VfL Wolfsburg - Werder Bremen

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Englische Wochen, es geht Schlag auf Schlag!

Nach dem in dieser Höhe unerwarteten Erfolg gegen Stuttgart, kann man wohl frohen Mutes nach Wolfsburg fahren. Allerdings sollte man auch da aufpassen: Wolle Magath stapelt ja tief in letzter Zeit! Trotzdem sollte man den VfL schlagen mit der Form vom Samstag auch wenn Hugo wohl nicht gleich wieder 2 Tore in den ersten 5 Minuten schießen wird. ;)

Ich tippe also mal auf ein klassisches 2:1, Marcelinho wird schon eins machen!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
So liebe Experten, diese 18 Spieler haben wir noch, viel Spaß beim mannschaftsaufstellen! :D

Wiese, Vander, Pasanen, Naldo, Mertesacker, Tosic, Jensen, Harnik, Vranjes, Diego, Schindler, Almeida, Kruse, Rosenberg, Mosquera, Artmann, Sanogo, Niemeyer.
 

xXShortyXx

Lebenslang Grün-Weiss
----------------------------------Wiese--------------------------------


--------Petri----------Merte-----------------Naldo-----------Tosic----

---------------------------------Niemeyer/Artmann---------------------------------

------------------Jensen--------------------------------Vranjes---------------

----------------------------------Diego---------------------------------

-------------------Sanogo----------------------Almeida----------------

So wird's wahrscheinlich kommen, mit dem 6er bin ich zwar nicht zufrieden, aber was soll man machen *grummel*.

Auf ein (hoffentlich) 2:1 für uns..ich denke Wiese lässt wieder einen durchgehn.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Marcelinho freut sich wahrscheinlich schon sehr auf das Spiel, wenn er die Aufstellung sieht... ich sehe schwarz...

vielleicht sollten wir 4-3-3 spielen, auf Naldo und Merte hoffen und viele Tore schießen, dann geht's vielleicht 4:3 für uns aus.
 

NK+F

Fleisch.
Naldo könnte man dazu benutzen den gegnerischen Sturm auszuschalten (im wahrsten Sinne des Wortes).:floet:
Im Übrigen kann ich mir kaum vorstellen das Werder verliert.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Eija, was willste groß machen? Man muss halt die Leute einsetzen die da sind. Niemeyer, Vranjes, Jensen, Diego wär mir insgesamt nen Tick zu defensiv. Mit Harnik hätte man einen schnellen, offensiven Spieler außen in der Raute, der momentan nen guten Lauf hat. Das ist mir lieber als Niemeyer einzusetzen, der gerade ne Erkältung/Grippe auskuriert (hat) und überhaupt keine Spielpraxis und Selbstvertrauen hat.

Bange machen gilt nicht, Morgen wird gewonnen. Bin da optimistisch.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ja stimmt schon, oder man lässt vranjes und jensen eher defensiv spielen und diego und harnik offensiv. muss ja auch nicht immer 'ne raute sein.
 

Calo

The Italian Stallion
Denke das entweder Vranjes oder Jensen die 6 Position spielen werden.
Harnik von Anfang an,hm...:gruebel: der war auch lange verletzt,deswegen würde ich eher Kevin Artmann auf Links spielen lassen.
Wenn Schaaf aber defensiver spielen lassen will,dann wird Niemeyer seine Chance im Mittelfeld bekommen.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Harnik hat ne knappe Woche mit dem Training ausgesetzt und trainiert jetzt wieder ne gute Woche mit der Mannschaft. Lange verletzt ist bei mir was anderes.
Artmann wäre sicherlich auch eine Option, aber ich tendiere halt aufgrund des momentanen Selbstvertrauens zu Harnik.
Wahrscheinlich wird TS aber eh Niemeyer spielen lassen. :zwinker:
 

xXShortyXx

Lebenslang Grün-Weiss
Ich fass es nicht.
Nein ich werd aus dieser Mannschaft nicht schlau. Erst so ne tolle Leistung gegen den VfB und heute sowas.
Mit dem Punkt bin ich nicht zufrieden..sowas gibt es doch gar nicht..
Das Trikot war Schuld.
 
Ehrlich gesagt, kann ich mit nem Punkt in Wolfsburg leben. So lange man gegen Bielefeld gewinnt liegt man für diese Woche voll im Soll. Bei den ganzen Belastungen durch Ausfälle kann man nicht viel mehr erwarten. Bis Frings wieder voll dabei ist, kann es nur darum gehen sich durchzuwurschteln und je geringer der Abstand auf die Plätze 2 und 3 ist, desto optimistischer bin ich, dass man die Saison erfolgreich gestalten bzw abschließen kann/wird. Mit erfolgreich meine ich die erneute CL Quali.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Das war auch mein Gedanke beim rituellen Wasserlassen nach dem Spiel. Abstand gering halten, Leute in Ruhe fit werden lassen, am Ende CL-Quali. Läuft!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich finde auch, der Punkt geht schon in Ordnung. Wenn unsere komplette Zweitbesetzung im Mittelfeld aufläuft (plus Diego), dann ist einfach nicht mehr drin. Da kann man sich über jeden Punkt freuen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Mag ja sein, dass Bremen einen ziemlichen personellen Engpass zu bewältigen hat und man froh ist zur Zeit einigermassen durchzukommen. Aber gegen Stuttgart hat es doch prima funktioniert, und Wolfsburg ist derzeit noch ziemlich in der Experimentierphase. Die wissen auch noch nicht, was und wie sie spielen sollen. Deshalb ist ein Punkt gegen WOB eher ein Mindestziel, jedenfalls für Werder und Konsorten.
 

Calo

The Italian Stallion
Mag ja sein, dass Bremen einen ziemlichen personellen Engpass zu bewältigen hat und man froh ist zur Zeit einigermassen durchzukommen. Aber gegen Stuttgart hat es doch prima funktioniert, und Wolfsburg ist derzeit noch ziemlich in der Experimentierphase. Die wissen auch noch nicht, was und wie sie spielen sollen. Deshalb ist ein Punkt gegen WOB eher ein Mindestziel, jedenfalls für Werder und Konsorten.

Gegen Stuttgart war auch nicht alles Gold was da geglänzt hat.Stuttgart hatte eine Menge Chancen,bloss war Werder effektiver vor dem Tor.
Die Abwehr ist,außer Mertesacker und Pasanen,noch nicht voll da und Diego bekommt im Mittelfeld,viel zu häufig kaum bis gar keine Unterstützung,von seinen Nebenleuten.Deswegen war es gestern ein Fehler Jensen als 6er aufzustellen.
und der Sturm hängt viel zu häufig in der Luft,da zu wenig aus dem Mittelfeld kommt.
Für Werder muß es heißen,bis zur Winterpause irgendwie dran bleiben und in der Winterpause die Kräfte zu sammeln und eine gute Vorbereitung bestreiten.
 
Mag ja sein, dass Bremen einen ziemlichen personellen Engpass zu bewältigen hat und man froh ist zur Zeit einigermassen durchzukommen. Aber gegen Stuttgart hat es doch prima funktioniert, und Wolfsburg ist derzeit noch ziemlich in der Experimentierphase. Die wissen auch noch nicht, was und wie sie spielen sollen. Deshalb ist ein Punkt gegen WOB eher ein Mindestziel, jedenfalls für Werder und Konsorten.

Klar sollte es mindestens ein Punkt sein. Nach Wolfsburg fahren und nach ner Niederlage sagen: "war ja trotzdem ganz okay" kann selbst mit dieser momentan zur Verfügung stehenden Mannschaft nicht der Anspruch sein den man an sich selber haben muss.

Andererseits, erscheint mir die Mannschaft nicht so gefestigt, dass sie auswärts ähnlich dominant auftritt wie zu Hause. In dieser Hinsicht ist ein Punkt in WOB zwar das Minimum, aber letztendlich "ganz okay" und wenn man zu Hause gegen Bielefeld gewinnt ist man schon irgendwo im Soll.

Wichtigt ist nur, dass sich die Mannschaft mal einspielen kann. Selbst wenn wichtige Spieler fehlen, ist mit dieser Mannschaft in der Liga was zu holen. Das Problem war nur, dass selbst von den Ersatzleuten immer wieder einige ausfielen.
Ich glaube Werder hatte diese Saison noch nie zweimal die gleiche Startformation.
 
Oben