Was esst ihr gerade?

Litti

Krawallbruder
Nee, selbstgemacht, aber mit Hühnerfleisch. Die Pommes waren übrigens auch selbstgemacht, der Krautsalat aber nicht.
Ich hätte es ja lieber mit Schweinefleich gemacht, aber gegen die Amazonen ist man(n) wehrlos.

Klasse, selbstgemacht finde ich Cordon-Bleu nämlich auch köstlich. Obwohl ich da am liebsten Kalbsschnitzel nehme, manchmal auch Schwein, aber Hühnchen ist auch lecker. Pommes selbstgemacht ist ebenfalls der Hit, da bin ich aber zugegeben manchmal zu faul für.
 

NK+F

Fleisch.
Die Pommes hat meine Frau geschnippelt und gemacht.
Da wäre ich wohl auch zu faul für gewesen.
Waren aber auch wirklich gut.
 

Westfalen-Uli

Frühaufsteher
...restlichen Kohlpuddung (4 kohlpudding Rezept/e)

kochundbackclique-cd2b7141be.jpg

und Bratkartoffeln.... :fress:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
russische Eier? :gruebel: was ist bei denen besonders? grösser? andere Farbe? :suspekt:

Russische Eier (die sind hartgekocht) werden halbiert und mit Kaviar garniert, kann man auch noch einen Klecks Mayonnaise und Remoulade dazu setzen.
Allerdings kann man die Eierhälften auch auch mit Lachs, garnieren. Oder man setzt sie auf Fleischsalat.
Oder man macht den Dotter raus und vermischt ihn mit Senf, Mayonnaise, Schnittlauch -oder was man mag- und dann wird er wieder ins Eiweiß gesetzt.
 

NK+F

Fleisch.
Bei uns gibts keinen Kaviar drauf, dafür aber oft etwas Lachs.
Und der Dotter wird, wie von dir beschrieben, vermischt.
Bei uns mit Mayo, Senf, etwas Salz und etwas Pfeffer.

Einfach lecker. :fress:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Kavier gibts bei uns auch nicht drauf, sondern auch Lachs und den Dotter vermische ich auch mit Mayo, Senf, Pfeffer und Schnittlauch oder was noch passt.
Meine Mutter macht immer dick Fleischsalat auf einen Teller und legt da die halben Eier drauf und packt da noch Lachs drauf. Das ist dann ein Hauptgang :D
 

derblondeengel

master of desaster
Hammer!!!! Haben wollen!!!

Selbst isst der Mann. ;)

Steak kurz auf höchster Temperatur anbraten, dann bei 160 Grad 8 Minuten in den Ofen. In die selbe Pfanne einen ordentlichen Schuß Calvados und den dann flambieren. Sahne drauf und eingelegte Pfefferkörner hinterher.
Rosmarinkartoffeln: Kleine Kartoffeln schälen und 10 Minuten kochen, abgießen und ne halbe Stunde ruhen lassen. Dann 15 Minuten in Olivenöl braten. Nach den 15 Minuten Rosmarinzweige am Stück oder klein gehackt dazugeben und noch 5 Minuten weiter braten lassen.
Bohnen nach Bedarf zubereiten.
Alles gut Pfeffern und Salzen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Selbst isst der Mann. ;)

Steak kurz auf höchster Temperatur anbraten, dann bei 160 Grad 8 Minuten in den Ofen. In die selbe Pfanne einen ordentlichen Schuß Calvados und den dann flambieren. Sahne drauf und eingelegte Pfefferkörner hinterher.
Rosmarinkartoffeln: Kleine Kartoffeln schälen und 10 Minuten kochen, abgießen und ne halbe Stunde ruhen lassen. Dann 15 Minuten in Olivenöl braten. Nach den 15 Minuten Rosmarinzweige am Stück oder klein gehackt dazugeben und noch 5 Minuten weiter braten lassen.
Bohnen nach Bedarf zubereiten.
Alles gut Pfeffern und Salzen...

Essen gern.:top: Das ganze zubereiten liest sich nicht gut. Artet in Arbeit aus.
Du scheinst gut kochen zu können. Ich kanns nicht. Was ich koche mag ich nicht mal selber essen.;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Essen gern.:top: Das ganze zubereiten liest sich nicht gut. Artet in Arbeit aus.
Du scheinst gut kochen zu können. Ich kanns nicht. Was ich koche mag ich nicht mal selber essen.;)
Kochen ist aber eigentlich nicht schwer. Man muss sich nur mal aufraffen... bei mir scheitert's oft an der Faulheit, aber wenn ich mich mal aufraffe, merke ich immer wieder, so schwer ist das gar nicht! :)

Sich was einfaches, halbwegs leckeres zubereiten zu können, gehört für mich zu einem selbständigen Menschen auch einfach dazu. Willst du dich denn wirklich dein Leben lang nur von Frau oder Mutti bekochen lassen, ständig nur Junkfood verspachteln oder gar ein Vermögen für Restaurants ausgeben? :suspekt:
 
Kochen ist aber eigentlich nicht schwer. Man muss sich nur mal aufraffen... bei mir scheitert's oft an der Faulheit, aber wenn ich mich mal aufraffe, merke ich immer wieder, so schwer ist das gar nicht! :)

Sich was einfaches, halbwegs leckeres zubereiten zu können, gehört für mich zu einem selbständigen Menschen auch einfach dazu. Willst du dich denn wirklich dein Leben lang nur von Frau oder Mutti bekochen lassen, ständig nur Junkfood verspachteln oder gar ein Vermögen für Restaurants ausgeben? :suspekt:

Das Nötigste bekomme ich noch selber hin. Fast immer. Die Nudeln habe ich letztens versalzen. Meine Freundin hat als erste kosten dürfen. Ihr Gesicht daraufhin war herzallerliebst.:D
Ansonsten - Frittenfrass und Mäc Matsch kommt nicht infrage. Schon lange nicht mehr.
Meine Freundin kocht sehr gerne. Und zur Not tut es auch mal eine Scheibe Brot, oder zwei..... . Oder das Telefon. Die verschiedenen Lieferantennummern sind gespeichert. :D
 
Oben