Verträge

Mauwie

schwach (hoch)
Tasci verlängert bis 2010

Am gestrigen Sonntagabend machte er mit seinem zweiten Bundesligator zum 3:0-Endstand gegen den FC Schalke 04 alles klar für das Team von Cheftrainer Armin Veh und war neben Doppeltorschütze Sami Khedira der gefeierte Held. Der 19-jährige VfB-Verteidiger Serdar Tasci hat nicht nur in der Partie gegen die Knappen bewiesen, welch großes Talent er besitzt, sondern schon in den Wochen zuvor nachhaltig überzeugt und den Sprung von der Regionalliga in die Bundesliga nahezu mühelos bewältigt. Da sich Serdar Tasci in den kommenden Jahren voll und ganz auf seine Karriere beim VfB konzentrieren will, hat der Defensivspieler nun seinen ursprünglich bis ins Jahr 2009 datierten Lizenzspielervertrag vorzeitig um eine weitere Saison bis zum 30. Juni 2010 verlängert.

Vierter Nachwuchsmann langfristig gebunden

VfB-Teammanager Horst Heldt erklärte zur vorzeitigen Verlängerung des Vertrages von Serdar Tasci: "Serdar identifiziert sich total mit dem VfB und sieht bei uns seine Zukunft. Deshalb haben wir seine zuletzt starken Leistungen mit einem neuen, nun bis 2010 datierten Vertrag honoriert. Somit haben wir neben Andreas Beck und Christian Gentner, die beide ebenfalls einen Vertrag bis 2010 besitzen, und Mario Gomez, der bis 2011 an den VfB gebunden ist, einen weiteren hoffnungsvollen Spieler langfristig an uns binden können. Dies unterstreicht unsere Philosophie, auch zukünftig auf unseren eigenen Nachwuchs zu setzen."



Jetzt gebt Khedira noch 'nen Profivertrag und wir haben neue junge Wilde:top:
 
Vertrag bis 2010

Cacau bleibt beim VfB

VfB-Teammanager Horst Heldt konnte am gestrigen Dienstag die Vertragsverlängerung mit Angreifer Cacau für drei weitere Jahre vermelden und damit einen Stammspieler, dessen bisheriger Kontrakt zum Ende der aktuellen Runde ausläuft, langfristig binden. Cacau, der seit Juli 2003 für den VfB spielt und in bislang 82 Partien 24 Treffer markieren konnte, wird somit mindestens bis zum 30. Juni 2010 das Trikot mit dem roten Brustring tragen.


Horst Heldt sagte: "Ich freue mich, dass wir mit Cacau Einigung über einen Verbleib bis ins Jahr 2010 erzielen konnten. Er ist ein Spieler, der sich in Stuttgart sehr wohl fühlt und sich mit dem VfB absolut identifiziert. Cacau ist nicht erst seit dieser Saison ein ganz wichtiger Spieler für uns. Wir sind von seinen Qualitäten überzeugt und erhoffen uns in der Zukunft noch viele gute Spiele und Tore von ihm."


Cacau selbst erklärte derweil: "Ich bin sehr glücklich, dass wir uns einigen konnten, denn ich fühle mich beim VfB sehr wohl. Auch meine Familie ist in Stuttgart glücklich, weshalb wir auch gerne hier bleiben wollten. Für mich ist es sehr wichtig, ein passendes Umfeld zu haben, denn nur so kann ich meine Leistungen bringen."



Der VfB-Newsletter hat die Vertragsverlängerung von Cacau vermeldet!! :top:
Klasse Stürmer, der zwar immer wieder seine Auszeiten nimmt, aber zumindest als Einwechselspieler meist für frischen Wind gesorgt hat.
Die "Nummer 18" bleibt uns also noch ein Weilchen erhalten :prost:
 
Oben