Vuvuzela - grässlich oder genial?

Hast du eine Meinung zu den Vuvuz'?


  • Umfrageteilnehmer
    73

Juka

Stehplätzler
Ich verstehe nicht was hier einigen an "Atmospäre von den Rängen" fehlt... :suspekt:

Was erwartet man denn..? Große Choreos und koordinierte Gesänge..? Ich bitte euch, vor 4 Jahren warens auch nur viele Fähnchen und ein ab und zu aufflammendes "Tschlaaaaand! Tschlaaaaaaaaand!", wenn das eure Vorstellung von Atmospäre ist, na dann gute Nacht...

Die Atmosphäre im Stadion entsteht meines erachtens nicht nur aus Choreos und Gesang die Atmosphäre entsteht auch durch die Reaktion der Zuschauer auf das Spiel (das Aufschreien wenn eine Chance entsteht, das Raunen wenn sie vergeben wird, der Aufschrei bei einen Foul usw usw... das macht auch die Atmospähre im Stadion aus was von den Vuvuz auch völlig Platt gemacht wird.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Die Atmosphäre im Stadion entsteht meines erachtens nicht nur aus Choreos und Gesang die Atmosphäre entsteht auch durch die Reaktion der Zuschauer auf das Spiel (das Aufschreien wenn eine Chance entsteht, das Raunen wenn sie vergeben wird, der Aufschrei bei einen Foul usw usw... das macht auch die Atmospähre im Stadion aus was von den Vuvuz auch völlig Platt gemacht wird.
schön, dass du klarstellst, dass es deine persönliche sichtweise ist.
offensichtlich haben die afrikaner eine andere.
das wollen wir dann auch so respektieren.
 

Schröder

Problembär
Kann man da keinen Kompromiss finden? Die Tröten durch eingebaute Dämpfer auf 80-100 Dezibel (von jetzt 123, eins weniger als ein startender Jet) reduzieren z.B.

Wer schon so`n Dingens hat, kann seine umtauschen. Da bleibt den Fans ihr "Spass" erhalten und die anderen kommen ohne Tinitus aus`m Stadion. Vielleicht hört man dann auch wieder Fangesänge im Stadion. So, wie das jetzt läuft, kann`s eigentlich nicht weitergehen.

Ich war hier im Stadion, als Südafrika gegen Jamaika gespielt hat. Da waren 10 von den Pustefix im Stadion und das war schon nervig genug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Atmosphäre im Stadion entsteht meines erachtens nicht nur aus Choreos und Gesang die Atmosphäre entsteht auch durch die Reaktion der Zuschauer auf das Spiel (das Aufschreien wenn eine Chance entsteht, das Raunen wenn sie vergeben wird, der Aufschrei bei einen Foul usw usw... das macht auch die Atmospähre im Stadion aus was von den Vuvuz auch völlig Platt gemacht wird.

Und damit wird ein gutes Stück Fussball plattgemacht.

Aber manche meinen ja, das sei Fankultur.

Da muss man schon einen arg verschrobenen Kulturbegriff haben.

Wäre ja alles nicht so schlimm, wenn nicht gefühlte 99 % aller Fans und Spieler darunter zu leiden hätten.
 
schön, dass du klarstellst, dass es deine persönliche sichtweise ist.
offensichtlich haben die afrikaner eine andere.
das wollen wir dann auch so respektieren.

Scheinbar sind Fans aller Welt (ausserhalb des Gastgeberlandes) gegen diese Krachtröten.
Aber nein, es muss "das Gastgeberland respektiert" werden :hail::hail::hail:#

bei soviel "Gutmenschtum" könnt ich *würg*.
 

Juka

Stehplätzler
schön, dass du klarstellst, dass es deine persönliche sichtweise ist.
offensichtlich haben die afrikaner eine andere.
das wollen wir dann auch so respektieren.

Mach ich ja. Ich bin dagegen sie in Afrika aus den Stadien zu verbannen. Wenn die dort dazu gehören, dann muss man wohl damit klar kommenund es akzeptieren. Ich persönlich ziehe halt meine persönliche Konsequenz daraus und werde mir nur noch die Deutschlandspiele anschauen. Kann ja jeder selber für sich entscheiden.
Ich begrüsse es aber das auf vielen Fanmeilen in Deutschland die Dinger verboten sind.

Meine Signatur ist mehr ein Gack als ernst gemeint. Ich könnte mich nämlich krum und buckelig lachen schon beim Gedanken daran, das jemand auf der Fanmeile rumtröttet und ein anderer kommt her und spritz Bauschaum rein das Gesicht möchte ich echt mal sehn *lol*
 
Scheinbar sind Fans aller Welt (ausserhalb des Gastgeberlandes) gegen diese Krachtröten.
Aber nein, es muss "das Gastgeberland respektiert" werden :hail::hail::hail:#

bei soviel "Gutmenschtum" könnt ich *würg*.

Recht haste.

Wer freiwillig unseren geliebten Fussball auf diese Weise kaputtmachen lässt, kann kein echter Fußballfan sein.
 
Also ich finde diese Vuvuzela Dinger einfach nur schrecklich. Andere Länder andere Sitten - ok, muss man akzeptieren.
Aber trotzdem, ich habe bis jetzt alle Spiele der WM geguckt und die Geräuschkulisse nervt von Spiel zu Spiel immer mehr. Ich frage mich immer, was die für ein Ziel mit diesem Krach erreichen wollen ?
Wenn man sonst Fußball guckt, oder im Stadion ist, dann hört man die verschiedensten Schlachtrufe, Lieder etc. , um sein Team anzufeuern - diese Müllhaldentröten machen aber einfach nur Lärm, ohne Melodie und anfeuern tun sie doch auch nicht wirklich, wer soll sich den von dem unerträglichen Getöse angesprochen, oder motiviert fühlen ?
Wenn es nach mir gänge - dann sollt man die Dinger einfach verbieten, sie stören den Spielablauf, Zuschauer die nicht aus Südafrika kommen und haben eigentlich nicht viel mit den üblichen - tradionellen Anfeuerungen zu tun.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Ja doch, nervig finde ich die Dinger immer noch. Ist mir auch schnuppi, ob das wessen Kultur ist oder nicht. In so ziemlich allen Ländern außerhalb Afrikas sieht man das wohl ähnlich, aber anyway. Für diese WM ist es wohl unabänderbar und damit zu akzeptieren.

Glücklicherweise scheinen sie bei den Leuten hier wirklich nicht in Mode zu kommen, so vereinzelt wie ich sie glücklicherweise nur höre.

Kann es sein, dass das Deutschland-Spiel "relativ" trötenfrei war? Bei einigen Spielzügen konnten wir laut und deutlich "Ooohs" und "Aaaahs" des Publikums vernehmen. Man hat sogar recht häufig gehört, wenn die Jungs gegen den Ball getreten haben. Vielleicht hat es auch geholfen, dass ich bei diesem Spiel das erste mal meine Anlage an hatte und nicht die TV-Lautsprecher... Es war jedenfalls erträglich...relativ....
 

Litti

Krawallbruder
Alle sollt man sie öffentlich mit Bengalos verbrennen (rolleyes)

In diesem Sinne: SCHEISS ST. PAULI!! ;)

Wenn wir schon dabei sind bin ich für die flächendeckende Bombardierung Südafrikas. Es soll ja Länder geben bei denen das bombardieren anderer Länder zur Kultur gehört.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Wenn wir schon dabei sind bin ich für die flächendeckende Bombardierung Südafrikas. Es soll ja Länder geben bei denen das bombardieren anderer Länder zur Kultur gehört.

Die Franzosen bombardieren Südafrika doch schon mit miesem Fussball, das is schlimm genug...man munkelt übrigends, dass sie sich mit Griechenland und England zusammen getan haben... :floet:
 
gestern beim Spiel Italien vs. Paraguay bin ich (da ohne Ton wegen den Vuvus) eingeschlafen. Als meine Frau mich dann später aufgeweckt hat, hatte Italien noch den Ausgleich geschafft :(

Ohne Ton ists zu langweilg.
Mit Ton (=Vuvus) ists zu monoton.

Ergo: in der Vorrunde schau ich mir nur noch die Spiele unserer Jungs an. Und wenn unsere Jungs am Freitag schon den Einzug ins Achtelfinale klar machen, spar ich mir das Spiel gegen Ghana wohl auch.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Also jetzt nach den ersten Spieltagen fällt mir das Gevuvuze gar nicht mehr auf. ich kann nicht nachvollziehen, wie einen das am TV stören kann. :weißnich:
 
Also jetzt nach den ersten Spieltagen fällt mir das Gevuvuze gar nicht mehr auf. ich kann nicht nachvollziehen, wie einen das am TV stören kann. :weißnich:

Arbeitest Du in nem Grossraumbüro ? *grins*

Die Leute die in nem Grossraumbüro arbeiten haben damit kein Problem.
Die Leute, die in nem Einzel- oder 2-3 Mann Büro sitzen, finden es weiterhin nervig :)

Trifft natürlich beides nur für Kollegen zu, mit denen ich bisher drüber gesprochen habe.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Arbeitest Du in nem Grossraumbüro ? *grins*

Die Leute die in nem Grossraumbüro arbeiten haben damit kein Problem.
Die Leute, die in nem Einzel- oder 2-3 Mann Büro sitzen, finden es weiterhin nervig :)

Trifft natürlich beides nur für Kollegen zu, mit denen ich bisher drüber gesprochen habe.

nö, auf arbeit gucke ich kein fußball. gilt für zuhause - allein und in der gruppe. da stört das keinen.und wie gesagt, man hört es ja kaum noch. einerseits gewöhnung, andererseits: so viel getute ist bei spielen ohne afrikanischer beteilung doch gar nicht mehr und selbst bei japan - kamerun hielt es sich doch schon in grenzen. :weißnich:
 
nö, auf arbeit gucke ich kein fußball.

Ich auch nicht, bzw. bisher. Am Freitag gibts kollektives Fussball gucken auf der Arbeit, von der Firma organisiert mit kaltem Bier + Schnittchen und Snacks :)

Meinte das mehr ala: Grossraumbüro: hier hats eh permanent Hintergrundgeräusche, deswegen stört das beim Fussball nicht so.

Bisher habe ich wegen den VuVus verpasst:

Südkorea - Griechenland
Argentinien - Nigeria


Ebenfalls verpassen werde ich wegen den Vuvus:

Elfenbeinküste - Portugal
Brasilien - Nordkorea
Spanien - Schweiz
Frankreich - Mexiko
England - Algerien
Slovenien - USA
Brasilien - Elfenbeinküste
Mexiko - Uruguay
Griechenland - Argentinien
Ghana - Deutschland (zumindest wenn wir vor diesem Spiel schon im Achtelfinale sind)
Kamerun - Holland
Portugal - Brasilien
Chile - Spanien

Die fett markierten Spiele tun besonders weh.
 

Monti479

Annemie ich kann nit mih
Manche scheinen sich regelrecht in einen Anti-Tröten Wahn hineinzusteigern. Hat schon fast was von Hypochondrie.
 
Man muss für sich nur die Frage beantworten was wichtiger ist: dem nervtöteten Geräusch zu entgehen, oder die Spiele zu schaun.
 
Oben