel und der Verein musste Konkurs anmelden (wurde also nicht aus sportlichen Gründen gefeuert). Und bei Rapid Wien ist wohl eher fraglich, wieso man einen Trainer entlässt, obowhl die Mannschaft Tabellenerster ist.

Große Risse beim DFB? Mhh, wohl eher wahrscheinlich bei Ballack und Frings, die Angst haben um ihren Stammplatz und ihre Unzufriedenheit in den Medien Platz machen. Was verstehst du unter "großen Rissen"? Die Mannschaft bis auf Ballack und Frings stehen hinter ihm, die DFB Verantwortlichen ebenso. Es gab keine Kritik an Jogi Löw aus den eigenen Reihen. Ich erkenne da keineswegs "große Risse".

Löws Halbwertzeit ist schon überschritten und läuft nur deswegen noch, weil er sich mit Bierhoff und Konsorten in einer korrupten Clique eingerichtet hat.

Na, klar und die Mehrheit, die hinter den Bundestrainer stehen sind "Bierhoff und Konsorten in einer korrupten Clique". Was kommt als nächstes? :lachweg:
 
@ Kelvin:

Öhm, joah, ich sehe da ein paar Meinungen von Usern, aber mehr auch nicht. Und wie die Umfrage beweist, sprach damals nicht alle/s gegen Joachim Löw. 59,3% sprechen gegen ihn. Naja, wenn das mich überstimmen soll... Ist wohl etwas fehlgeschlagen. ;)

Das Umfragenergebnis ist NICHT repräsentativ, weil dort mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht ausschließlich Austria Wien-Fans abgestimmt haben. ;)
Die Beiträge der dortigen User sprechen eine relativ eindeutige Sprache... :floet:Lesen wirst du ja hoffentlich noch können...
Oder lautet deine Devise: Nichts hören und nichts sehen? :rolleyes:

Natürlich ist die Wahrheit für die Löw-Jünger nicht gerade das Gelbe vom Ei. :D
 
@ jogifan:

Langfristigkeit ist keine Definitionssache. Hör jetzt bloß mit so einem Unsinn auf. Und schieb nicht diese zweifelhaften Titel wie DFB -Pokal und Meister mit Innsbruck nach ( Jara wurde vorher 3 mam Meister in Innsbruck).

Beantworte die Frage: Warum der Erfolgstrainer Löw immer frühzeitig nach Hause geschickt wurde und zwar bei allen Stationen?
 
Löw sollte der Tatsache ins Auge sehen: Entweder demnächst einen großen Titel oder selbst abhauen. Warum sollen immer die Spieler in der Öffentlichkeit bluten ? Irgendwann wird es allen so ergehen, wie Ballack und Co. :motz:
Nur wenn es für Ballack das Ende wäre, würde es nicht zum 4-Augen-Gespräch kommen. :vogel:
 
Zuletzt bearbeitet:
Heute war Jogi neben Hopp in Mannheim auf der Tribüne . Wie immer mit drappierten Schal und grenzebilen Blick und hat sich sein schönes Hemd mit Brötchen und Wurst vollgekleckert. Er sah immer rirgendwie noch enttäuscht und überrascht aus.:(
 

DeWollä

Real Life Junkie
also ich mache eine Kehrtwendung, bis jetzt habe ich einfach mal aus Jux und Dollerei die Anti Löw Fraktion unterstützt mit allerhand Polemik und sonstigen Taschenspielertricks....

jetzt mal ernsthaft


was weiß ich von Löw ?


Nicht viel, ich wußte auch nicht viel von anderen Trainern ....

lassen wir ihm die Chance 2010, aber wenn das nichts wird, dann soll mit ihm der ganze DFB Wasserkopf den Weg freimachen....:prost::zahnluec:
 
also ich mache eine Kehrtwendung, bis jetzt habe ich einfach mal aus Jux und Dollerei die Anti Löw Fraktion unterstützt mit allerhand Polemik und sonstigen Taschenspielertricks....

jetzt mal ernsthaft


was weiß ich von Löw ?


Nicht viel, ich wußte auch nicht viel von anderen Trainern ....

lassen wir ihm die Chance 2010, aber wenn das nichts wird, dann soll mit ihm der ganze DFB Wasserkopf den Weg freimachen....:prost::zahnluec:

Also ich decke dann auf:Löw ist doch nur eine fiktive Gestalt, die ich hier im Ausgangsthread entworfen habe. Das das solange am Köcheln war hat mich selbst am meisten verwundert. Auch dass, heute noch ein JOGIFAN sich gemeldet hat, hat die Überraschung perfekt gemacht.

Alle aufwachen!! Unser Bundestrainer ist immer noch Berti Vogts!

Aber immer daran denken: Es hätte auch einen Jogi Löw wirklich geben können!
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Welch bahnbrechende Info, nogly.

Igitt, Herr Löw ist nur ein Mensch, der bei kühlen Temperaturen einen Schal trägt und beim Essen auch mal kleckert und kein festgetackertes Dauergrinsen zur Schau trägt? Skandalös! --- Ach du meine Güte, vielleicht geht der auch mal auf's Klo...grauenhaft.

:D ;) ... du nun wieder...
 
Welch bahnbrechende Info, nogly.

Igitt, Herr Löw ist nur ein Mensch, der bei kühlen Temperaturen einen Schal trägt und beim Essen auch mal kleckert und kein festgetackertes Dauergrinsen zur Schau trägt? Skandalös! --- Ach du meine Güte, vielleicht geht der auch mal auf's Klo...grauenhaft.

:D ;) ... du nun wieder...

Nein er trägt bei kühlen Außentemoeraturen offenes Hemd und dafür Schal. Andere ziehen dann einen Pullover an oder eine Jacke an!

Aufs Klo geht das Trainerteam immer geschlossen, aber das ist ja bekannt. Und jetzt freu dich doch: Die Infos habe ich nur für dich zusammengetragen.


Wer iss`n Wasserkopf??? :gruebel:

Das ist der Theo Zwanziger-Wasserkopf. Der hat nochmal geheiratet letztes Jahr. Das ging hier unter wegen der fiktiven jogidebatte, die hier so hohe Wellen schlug.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Ach weißt du, nogly - ich freue mich einfach jeden Tag, dass du hier auch noch weitere 1.300 Beiträge schreiben kannst...bis du (und die Tastatur) glühst, und dennoch wirst du nie gefragt werden, ob Herr Löw weiter Bundestrainer bleiben soll oder nicht. Und er wird es bleiben, mindestens bis nach der WM10. ;)

So, du jetzt wieder... :zahnluec:
 
also ich mache eine Kehrtwendung, bis jetzt habe ich einfach mal aus Jux und Dollerei die Anti Löw Fraktion unterstützt mit allerhand Polemik und sonstigen Taschenspielertricks....

jetzt mal ernsthaft


was weiß ich von Löw ?


Nicht viel, ich wußte auch nicht viel von anderen Trainern ....

lassen wir ihm die Chance 2010, aber wenn das nichts wird, dann soll mit ihm der ganze DFB Wasserkopf den Weg freimachen....:prost::zahnluec:

ein weiter herber Schlag ins Kontor. Der Chefagitator geht von Bord.

Ich bin überrascht
Ich bin enttäuscht und
Ich werde das Gespräch suchen......
 
Ach weißt du, nogly - ich freue mich einfach jeden Tag, dass du hier auch noch weitere 1.300 Beiträge schreiben kannst...bis du (und die Tastatur) glühst, und dennoch wirst du nie gefragt werden, ob Herr Löw weiter Bundestrainer bleiben soll oder nicht. Und er wird es bleiben, mindestens bis nach der WM10. ;)

So, du jetzt wieder... :zahnluec:

Wie schön für unseren Frischling!:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

und noch deinen Standardsmylie :zahnluec::zahnluec: zweimal! weil es so schön ist.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
:popcorn:

Wenn man sich auf eines bei dir verlassen kann: hast du kein Argument mehr, versuchst du dein Gegenüber ins Lächerliche zu ziehen. Gut, dass bei mir inzwischen nonstop meine Regel 3) gilt. Mach du nur, wenn es dir nicht peinlich ist. ;)

edit: ach ja...nur für dich :zahnluec:
 
:popcorn:

Wenn man sich auf eines bei dir verlassen kann: hast du kein Argument mehr, versuchst du dein Gegenüber ins Lächerliche zu ziehen. Gut, dass bei mir inzwischen nonstop meine Regel 3) gilt. Mach du nur, wenn es dir nicht peinlich ist. ;)

Kannst du mir das Argument in deinem vorletzte post nennen, auf das ich kein Argument hatte ? Mach dich doch nicht lächerlich!
Oder sind das :zahnluec::zahnluec: deine Argumente ?
 

DeWollä

Real Life Junkie
ein weiter herber Schlag ins Kontor. Der Chefagitator geht von Bord.

Ich bin überrascht
Ich bin enttäuscht und
Ich werde das Gespräch suchen......


Du hast einfach zu wenig bezahlt....unter uns gesagt...:zahnluec:


nee, ernsthaft mal, obwohl es mir schwerfällt...


die Nation feiert einen 2. und 3. Platz genauso als wären es Titel, dementsprechend sehe ich es überhaupt nicht ein, einen teuren 1. Platz Cheftrainer zu engagieren, wenn am Schluß die gleiche Sache bei rum kommt....:D

So ungefähr werden die DFB Köppe wohl denken und lassen dementsprechend die Trainer, die seit 40 Jahren ihr Können immer wieder unter Beweis stellen mit Titeln, unberücksichtigt.



Also....nicht Löw ist die eigentliche Zielscheibe als Angestellter...


was ist eigentlich mit Bierhoff......ist der gefesselt und geknebelt in irgendeiner 5 Sterne Hotel Suite bis nach der Ausprache ? :lachweg:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben