Viertelfinale: Brasilien - Belgien (06.07.2018 20:00)

Wer zieht ins Halbfinale ein?

  • Brasilien

    Stimmen: 2 50,0%
  • Belgien

    Stimmen: 2 50,0%

  • Umfrageteilnehmer
    4
  • Umfrage geschlossen .

U w e

Moderator
Brasilien bisher kaum gefordert, nun kommt Belgien.
Wird wohl der erste echte Prüfstein für Brasilien.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Bin skeptisch was Belgien betrifft; die spielten zwar gegen Japan auch bei 0:2 recht cool weiter und ich hatte den Eindruck, dass sie immer überzeugt waren das Ding noch drehen zu können aber da haben sie eben jetzt mit Brasilien einen anderen Brocken vor der Brust. Die Brasilianer habe ich noch nicht gesehen bei der WM, glaube aber, dass die jetzt "im Turnier angekommen sind" *pling - ab ins Phrasenschwein". Von daher: Vorteil Brasilien.

Außerdem ist ja meine Vorstellung, dass Frankreich die Brasilianer im Halbfinale abserviert. :D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Mein Tipp: Brasilien. Auch wenn ich die Belgier gern im Halbfinale sähe. Aber gegen stärker Mannschaften schaffen sie es halt leider nicht, so zu zaubern wie gegen Tunesien und Panama. Die Brasilianer dagegen wirken sehr gefestigt.
 
Vermutlich das beste/spannendste Spiel des gesamten VF. Hätte schon was von einem Finale.

Brasilien steigert sich so langsam ins Turnier, wird aber nun 2 dicke Brocken auf dem Weg ins Finale haben. Mal sehen, ob das so bleibt. Gegen Mexiko kam im AF eine Mannschaft vom amerikanischen Kontinent. Gegen die kennt sich Brasilien standardmäßig aus. spielt in der Regel häufiger (und vor allem mit guten Ergebnissen), als gegen andere Nationen(siehe auch 2014 gegen Kolumbien - es folgte die Klatsche gegen Deutschland).

Belgien, trotz ihrer hohen Qualität, sehe ich wie England. Sie müssen sich erst noch steigern bzw. beweisen. Das Spiel gegen Japan hat mich da doch sehr enttäuscht. Japan hat gut dagegen gehalten und 2 Traumtore erzielt. Für mich hatte es bis zum 1-2 nicht den Anschein erweckt, dass Belgien wirklich nachlegen kann. Am Ende hat sich Japan selber um den Kampf ums VF gebracht.
Belgien hat leider keine Konstanz im Spiel. Man scheidet dann gerne mal, wie 2016, gegen "mittelmäßige" Mannschaften wie Wales aus.

Ich sehe Brasilien leicht vorne.
 

André

Admin
Würde ich ähnlich einschätzen. Von den Einzelspielern erste Sahne, auch als Mannschaft nicht schlecht, aber das gewisse Etwas fehlt in entscheidenden Momenten.

Trotzdem drücke ich Belgien die Daumen, damit ich Neymar nicht im HF und Finale ertragen muss. :)
 
Trotzdem drücke ich Belgien die Daumen, damit ich Neymar nicht im HF und Finale ertragen muss. :)

Eigentlich schade, dass ein Spieler seiner Qualität schon derartige Gleichgewichtsprobleme hat.

 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Sollte Brasilien erst mal nullzwei hinten liegen, wird sich Belgien die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Zugegeben ist hier der Wunsch der Vater des Gedanken. Aber es ist an der Zeit, den Belgiern mal den nötigen Respekt zu zollen. Zumal ich auf sie als kommenden WM getippt habe... :confused::confused:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Man hat festgestellt, Neymar lag gegen Mexiko insgesamt 13:50 Minuten am Boden…

Auch für die Pädagogik leistet er wichtige Dienste. :D
 

Detti04

The Count
So richtig viel kann man Brasilien nicht mal vorwerfen, finde ich, ausser dass die Brasilianer ihre eigenen Chancen nicht nutzen.
 

Detti04

The Count
Als einer der Experten im Studio bei meinem hollaendischsprachigen Stream eines belgischen Senders: Youri Mulder. Da freut sich das Schalker Herz!
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Kaum vorstellbar, dass Brasilien jetzt noch 3 Tore kickt. Vllt retten sie sich ja in die Verlängerung. Aber Belgien ist konterstark mit deBruyne und dem bulligen Lukaku. Belgien packt das. Läuft. :top:
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Ich verstehe nicht, warum die Schiedsrichter bei schauspielerischen Einlagen, Meckereien, nervigen Scharmützeln nicht konsequenter eingreifen und Karten verteilen. Ich verstehe es einfach nicht.
 

André

Admin
Sehr schön. Schauspieler kann nach Hause fahren. Wieso bekommt der eigentlich nie gelb für seine drittklassigen Schwalben?

Und wieso spricht Rhety dauernd von einer ach so großen Überraschung?
 

Detti04

The Count
Wie schon vorher geschrieben muss Brasilien sich meiner Meinung nach hier nichts vorwerfen. Man hatte ja wirklich viele gute Chancen, aber der gegnerische Torwart hatte leider auch einen ziemlich gut Tag - was insbesondere dann ungluecklich ist, wenn dieser Torhueter einer der besten der Welt ist. Es ist normal, dass man dann hinten auch Konterchancen zulaesst, insbesondere gegen eine solche Mannschaft, die sich auf Konter spezialisiert.
 

fabsi1977

Theoretiker
Was für eine Schlacht. Objektiv gesehen hätte Brasilien den Ausgleich verdient gehabt, aber Courtois hatte einen Sahnetag. Mal sehen was noch geht für Belgien.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Es wurde dann doch noch eine Abwehrschlacht in der 2. HZ, Belgien mächtig unter Druck. Aber die Abwehr stand, nur Kompany schien mir etwas überfordert. Aber er liess sich vom Linkmichel Neymar nicht austricksen. Beste Leute für mich waren neben deBruyne noch Eden Hazard, Alderweireld, Vertonghen und Keeper Courtois, der die Verlängerung verhinderte. Aus dem Geheimfavoriten entpuppt sich so langsam ein erster Anwärter auf den Titel. Jedenfalls sind die Europäer jetzt unter sich, einer aus Westeuropa ist schon mal im Endspiel. Belgien oder Frankreich, ich bleibe bei meiner Linie und sage Belgien. :)
 

Litti

Krawallbruder
Ich brech ins Essen. Was für ein Scheiß.

Jetzt sollen die Muschelfresser auch Weltmeister werden. Oder Engeland. Danke.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wie Frankreich heute nachmittag haben auch die Belgier auf ein defensives Dreiermittelfeld gesetzt (Kanté, Pogba, Tolisso - Fellaini, Witsel, Chadli), wofür die offensiveren Matuidi bzw. Mertens weichen mussten.

Die belgische Abwehr ist aber nicht unüberwindlich, man hatte neben einem guten Torwart auch einiges Glück heute. Und für den gesperrten (guten!) Meunier auf rechts ist im Kader kein gleichwertiger Ersatz.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Wie dem auch sei, wichtig ist jetzt, dass noch die Franzosen rausgehauen werden, dann war es eine gute WM.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Was mir noch aufgefallen ist: De Bruyne, Hazard und Lukaku hatten vorne alle Freiheiten, keiner hatte eine feste Rolle. Lukaku wich ungewohnt häufig auf die Flügel aus, weil er da besser durchkam als gegen Thiago Silva und Miranda im Zentrum. Und zeigte dabei erneut, dass er weit mehr als nur ein Torjäger ist.

Heute haben sie streckenweise wieder gezaubert, die Belgier. Mal sehen, ob ihnen das Frankreich austreiben kann...
 

Raffelhüschen

Forennutzer
16 Jahre später war der nicht gegebene Elfmeter der Ausgleich für den zu Unrecht nicht gegebenen Treffer von Wilmots im WM-Achtelfinale 2002. ;)
Wäre interessant zu wissen, weshalb es aus Sicht der VAR kein Strafstoß nach dem Foul von Kompany war. Ein Anschlusstreffer früh in der zweiten Halbzeit hätte dem Spiel möglicherweise eine andere Wendung gegeben.

Im Endeffekt sind die Brasilianer u. a. an der eigenen schlechten Chancenverwertung, einem sehr guten belgischen Torwart, einer effektiven Spielweise der Belgier und ggf. der Schiedsrichterfehlentscheidung gescheitert. Schade, denn schlecht gespielt haben sie nicht und das Spiel Frankreich gg. Brasilien wäre sehr interessant geworden.
 
War ein recht zerfahrenes Spiel. Mal hätte man nen 11er geben können, dann wieder nicht...... .
Einen wollte Neymar schinden.
So what. Ein weiterer Titelfavorit is raus.

Die Schiedsrichterleictungen sind nicht immer die besten. Allerdings lassen die Schieris immer recht viel durchgehen.
Das würde unserer BuLi guttun.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Wäre interessant zu wissen, weshalb es aus Sicht der VAR kein Strafstoß nach dem Foul von Kompany war.
Ich kann es mir nur so erklären, dass der Ball nicht mehr erreichbar war und somit keine Torchance mehr gegeben war.
Das ist für mich den Regeln nach aber keine Begründung.
Blöd, dass man da, oder auch bei einer Bewegung von Tor weg beispielsweise, keinen normalen Freistoß geben kann.
 
Oben