Wahrheit über Hillsborough

HoratioTroche

Zuwanderer
Nach über 23 Jahren wurde jetzt offiziell bestätigt, was zwar jeder wusste oder ahnte, aber keiner laut sagen durfte: Dass die 96 Toten von Sheffield keine Hooligans oder alkoholisiert waren, sondern ihr Tod auf das Konto einer unfähigen Polizei geht.
Stadionkatastrophe in England - Wahrheit über Hillsborough - Sport - sueddeutsche.de

Der jetzt vorliegende Bericht legt ausserdem dar, "...dass die zuständige Polizeibehörde versucht hat, ihr Versagen zu vertuschen und die Schuld auf die Toten und die Fans des FC Liverpool zu schieben. 164 Aussagen von Polizeibeamten waren nachträglich geändert worden, um den Verlauf des Geschehens in anderem Licht darzustellen: Die Polizei behauptete, dass es zur Katastrophe kam, weil viele Liverpool-Fans betrunken und gewaltbereit waren und überdies keine Tickets hatten. Zudem hätten sie die Rettungsarbeiten erschwert."

Auch Untersuchungsrichter und Mediziner halfen mit beim Vertuschen.

Da wird seit dieser Katastrophe am Gewaltbekämpfungsrad gedreht, Fans werden drangsaliert, Stehplätze abgeschafft, und dann stellt sich heraus die Polizei nicht nur verantwortlich für die Toten beim Fußball ist sondern das auch noch jahrzehntelang vertuscht. Da frage ich mich nicht mehr, warum das Vertrauen in diesen Verein und seine Repräsentanten verloren geht. Und wer jetzt meint, bei uns wäre das ja was anderes, den erinnere ich an Pannen und Vertuschung bei bestimmten Ermittlungsbehörden und Geheimdiensten.

Diesen Bericht sollte man so einigen Herren beim DFB, der Polizei, Politik und Journaille mal kräftig um die Ohren hauen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Heftig.
Dass in Hillsborough die Polizei komplett versagt hat, war mir bewusst, dass die SUN eine bodenlose Verleumdung gegenüber den Getöteten und den Überlebenden losgetreten hatte, wusste ich auch aber, dass dann auch noch im großen Stile Tatsachen verfälscht wurden von den Verfolgungsbehörden um vom eigenen Versagen abzulenken und die Opfer zu Tätern zu machen, war mir neu.

Da gewinnt auch das "You'll never walk alone" eine andere Bedeutung, eine zynische: Da waren sehr viele, sehr lange allein und hatten nur sich.
 
Zuletzt bearbeitet:

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Bestimmt nur ein Einzelfall, ausserdem in England...:floet:

Sowas kann bei uns gar nicht passieren. Da machen die Fehler immer nur die anderen......
 

Schröder

Problembär
Was soll dabei schon rauskommen? Eine Polizeidienststelle ermittelt gegen eine andere... Bin mal gespannt, wieviele belastende Akten da wieder "verschwinden" oder durch einen "Unfall unbrauchbar" sind.

Im Zweifelsfall ist doch eh alles verjährt.

Man sollte die Akten alle öffentlich machen, und zwar mit Namensnennung aller verantwortlich Beteiligten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben