verlässt Marcelinho die Hertha?

R.v.N.

Junior Konzepter UX
hört sich das nach einem Wechsel an?

AM Sonntag sagte er strahlend: "Ich bin glücklich! Ich verstehe ja, daß meine Aussagen für Wirbel gesorgt haben. Aber ich habe doch nur gesagt, was ich jetzt denke. Wenn ein falscher Eindruck entstanden sein sollte, möchte ich noch einmal klar sagen: Ich liebe Berlin! Das wird auch immer so bleiben. Über Schalke und Hamburg habe ich doch nur laut nachgedacht." Dann ließ er den Strand glühen: Fallrückzieher, Torwart-Paraden - und dann schnappte er sich sogar noch Christian Müller, stürzte sich mit ihm ins Mittelmeer.

gefunden auf:www.herthabsc.de
 

SundanceMGX

Kettenkarussell-Bremser
... ich denke, dass es wohl das Beste für beide Parteien wäre.
Der schön Geföhnte (begnadeter Fußballer, keine Frage) macht nur Stunk, hat dauernd Geldprobleme und legt Starallüren an den Tag, wie ich sie nur ganz selten bei irgendwelchen Hollywooddiven in der Form erlebt habe. :schlecht:
Der ist auch nicht mehr der Jüngste, zusätzlich spielt er eine extrem mäßige Saison und wenn Hertha clever ist, suchen sie sich einen erfolgshungrigen, jungen Spieler auf der Position, der nicht alle 14 Tage wieder 'ne Bombe á la 'ich will nach Schalke' oder 'Bayern find' ich geil' platzen lässt.

Gruß aus Köln. :huhu:
 

André

Admin
Hi Sundance, sehe das ganze ähnlich wie Du!

Zur Zeit ist es auch schwer ruhig um den Brasilianer geworden, allerdings schafft der es wohl, egal in welcher Mannschaft er gerade spielt, viel Unruhe reinzubringen! Und das verkraftet nicht jedes Team!
 

SundanceMGX

Kettenkarussell-Bremser
Original von André
Hi Sundance, sehe das ganze ähnlich wie Du!

Zur Zeit ist es auch schwer ruhig um den Brasilianer geworden, allerdings schafft der es wohl, egal in welcher Mannschaft er gerade spielt, viel Unruhe reinzubringen! Und das verkraftet nicht jedes Team!
Die lassen dem aber in Berlin auch wirklich alles durchgehen. Zuspätkommen, Krach mit der Mannschaft vom Zaun brechen, sie helfen ihm andauernd wieder bei windigen Geldgeschäften, weil er alleine wohl zu schlicht ist, etc. :weißnicht:
Dass er in der letzten Saison Torvorbereiter und Vollstrecker in einer geradezu perfekten Art war und diese Spielzeit noch nicht mal im Ansatz, scheint ihn bei seinen kleinen 'Superstaranfällen', diesen divenhaften, trotzdem überhaupt nicht zu bremsen, anstatt mal bei weniger Leistung kleinere Brötchen zu backen. Nach seiner eigenen Einschätzung scheint er alles zu sein, die Hertha ohne ihn aber gar nix. Wenn er sich da mal nicht gepflegt täuscht... :schlecht:

3 Stunden (!!!) saß er zuletzt für seinen rotgefärbten Schädel (O-Ton Sportstudio) beim Frisör.... :lachweg:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
gesamter Artikel auf www.Herthabsc.de

......Nach seiner x-ten Wiedergeburt kam das übliche Thema auf: Bleibt Marcelinho in Berlin? Oder forciert er nach 2007 einen Wechsel? Nach seinen schwachen Leistungen zuletzt war hinter vorgehaltener Hand sogar ein Verkauf des Enfant terrible im Sommer diskutiert worden. Nachdem er im Januar im Trainingslager in Marbella mit einer Aussage überrascht hatte ("Ich denke zur Zeit nicht darüber nach, meinen Vertrag bei Hertha über 2007 hinaus zu verlängern"), habe es Probleme gegeben, berichtete Marcelinho.

Nun hat er sich offenbar neu positioniert. "Es ist jetzt die Zeit, in der man Angebote auch von anderen Klubs bekommt, aber ich will viel lieber bleiben. Meine Kinder gehen in Berlin zur Schule. Am liebsten würde ich lange bleiben." Töchterchen Vivien und der kleine Marcello junior drückten ihrem Vater dabei fest die Hand. Es war eine Szene fast wie im Film.


also ich bin froh darüber, dass er gegen Stuttgart beide Tore geschossen und zu alter Form zurückgefunden hat...um so besser, wenn es so weitergeht...und noch glücklicher bin ich über seine Stellungnahme zum Thema Wechsel...er will am liebsten in Berlin seine Karriere beenden...hoffentlich geht es jetzt weiter so...
 
Oben