Viertelfinale: Schweden - England (07.07.2018 16:00)

Wer zieht ins Halbfinale ein?

  • Schweden

    Stimmen: 3 60,0%
  • England

    Stimmen: 2 40,0%

  • Umfrageteilnehmer
    5
  • Umfrage geschlossen .

U w e

Moderator
Schweden etwas überraschend im Viertelfinale.
Können die Engländer die Reise der Skandinavier stoppen?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Kannichnixzusagen außer: Da kommt wohl das Team weiter, das nicht zu sehr das Hosenschlottern bekommt bzw. zu euphorisiert ist. Wird wohl eher so ein Spiel wo der weiterkommt, der gnadenlos seinen Stiefel runterspielt - oder Elfern.
 
Aufm Papier sollte es England sein, aber ich habe für Schweden getippt.
Sie haben mich bisher überzeugt und selbst die Niederlage gegen Deutschland, war nicht wirklich desolat.
Das Spiel gegen die Schweiz war ein Arbeitssieg, obwohl die Schweizer an dem Tag auch extrem schwach waren.

England, aus meiner Sicht, eine der, wenn nicht die am meisten überbewertete Mannschaft auf Basis des bisherigen Turnierverlaufs.
Gründe:

Die Siege gegen Panama und Tunesien können, im Hinblick auf Titelchancen, wohl kaum ernsthaft als Referenz gesehen werden - Pflichtprogramm. Das Spiel gegen Belgien ging verloren, war aber aufgrund entsprechender beiderseitiger Aufstellungen irrelevant.
Gegen schwache Kolumbianer(ohne James) hat man sich extrem schwer getan. Aus dem Spiel heraus ging fast gar nichts. Man hat sich sehr auf Standards verlassen. Selbst als Kolumbien offensiv gewechselt hat, wurden kaum nennenswerte Situationen kreiert. Das spricht nicht wirklich für England.

Schweden scheint mir da eine bessere Mischung aus Defensive und Offensive zu besitzen. Kolumbien war da bis zum Rückstand einfach vorne komplett abgemeldet und wenn was kam, war es oft einseitig über den rechten Flügel.
Bisher wurde England (vor allem die Defensive) noch nicht wirklich von einer guten Mannschaft getestet. Von daher sehe ich die enormen Ambitionen der Engländer noch unter Fragezeichen.
 

Detti04

The Count
Haeh? Keiner hier? War ein souveraener Sieg Englands. Jetzt bin ich gespannt, ob es auch im Halbfinale noch mal reicht. Fuer den Titel wird es wohl nicht reichen, denn ich vermute, dass der neue Weltmeister aus der anderen Halbfinalpaarung kommen wird.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Hab mir gute 30 Minuten des Kicks gegeben und es war gar nix für mich; ein permanentes Spiel auf Flanke bzw. Ecke / Kopfball - so kam's mir zumindest vor.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Das vorweg genommene Endspiel haben wir gestern gesehen. Heute hätte den Schweden auf alle Fälle Zlatan weitergeholfen. England mit stabiler Abwehr und Pickford im Tor war nie gefährdet, auch nicht in der Schlussphase. Was jetzt nachher um 20.00h noch kommt ist nix für Freunde der Filigrantechnik. Da spielt Rückwärts 68 gg. Schienbein 04 und das schlimme ist, einer der beiden kommt ins HF.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Sie spielen einen technisch feinen Ball.
Sie haben einen hervorragenden Torhüter.
Sie haben keinen Stinkstiefel a la Rooney in ihren Reihen.
Und sie gewinnen sogar im Elfmeterschießen…

Ist das wirklich England? :staun:
 
Souveräner Sieg. Hut ab. Schweden mit dem schwächsten Spiel des Turniers, aber sicher auch durch das englische Spiel bedingt.
So wie Detti04 sehe ich England nicht als WM. Dafür haben andere Mannschaften noch mehr überzeugt. Und was aus meiner Sicht noch wichtiger ist: England wurde bisher in (fast) keinem Spiel richtig gefordert. Das Spiel gegen Belgien war neutral. Kolumbien und Schweden zu schwach. Mich würde interessieren, wie gut England unter einem Härtetest wirklich ist.
 

fabsi1977

Theoretiker
Sie spielen einen technisch feinen Ball.
Sie haben einen hervorragenden Torhüter.
Sie haben keinen Stinkstiefel a la Rooney in ihren Reihen.
Und sie gewinnen sogar im Elfmeterschießen…

Ist das wirklich England? :staun:

Man hat tatsächlich das Gefühl, dass da eine funktionierende Mannschaft auf dem Platz ist. Die Stars der Mannschaft sind nicht mehr so wie früher Gascoigne, Beckham oder eben auch Ronney, aber das könnte letztlich das Erfolgsgeheimnis sein.

Das ist nun überhaupt erst das fünfte mal dass eine englische Mannschaft unter die besten 4 kommt bei Welt- und Europameisterschaften zusammengenommen, das zweite mal überhaupt bei einem klassischen Turnier außerhalb des eigenen Landes. Insofern hat das schon eine historische Dimension. Ich trau ihnen es durchaus zu gegen Kroatien zu gewinnen, zumal deren Glück eigentlich aufgebraucht ist.
 
Oben