Warum kriegt Hoffenheim sein Stadion nicht voll?

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Sie spielen attraktiven Fußball, gewinnen fast immer, die Tikets sind nicht teurer als anderswo, die Leute in der Umgebung auch nicht ärmer. Und trotzdem bleibt das Stadion leer, außer gegen Dortmund.

"Wir haben von 19 Heimspielen in meiner Amtszeit nur eines verloren, in dem es um nichts mehr ging, gegen Schalke (1:4 im Mai 2016, d.Red.). Das ist sehr schleierhaft. Unsere Ticketpreise sind normal, es ist auch eine konjunkturstarke Region, ich weiß nicht, woran es liegt. Viel mehr Spiele daheim zu gewinnen, ist schwer."
Hoffenheims Minuskulisse macht Nagelsmann ratlos

Julian Nagelsmann kann es sich nicht erklären.

Wer erklärt es ihm?
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
23.028 Zuschauer gegen Ingolstadt bedeuten, dass 7122 Plätze leer blieben: eine Auslastung von 76 Prozent. Der Gesamtschnitt in dieser Saison sank auf 27.494, nur gegen Dortmund durfte die TSG 2016/17 "ausverkauft" melden.

Eine Auslastung von 76% ist im Bundesligavergleich schon recht mau.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Hoffenheim ? Stadion ? Wenn du da durch fährst, musse abba hart aufe Bremse treten, sonss bisse nemmlich schon wieder draussen ! :D
 

Grinch1969

Pfostenvonhintenumtreter
23.028 Zuschauer gegen Ingolstadt bedeuten, dass 7122 Plätze leer blieben: eine Auslastung von 76 Prozent. Der Gesamtschnitt in dieser Saison sank auf 27.494, nur gegen Dortmund durfte die TSG 2016/17 "ausverkauft" melden.

Eine Auslastung von 76% ist im Bundesligavergleich schon recht mau.
Trotz allem im Saisonschnitt mitt 27.494 dabei, also eigentlich voll im Soll und Ingolstadt ist auch nicht der Massstab glaub ich :D Ernsthafte Frage wieviel Audifahrer kommen da pro Auswärtsreise? 150? 200?
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Trotz allem im Saisonschnitt mitt 27.494 dabei, also eigentlich voll im Soll und Ingolstadt ist auch nicht der Massstab glaub ich :D

Trainer Nagelsmann reicht das aber nicht.

"Die Unterstützung ist in den letzten Monaten deutlich besser geworden als sie schon mal war in Hoffenheim aber sie kann noch besser werden. Und wir brauchen das auch, um weiter erfolgreich zu sein. Deswegen wäre es schon schön, wenn wir das Ding wieder mal voll kriegen. Und alle gegen uns pfeifen oder für uns jubeln, Hauptsache, es ist voll."
Nagelsmanns Appell an die Fans - Ochs fällt aus
 

Grinch1969

Pfostenvonhintenumtreter
Ich dachte das wäre, kein Scherz, voll die Metropolregion. Hat der gute Hopp nicht mal sowas verlauten lassen?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die Mannheimer lassen sich halt nicht so schnell ködern, die Heidelberger hatten noch nie so viel mit Profifußball am Hut, die Heilbronner, glaube ich, auch schon länger nicht mehr und Karlsruher wie Stuttgarter werden kaum viele nach Sinsheim kommen.
Da müssense noch a bisserl länger weiter oben spielen, die TSGler, dann könnte es was werden.
 

Dilbert

Pils-Legende
Die Mannheimer lassen sich halt nicht so schnell ködern, die Heidelberger hatten noch nie so viel mit Profifußball am Hut, die Heilbronner, glaube ich, auch schon länger nicht mehr und Karlsruher wie Stuttgarter werden kaum viele nach Sinsheim kommen.
Da müssense noch a bisserl länger weiter oben spielen, die TSGler, dann könnte es was werden.

Selbst dann hab ich Zweifel.
 

Dilbert

Pils-Legende
In dem Falle zu viel Normalität. Der Schnitt ist gleich geblieben, obwohl die Mannschaft zum ersten Mal seit gefühlten 20 Jahren um die CL-Plätze mitspielt.

Tja, Dorfverein. Die die sich dafür interessieren gehen eh hin, der Rest hat sein Herz schon lange einem anderen Verein geschenkt und schwenkt jetzt nicht mehr um.
 

Grinch1969

Pfostenvonhintenumtreter
Die Hertha hat ja auch kein richtiges Stadion. Die bräuchten ein kleines feines Fußballstadion für 60k und nicht diesen 2. WK Trümmer.....
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich weiß gar nicht was der Nageslmann hat, die Stadionauslastung liegt bei 92,5 Prozent, das ist für den Dorfverein doch beachtlich. Peinlich hingegen der Hauptstadtclub Hertha...

Stadionauslastung der Fußball-Bundesligavereine 2016-2017 | Statistik

Die haben halt das zu große Olympiastadion gemietet. Die wollen ja ein eigenes bauen, lustigerweise direkt neben dem Olympiastadion, aber das wird wohl nichts.

Berliner Olympiagelände: Die Planungen von Hertha BSC für ein neues Stadion werden konkret - Sport - Tagesspiegel
 

U w e

Moderator
Es gibt halt Vereine die niemanden grossartig interessieren. Auch nicht in der eigenen Umgebung.
 

fabsi1977

Theoretiker
Ich glaube eher das sind zwei aus dem Telekom-T.

Ansonsten liegt Hoffenheim mit seinen Zuschauerzahlen im gleichen Bereich wie Mainz, Leverkusen, Wolfsburg oder Augsburg, also allessamt Städte die deutlich größer sind als Sinsheim. Finde ich jetzt nicht so dramatisch.

Dazu kommt, dass Sinsheim am Rande des Rhein-Neckar-Kreises liegt und daher eben nicht im Herzen der Region. Die nächstgelegene Großstadt ist Heilbronn, meine Heimatstadt. Da liegt der Fußball seit Jahrzehnten dermaßen am Boden, dass es schon zum heulen ist. Daher ist man in Heilbronn auch VfB Fan. Oder eben für die Bayern. Wir haben früher in der Schule beim kicken immer VfB-Bayern gespielt, beide Gruppen waren etwa gleich stark.
 
Oben