Verschwörungstheorien zum Wetten und anderes

Die Elfmeterszene von Bremen, die ein ausgeglichenes Halbfinale entschied und ein spannendes Duell killte, zeigte erneut: Auf den Videobeweis wird viel geschimpft. Doch das Problem ist nicht der Videobeweis. Das Problem ist die Qualität der deutschen Schiedsrichter.

...


Manuel Gräfe hat vor zwei Jahren die entscheidende Ursache in einem Interview mit dem Tagesspiegel erklärt. Darin warf er den ehemaligen Schiedsrichterbossen Hellmut Krug und Herbert Fandel jahrelange Günstlingswirtschaft, Mobbing und Manipulation vor. Kritische Geister würden kleingehalten oder aussortiert, Jasager stattdessen befördert.

Bundesliga-Schiedsrichter Manuel Gräfe: "Es ging zu oft nach Gusto, nicht nach Leistung" - Sport - Tagesspiegel

Krug und Fandel waren auch in Regelauslegungen umstritten. Mit immer neuen Anweisungen zur Handregel etwa verwirrten sie Spieler, Trainer, Zuschauende und auch Schiedsrichter, vor allem die erfahrenen. Auch hielten sie ihre Leute in Foulfragen zu mehr Kleinlichkeit an. Trainer und Spieler wünschen sich jedoch meist das Gegenteil und der internationale Standard sieht eine großzügige Leitung vor. Bei der Uefa und Fifa darf Fußball auch Kontaktsport sein.

DFB-Pokal: Der falsche Elfmeter von Bremen

Irgendwann hat es der DFB zwar gemerkt und Krug und Fandel abgesägt, aber leider machen das die Folgen nicht so schnell wett. Bis die deutschen Schiedsrichter wieder auf internationalem sind wird es dauern. Vielleicht sollte die Buli auf Schieris aus Spanien, England, Italien usw. zurückgreifen. Oder wir müssen noch ein paar Jahre damit Leben, das regelmäßig Spiele aus Unfähigkeit verpfiffen werden.

Nein, Holgy, das Problem sind die Buchmacher!
Gruß h20
 
Bundesliga Schiedsrichter bekommen ein Grundgehalt von 40.000 bis 60.000 €. Pro Spiel gibt es - je nach dem ob Schiedsrichter oder Assistent - 5.000 oder 2.500 €. Dafür sollte man eigentlich eine gute oder sehr gute Leistung erwarten können.

Das stimmt schon, nur sehe ich viele Spiele live (auch solche, von denen mein Buchmacher keine Ahnung hat).
Da gabs vor ca. 1 Jahr (April 18) das Spiel Athletico Madrid vs. Arsenal London.
In der 7. Minute bekam der Schiedsrichter das Angebot per Handy über sein Headset. In der 9. Minute bekam Athletico die Rote Karte. In der erinnerlich 60igsten Minute schoß Arsenal das 1. Tor. In der 75. Minute sah man jemanden, der ziemlich glücklich wirkte und schon überlegte, was er mit dem vielen Geld anfangen soll.
In der 82. Minute schoß Athletico den Ausgleich zum 1 : 1. Da war jemand außer sich und ziemlich wütend!
Neutralität sieht anders aus...
Der Kameramann zeigte Gott sei dank den Schiedsrichter oft in Großaufnahme. Offensichtlich hat auch er
Lunte gerochen!
 

powerhead

Pfälzer
Das stimmt schon, nur sehe ich viele Spiele live (auch solche, von denen mein Buchmacher keine Ahnung hat).
Da gabs vor ca. 1 Jahr (April 18) das Spiel Athletico Madrid vs. Arsenal London.
In der 7. Minute bekam der Schiedsrichter das Angebot per Handy über sein Headset. In der 9. Minute bekam Athletico die Rote Karte. In der erinnerlich 60igsten Minute schoß Arsenal das 1. Tor. In der 75. Minute sah man jemanden, der ziemlich glücklich wirkte und schon überlegte, was er mit dem vielen Geld anfangen soll.
In der 82. Minute schoß Athletico den Ausgleich zum 1 : 1. Da war jemand außer sich und ziemlich wütend!
Neutralität sieht anders aus...
Der Kameramann zeigte Gott sei dank den Schiedsrichter oft in Großaufnahme. Offensichtlich hat auch er
Lunte gerochen!

Und was hat das jetzt konkret mit den Bundesliga Schiedsrichtern und deren Verdienst zu tun ?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Du solltest den Buchmacher wechseln, wenn er die Spiele im Halbfinale der EL nicht kennt. :lachweg:
 
Und was hat das jetzt konkret mit den Bundesliga Schiedsrichtern und deren Verdienst zu tun ?

Konkret heißt das, daß jedes zum Wetten angebotene Spiel manipuliert werden kann seitens der Buchmacher.
Früher war es einfach, als es noch keine Livewetten gab. Die Einsätze waren klar und man verabredete den Ausgang des Spiels. Heute ist das anders. Heute gibts Livewetten. Das bedeutet, daß die Leute, die spielentscheidend sind, jederzeit erreichbar sein müssen. Beispielsweise der Trainer einer Mannschaft oder die billigere Variante, der Schiedsrichter. Welchen Buchmacher man nimmt, ist ziemlich egal. SB-Tech beispielsweise "betreut" über 50 Wettanbieter. Also liegen auch die Einsatzstatistiken der 50 vor. Auch Sportradar gehört mit zum Club.

Immer dann, wenn die Buchmacher draufzahlen müßten, wird etwas "nachgeholfen".
Ich weiß, das ist harter Tobak. Aber ich bin Physiker und frage immer nach dem Grund eines bestimmten Verhaltens.
Das betrifft Spiele und Ligen weltweit, natürlich auch die Deutsche 1., 2, 3 Liga. Auch diese Spiele werden weltweit bewettet mit teilweise erheblichen Einsätzen. 100 Mio pro Spiel sind da keine Seltenheit.
 

powerhead

Pfälzer
Konkret heißt das, daß jedes zum Wetten angebotene Spiel manipuliert werden kann seitens der Buchmacher.
Früher war es einfach, als es noch keine Livewetten gab. Die Einsätze waren klar und man verabredete den Ausgang des Spiels. Heute ist das anders. Heute gibts Livewetten. Das bedeutet, daß die Leute, die spielentscheidend sind, jederzeit erreichbar sein müssen. Beispielsweise der Trainer einer Mannschaft oder die billigere Variante, der Schiedsrichter. Welchen Buchmacher man nimmt, ist ziemlich egal. SB-Tech beispielsweise "betreut" über 50 Wettanbieter. Also liegen auch die Einsatzstatistiken der 50 vor. Auch Sportradar gehört mit zum Club.

Immer dann, wenn die Buchmacher draufzahlen müßten, wird etwas "nachgeholfen".
Ich weiß, das ist harter Tobak. Aber ich bin Physiker und frage immer nach dem Grund eines bestimmten Verhaltens.
Das betrifft Spiele und Ligen weltweit, natürlich auch die Deutsche 1., 2, 3 Liga. Auch diese Spiele werden weltweit bewettet mit teilweise erheblichen Einsätzen. 100 Mio pro Spiel sind da keine Seltenheit.
Auch dieser Beitrag hat absolut nichts mit dem Thema zu tun.
Ich frage : was hat das konkret mit den Bundesliga Schiedsrichtern zu tun - du antwortest irgendwas über irgendwelche Buchmacher, Livewetten und Einsätzen.
Entweder bin ich hier völlig von der Rolle oder du.
 
Auch dieser Beitrag hat absolut nichts mit dem Thema zu tun.
Ich frage : was hat das konkret mit den Bundesliga Schiedsrichtern zu tun - du antwortest irgendwas über irgendwelche Buchmacher, Livewetten und Einsätzen.
Entweder bin ich hier völlig von der Rolle oder du.
Ich glaube, du WILLST nicht verstehen!
Wenn das nichts mit dem Thema zu tun hat, gibts nur einen, der hier völlig von der Rolle ist.
Einfach ausgedrückt, explizit für dich: Die deutschen Schiedsrichter sind nicht schlecht, aber
geldgeil!
Oder warum glaubst du, daß es diesen jahrelangen Zirkus über den Videobeweis gegeben hat?
Mit Videobeweis ist das Spiel nicht mehr ganz so leicht zu manipulieren!
Bestochen worden ist der Schiedsrichter todsicher dann, wenn er eine Entscheidung GEGEN
den Videobeweiß trifft. Beispielsweise einen Elfmeter gibt, der nachweißlich keiner war.
 
...und das am besten in Spielen, von denen der Buchmacher keine Ahnung hat.
DIE Buchmacher können nicht wissen, wer wann wieviel beim Livewetten setzt.
Man versucht natürlich durch gefakte Livestatistiken das Einsatzverhalten zu steuern (bet365), aber das klappt nicht immer. Und in den Situationen, wos nicht klappt, wird gehandelt. Marktwirtschaftlich gedacht: besser kassieren als zahlen....
 

Hendryk

Forum-Freund
Verschwörungstheorien sollte man am besten beweisen können.
Mir kommt ja auch manches komisch vor, aber @h20 hebt es hier eine Etage höher.
 

Detti04

The Count
[...]
Immer dann, wenn die Buchmacher draufzahlen müßten, wird etwas "nachgeholfen".
Ich weiß, das ist harter Tobak. Aber ich bin Physiker und frage immer nach dem Grund eines bestimmten Verhaltens.
[...]
Ich glaube, dass Du nicht weisst, was ein Buchmacher macht. Beantworte mir doch bitte folgende Fragen:
1. Wieso heisst ein Buchmacher Buchmacher?
2. Was ist das Buch?
3. Wie macht der Buchmacher seinen Gewinn?
 

powerhead

Pfälzer
Ich glaube, du WILLST nicht verstehen!
Wenn das nichts mit dem Thema zu tun hat, gibts nur einen, der hier völlig von der Rolle ist.
Einfach ausgedrückt, explizit für dich: Die deutschen Schiedsrichter sind nicht schlecht, aber
geldgeil!
Oder warum glaubst du, daß es diesen jahrelangen Zirkus über den Videobeweis gegeben hat?
Mit Videobeweis ist das Spiel nicht mehr ganz so leicht zu manipulieren!
Bestochen worden ist der Schiedsrichter todsicher dann, wenn er eine Entscheidung GEGEN
den Videobeweiß trifft. Beispielsweise einen Elfmeter gibt, der nachweißlich keiner war.

So eine absurde Theorie habe ich schon lange nicht mehr gehört, dass grenzt an Verleumdung.
Das du für diesen Blödsinn auch noch ein Like bekommst, setzt dem Ganzen die Krone auf.
Ich werde keine weiteren Beiträge von dir lesen. Ende der Durchsage.
 
Verschwörungstheorien sollte man am besten beweisen können.
Mir kommt ja auch manches komisch vor, aber @h20 hebt es hier eine Etage höher.
Ja, da hast du recht. Aber ich gehöre noch zu den Leuten, die sich eine Meinung erst dann bilden, wenn sie genügend Inforumationen haben. Bin ja kein Grüner! Ich könnte es beweisen, aber ich hab noch nicht die Erlaubnis der Moderation. Also muß ich warten.
 
Ich glaube, dass Du nicht weisst, was ein Buchmacher macht. Beantworte mir doch bitte folgende Fragen:
1. Wieso heisst ein Buchmacher Buchmacher?
2. Was ist das Buch?
3. Wie macht der Buchmacher seinen Gewinn?
zu 1: weil er Bücher macht...
zu 2. was zum Lesen....
zu 3. Indem du verlierst....
 

Hendryk

Forum-Freund
Ja, da hast du recht. Aber ich gehöre noch zu den Leuten, die sich eine Meinung erst dann bilden, wenn sie genügend Inforumationen haben. Bin ja kein Grüner! Ich könnte es beweisen, aber ich hab noch nicht die Erlaubnis der Moderation. Also muß ich warten.
Wofür brauchst du dafür die Erlaubnis der Moderation? Um hier Links dazu einzustellen, über die wir es nachlesen können?
Und was das mit den Grünen zu tun hat...
 

Hendryk

Forum-Freund
Ich glaube, dass Du nicht weisst, was ein Buchmacher macht. Beantworte mir doch bitte folgende Fragen:
1. Wieso heisst ein Buchmacher Buchmacher?
2. Was ist das Buch?
3. Wie macht der Buchmacher seinen Gewinn?
@Detti04:
Wie arbeitet ein Buchmacher? Der Sportwetten Buchmacher erklärt

Schließlich wurde das Wort „Buchmacher“ direkt aus dem Englischen von dem Begriff „Bookmaker“ abgeleitet und bedeutet nicht „Buchbinder“, sondern Wettanbieter.
 
So eine absurde Theorie habe ich schon lange nicht mehr gehört, dass grenzt an Verleumdung.
Das du für diesen Blödsinn auch noch ein Like bekommst, setzt dem Ganzen die Krone auf.
Ich werde keine weiteren Beiträge von dir lesen. Ende der Durchsage.
Ja, ich weiß. Das ist gemein! Aber leider die Wahrheit...
Weißt du, in jedem Forum gibt es Leute, die in irgendeiner Weise vom Glücksspiel profitieren.
Diese Leute befinden sich deswegen im Forum, um Meinungen wie meine schon zu Beginn zu
eliminieren. Nur bin ich mit einem IQ von 153 MIT ausgestattet. Also wird es in diesem Fall nicht
ganz so einfach sein wie sonst.
 

Hendryk

Forum-Freund
Ja, ich weiß. Das ist gemein! Aber leider die Wahrheit...
Weißt du, in jedem Forum gibt es Leute, die in irgendeiner Weise vom Glücksspiel profitieren.
Diese Leute befinden sich deswegen im Forum, um Meinungen wie meine schon zu Beginn zu
eliminieren. Nur bin ich mit einem IQ von 153 MIT ausgestattet. Also wird es in diesem Fall nicht
ganz so einfach sein wie sonst.
Ich möchte das ja nicht anzweifeln, aber ich finde es schlauer in diesem Fall den eigenen IQ nicht zu erwähnen...
 
Da habe ich dir wohl zuviel zugetraut...
War auch nicht an dich gerichtet, wie du vielleicht gelesen hast.
Oder auch nicht.
Tschuldigung, habs grade gelesen. Ich bin erst zum 2. Mal in meinem Leben in einem Forum.
Im ersten Forum gings ums Roulette. Da bin ich zuerst permanent angegriffen worden, weil fast
alle Teilnehmer im Forum Croupiers waren. Aber es gibt auch viele stille Mitleser. Und mit der
Zeit hatten sich manche extra angemeldet um mich zu verteidigen. Heute ist auch die Meinung
bezüglich der Seriösität von Spielbanken und Online-Casinos sehr ins Wanken geraten.
Das gleiche versuche ich jetzt mit den Buchmachern. Sie geben sich seriös und sind dennoch die
WAHRE Wettmafia. Die paar Einzelfälle die du im Internet findest von bestochenen Torhütern oder
Spielern sind deswegen so schrecklich, weil die Manipulation der Buchmacher nicht mehr greift.
 

Detti04

The Count
zu 1: weil er Bücher macht...
zu 2. was zum Lesen....
zu 3. Indem du verlierst....
1. Falsch
2. Falsch
3. Falsch

Wenn man gross Verschwoerungstheorien raustroeten will, dann sollte man schon wissen, wovon man spricht. Aber halt, was sag ich: Es ist ja das hervorstechende Merkmal von Verschwoerungstheoretikern, dass sie in Wirklichkeit keine Ahnung von ihrem Thema haben und deswegen Unwissenheit und Unverstand durch "Das muss eine Verschwoerung sein!" ersetzen.
 

Hendryk

Forum-Freund
Tschuldigung, habs grade gelesen. Ich bin erst zum 2. Mal in meinem Leben in einem Forum.
Im ersten Forum gings ums Roulette. Da bin ich zuerst permanent angegriffen worden, weil fast
alle Teilnehmer im Forum Croupiers waren. Aber es gibt auch viele stille Mitleser. Und mit der
Zeit hatten sich manche extra angemeldet um mich zu verteidigen. Heute ist auch die Meinung
bezüglich der Seriösität von Spielbanken und Online-Casinos sehr ins Wanken geraten.
Das gleiche versuche ich jetzt mit den Buchmachern. Sie geben sich seriös und sind dennoch die
WAHRE Wettmafia. Die paar Einzelfälle die du im Internet findest von bestochenen Torhütern oder
Spielern sind deswegen so schrecklich, weil die Manipulation der Buchmacher nicht mehr greift.
Ich bin zeitgleich in mehreren Foren und habe da sehr unterschiedliche User kennengelernt.
Es gibt immer Probleme, wenn sich jemand als besonders schlau ansieht. Wenn du etwas besser weißt, ist es okay, dass du es auch entsprechend vertrittst. Aber es macht Sinn, nicht als "Besserwisser" zu wirken.
 

U w e

Moderator
Nur zur Info.
Ich hab Ihm die Veröffentlichung der Thesen gestattet und André und Holgy mit einbezogen.
Die davon aber noch keine Kenntnis genommen haben.
 
Oben