Vierschanzentournee 2012/2013 - Chancen für Freund?

André

Admin
Die 60. Vierschanzentournee steht vor der Tür. Das Auftaktspringen in Oberstdorf findet am 30.12 statt. Reine Österreicher Festspiele sollen es in diesem Jahr nicht werden. Die deutschen Adler haben scheinbar wieder das Fliegen gelernt, allen voran Severin Freund, der in der Gesamtwertung aktuell hinter Schlierenzauer auf Rang 2 liegt.

Martin Schmitt steht bisher nicht im Kader der deutschen Auswahl. Er kämpft aktuell in der B-Liga um seine Chance doch noch teilnehmen zu dürfen.

Skispringen-News.de - Deutsche Adler mit Euphorie zur Vierschanzentournee

Was traut Ihr den deutschen Springern bei der Vierschanzentournee zu? Ist eine Überraschung möglich, oder machen die Österreicher die Spitzenplätze wieder unter sich aus?
 
T

theog

Guest
oh Gott...:gaehn: schon wieder diese langweiligen spiele... und da meckert keiner der ach so bewussten umweltfritzen. Die mit ihren winter-"sport"-murx machen die ganze Bergwelt platt...:suspekt:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Schlierenzauer, Morgenstern oder Kofler. Such Dir einen Sieger aus :D

- - - Aktualisiert - - -

oh Gott...:gaehn: schon wieder diese langweiligen spiele... und da meckert keiner der ach so bewussten umweltfritzen. Die mit ihren winter-"sport"-murx machen die ganze Bergwelt platt...:suspekt:

Wer meckert nicht? Welche Bergwelt wird in Oberstdorf oder Garmisch durch die Sprungschanzen jetzt platt gemacht? Die stehen da seit Jahrzehnten.

Desweiteren: Warum Sport in Anführungszeichen?
 
Ist für mich echt ein Rätsel warum es nun, nach jahrelangem Hinterherspringen, aufeinmal wieder für regelmäßige Weltcupsiege reicht und vor allem fast alle deutschen Springer vorne mit dabei sind. In den bisherigen Springen wurde etwas von neuen Regeln (= neue Sprunganzüge) kommentiert, aber das alleine kanns ja fast auch nicht sein.

Wie auch immer, Skispringen gehört zu den Sportarten die erst so richtig Spass machen wenn jemand mitmacht dem man auch so wirklich die Daumen drücken kann. Wird also zumindest eine interessantere Vierschanzentournee als in den letzten Jahren
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Schlierenzauer, Morgenstern oder Kofler. Such Dir einen Sieger aus :D

Immerhin sind die Adler wieder konkurrenzfähig, 3 Leute unter den Top 7 im Weltcup hatte Schwarz-rot-gold lange nicht mehr ;) Und der deutsche Sieg im Teamspringen in Kuusamo dürfte gefühlt die erste "Niederlage" von Morgenstern und Co in den letzten 5 Jahren gewesen sein.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Mia wuaschd, was diese Suppenadler machen. Meine Sympathie gehört ganz klar Tirol :D

Wenn dann kann ich mich nur noch mit dem Ruhpoldinger anfreunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Das nächste Mal werde ich für den Herrn noch die Breiten- und Längengradangabe reintippern um Mißverständnissen vorzubeugen :)
 
Zurück zum Thema: Ich persönlich rechne Freund schon gewisse Außenseiterchancen ein! Da ist das Skispringen einfach zu unberechenbar :)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die Außenseiterchancen hat wohl jeder, der unter den Top 10 bis 15 im Weltcup ist :)

Die Frage, die ich mir hier mehr stelle ist:
Wärst Du jetzt gezwungen Geld auf einen Springer zu setzen, der die Tournee gewinnt, auf wen würdest Du setzen?
 

André

Admin
Das Freund zumindest aufs Treppchen springen kann ist aber doch gar nicht so abwegig wenn er im Weltcup gerade auf #2 steht, oder?
Klar heißt das nicht dass er Top-Favorit ist, aber wohl auch nicht dass man nahezu chancenlos ist wie in den letzten Jahren.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Nö, der ist natürlich nicht chancenlos, der Severin Freund, da er ja auch die letzten Jahre immer weiter nach oben gekommen ist bei der Tournee. Wenn er gut drauf ist, dann kommt er auch unter die Top 3 und ich trau ihm auch durchaus zu, dass er in Oberstdorf oder Partenkirchen auf 1 springt.
Ich seh ihn nur hinter den Ösis was die Favorisierung auf den Gesamtsieg betrifft.

Es wird sowieso bei irgendeinem der Springen den einen oder anderen Topspringer "verblasen". Da kommt's halt drauf an: Wie stark?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der Gag ist ja, dass Morgenstern die bessere Quote bringt als Wellinger.

Setz trotzdem keinen Tausender auf ihn :D

- - - Aktualisiert - - -

So gesehen sollte man sich den Koch ziehen. Erfolgreicher, super erfahrener Springer mit einer Traumquote (zum Geldverbrennen)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ergebnisse der Quali: Schlierenzauer vor Jacobsen, dann Loitzl; 4. Freitag; Freund 6.

Anscheinend pustete bei den Topspringern immer Rückenwind.
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Ergebnisse der Quali: Schlierenzauer vor Jacobsen, dann Loitzl; 4. Freitag; Freund 6.

Anscheinend pustete bei den Topspringern immer Rückenwind.

Rückenwind war bei den letzten 40 eigentlich durchgängig. Vor den Top-Leuten sind sie nochmal 2 Lucken nach unten gegangen und das mit der Punktkompensation haut halt doch nicht so ganz hin :D
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Wie gut, dass ich keine Euronen auf Morgi gesetzt habe, lässt sich der glatt von Rosliakov abziehen :D Freund führt im Moment, aber Schlierenzauer kommt noch.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Aktuell hüpfen die zu weit und es ist etwas arg durcheinander mit diesen Windabzügen.

- - - Aktualisiert - - -

Tirol - sauber :) und der Jacobsen ist auf den Punkt da :top:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Aktuell hüpfen die zu weit und es ist etwas arg durcheinander mit diesen Windabzügen.

- - - Aktualisiert - - -

Tirol - sauber :) und der Jacobsen ist auf den Punkt da :top:

Absolut verdienter Sieg von Jacobsen, war beide Tage der beste Springer. Das mit den Windpunkten ist aber echt Mumpitz. Vassiliev stürzt, Hilde und Ammann lagen vor ihm, springen weiter und sind dennoch hinter dem Russen. Was'n Bullshit.
 
Also das System mit Windbonuspunkten und -abzügen, Gatekompensationszuschlägen, Trainer-Entscheidungen bezüglich der Absprungslucke um Bonuspunkte zu bekommen... irgendwie ist das doch ziemlicher Murks.
Ein weiter Sprung hat erst mal gar nichts zu bedeuten und kann dennoch im Mittelfeld enden während ein vermeintlich kurzer Sprung für ganz vorne reichen kann. Da war mir die gute alte Windlotterie doch noch um einiges lieber. Vorbei die Zeiten, als ein Durchgang nach 40 von 50 Springern nochmal neu gestartet werden musste weil kurz vor Schluss der Anlauf verkürzt werden musste... :floet:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Japp, das ist der Dreck, weil versucht wurde, das unbeeinflußbare Element "Wetter" in Punkte zu zwängen. Saublöd, denn wer am Weitesten hüpft und nicht stürzt sollte halt auch am Ende ganz vorne stehen.
 

André

Admin
Bin ich bei Euch, da blickt wirklich niemand mehr durch. Trotzdem hat heute der richtige gewonnen. Freund mit gutem Platz 3 und Schlierenzauer hat echt ein Problem wenn der Norweger nun Konstanz zeigt. Das war schon eine Klasse für sich.
 
Oben