VfB Lübeck

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Für den VfB Lübeck dürfte es ganz eng geworden sein:

13 Punkte Rückstand auf ein Qualiplatz für die 3. Liga, es kommt noch knüppeldicker:

Der VfB Lübeck ist mit nur 17 Punkten und 17:29 Toren auf Platz 18, damit der vorletzte Platz! :schock:

Dahinter hausiert nur noch die Reservemannschaft des VfL Wolfsburg, die mit 13 Punkten abgeschlagen am Tabellenfuß liegt.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Schade das hier von einem Politker Politk auf dem Rücken von Verein und Fans betrieben wird.

Freut sich die Stadt bestimmt, auf guten Weg auch den letzten überregionalen Sportverein aus der Stadt zu vertreiben.


Andere Regionen kämpfen für ihre Vereine.....
 

fabsi1977

Theoretiker
Was gabs denn noch in Lübeck an überregionalem Sport?

Ah, gerade fällts mir ein, du meinst Bad-Schwartau, oder? Die jetzt als HSV Hamburg firmieren
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Was gabs denn noch in Lübeck an überregionalem Sport?

Ah, gerade fällts mir ein, du meinst Bad-Schwartau, oder? Die jetzt als HSV Hamburg firmieren

naja,Galaxis Lübeck gabs mal (mehrmalige Championsleaguesieger im Tischtennis), mussten kürzer treten, da der Senat die Hallenzeiten drastisch gekürzt hat. Selbiges galt für Schwartau im Handball., wobei hier immer wirtschaftliche Gründe vorgeschoben werden. Ist auch kalr, wenn der Verein sich mangels Unterstützung nicht entwicklen kann...

Und ein paar andere Teams, die auf die Stadt angewiesen sind, sind auch nicht gerade begeistert, dies ist aber mehr im Amateurbereich
 
Und Phönix Lübeck, die im Fußball in den 60er Jahren mal zweitklassig waren, die sind jetzt in den Niederungen der Kreisliga verschwunden.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Und Phönix Lübeck, die im Fußball in den 60er Jahren mal zweitklassig waren, die sind jetzt in den Niederungen der Kreisliga verschwunden.


wie es mit Phoenix aussieht beschreibt die Homepage am Besten......

Und damit will ich nix gegen den Verein sagen (mein Opa hat da in den 50ern 60ern gespielt) sondern einfach nur , wie es um die Vereine selbst bestellt ist.
 
Es wird ein bitterer Gang in die Regionalliga !

Gestern verlor der VfB Lübeck bei der U23 vom HSV mit 0:3.


Da paßte nichts, aber auch gar nichts zusammen und ohne Hollerieth wäre die Niederlage sicherlich höher ausgefallen.


:nene:


Und nächste Woche kommt Dresden ...
 
Ist es mittlerweile nicht egal wer kommt oder wo wir hin müssen :nene:


Nach dem "Horsens-Spiel" hatte ich einen Traum ... der jäh zu ende war. :(


Kritisch wird es, so wie jetzt, wenn Kollegen, Freunde und Bekannte dich nicht mal mehr aufziehen.


Datt stimmt ... wenn Mitleid ins Spiel kommt, wirds arg ! Aber ich habe das Gefühl, die Stadt, die Leute wollen mit dem VfB nichts am Hut haben.
 
Wie befürchtet hat Regionalligist VfB Lübeck Insolvenz angemeldet. Dies bestätigte ein Sprecher des Amtsgerichts Lübeck am Mittwoch den Lübecker Nachrichten. Der mit rund vier Millionen Euro verschuldete Klub hatte zuletzt mit verschiedenen "Retter-Aktionen" versucht, den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens noch abzuwenden.

VfB Lübeck meldet Insolvenz an - fussballportal.de

Lübeck, DFB-Pokal-Halbfinalist von 2004, steht in der Regionalliga auf dem vorletzten Tabellenplatz und will in der kommenden Spielzeit einen Neuanfang in der Viertklassigkeit wagen. Der Verein war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Wegen 4 Millionen :(
 
Klar ist das für die Regionalliga ne Menge Holz.

Nur sind diese Summe im Fußballgeschäft allgemein eher Peanuts - kann es nicht nachvollziehen, dass sich da kein Sponsor o.Ä. findet, der da zumindest einen Teil aufbringen kann. Von mir aus in diesem Fall auch der Hoppsche Blutsbruder...

Könnte sich ja so als Retter zeigen und entsprechend präsentieren.

Der VfB Lübeck hat ja durchaus Tradition - dürfte der Fußballwelt eigentlich nicht am A... vorbeigehen, wenn so ein Verein den Bach hinunter geht :suspekt:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Klar ist das für die Regionalliga ne Menge Holz.

Nur sind diese Summe im Fußballgeschäft allgemein eher Peanuts - kann es nicht nachvollziehen, dass sich da kein Sponsor o.Ä. findet, der da zumindest einen Teil aufbringen kann. Von mir aus in diesem Fall auch der Hoppsche Blutsbruder...

ja, Peanuts in der BuLi, selbst in der zwoten sind 4 Mio schon nicht mehr Peanuts und wer soll denn 4 Mio. in einen Regionalligaclub investieren? Oder welche 2 je 2 Mio.? Da musst du schon einen "verrückten" wie Hopp finden, aber davon gibt es eben nicht so viele...
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Nur sind diese Summe im Fußballgeschäft allgemein eher Peanuts - kann es nicht nachvollziehen, dass sich da kein Sponsor o.Ä. findet, der da zumindest einen Teil aufbringen kann.

Man merkt, das du dich nicht so sehr mit den unteren Ligen beschäftigst. ;)
4 Mio sind für einen Verein wie den VfB Lübeck unmöglich aufzubringen.
Davon abgesehen sind 4 Mio selbst in der BL keine Peanuts.
 

André

Admin
Der VfB Lübeck hat ja durchaus Tradition - dürfte der Fußballwelt eigentlich nicht am A... vorbeigehen, wenn so ein Verein den Bach hinunter geht :suspekt:
Fortuna Köln, KFC Üerdingen....

Die Vereine haben ja Fachleute die (gut) bezahlt werden um die Finanzen der Vereine zu steuern und zu lenken, wenn diese dann Scheiße bauen, dann hat der Verein halt auf die falschen Leute gesetzt, so hart es auch klingen mag.

Wenn dann jedesmal jemand angerannt käme und die Jungs retten würde, dann wäre ja jeder blöd, der nicht auf Pump eine völlig überteuerte Mannschaft finanziert!
 

Faulix001

Dschungel-Tasmania
definitiv schade X(

Ich sehe aber definitiv Hoffnung darin, das S-H - abgesehen vielleicht von Kiel - fussballtechnisch nichts zu bieten hat. Da sollte eine Wiederauferstehung eigentlich nur eine Frage der Zeit sein

4 Millis ist aber für diese Situation eine richtig dicke Hausnummer.
Alles Gute VfB !!!!


PS:
um mal kurz in der Sentimentalitätenkiste zu graben:
VfB Lübeck war der einzige Verein, bei dem ich jemals im Wedaustadion in der Gästekurve gestanden hab :rotwerd:
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Sack!

Nicht wegen des Kommentars selbst (dass der von irgendwem kommen würde, war mir klar), sondern weil ich nix drauf antworten kann, ohne nicht mehr nur kurz OT zu sein :hammer2:
 

Dilbert

Pils-Legende
Klar ist das für die Regionalliga ne Menge Holz.

Nur sind diese Summe im Fußballgeschäft allgemein eher Peanuts - kann es nicht nachvollziehen, dass sich da kein Sponsor o.Ä. findet, der da zumindest einen Teil aufbringen kann. Von mir aus in diesem Fall auch der Hoppsche Blutsbruder...

Könnte sich ja so als Retter zeigen und entsprechend präsentieren.

Der VfB Lübeck hat ja durchaus Tradition - dürfte der Fußballwelt eigentlich nicht am A... vorbeigehen, wenn so ein Verein den Bach hinunter geht :suspekt:

Warst Du schon mal anner Lohmühle? Das ist nun nicht gerade das Stadion, das Sponsoren anzieht wie ein Haufen Hundekacke die Fliegen. Der Verein steht vor dem Absturz inne vierte Liga, hatte die Abfindung für den Trainer Hollerbach zu stemmen, und eine Mannschaft, die in dieser Saison das Minimalziel (Quali für Liga 3) meilenweit verfehlt hat. So, wie sie jetzt dastehen, würden sie selbst aus der Regionalliga absteigen, wenn es nächste Saison nicht die Ligenreform geben würde.

Für den Trümmerhaufen hat keiner vier Millionen übrig. Das würde sich sogar ein Lübecker Hopp wohl sehr genau überelegen.... und dann "Och nö" sagen.

Dazu kam, dass man fest damit plante den Stadionnamen zu verkaufen, was aber nie realisiert werden konnte. Dadurch ist ein Loch im Etat entstanden, das man nie stopfen konnte. Weil man halt die Spieler geholt hat, die man mit dem Namensverkauf hätte bezahlen können.

Gruss
Dilbert

P.S.: Andere Vereine sind schon wegen viel weniger Schulden inne Grütze gegangen. Wir jeden ja inzwischen über Euro, und nicht Mark. Vier Millionen Euro Schulden sind schon für so manchen Zweitligisten eine fast unüberwindbare Hürde.
 

Remember '78

més que un Bock
Das Problem bei Vereinen wie Lübeck z.B. könnte auch sein, dass sie sich eventuell übernommen haben könnten, was Transfers angeht, nur um in die eingleisige 3. Liga zu kommen. Die Befürchtung hatten ja viele vor der Saison.

Ich schreibe extra "könnten", da ich im Fall Lübeck nicht weiß, ob es auf sie auch zutrifft. Aber es wäre zumindest eine Möglichkeit.
 
Oben