Verhalten gegenüber neuen Mitgliedern!

Schröder

Problembär
vielleicht, weil körperverletzung selbst im günstigsten fall nunmal keine steilvorlage darstellt.:warn:

Richtig, aber da wird dann gefordert, das man sich auch mal in die Situation des Täters hineinversetzt und überlegt, wie es dazu kam.
Die von mir angesprochene Person scheint aber nicht in der Lage zu sein, sich mal in die Lage des Legasthenikers hineinzuversetzen, der täglich mit diesen Schwierigkeiten zu kämpfen hat und nun nicht auch noch in sowas einfachen wie einem Fußballforum dauernd damit konfrontiert und mit der Nase draufgestoßen werden will. Das hier ist kein Deutsch-Leistungskurs.

Bei Shali wird ja auch Rücksicht genommen, weil sie es halt schwerer hat. Warum denn nicht auch bei Leuten, die krankheitsbedingt nicht so gut Deutsch schreiben/lesen können?

Sich über Fehler anderer lustig zu machen, ist immer einfach.

Gruß
Schröder
 
Der hammer war sie schon ! ich nimm das nicht persönlich ! Ich dachte nur das man neu User freundlicher empfangen kann, nur so eine Idee von mir.

Aber nichts desto trotz Lebe ich noch und Liebe ich euch trotzdem ! :herz:

nicht falsch verstehen und wieder 50 Antworten !!!!!!!!!! :ironie:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Dann frage ich mich wie es sein kann, das man hier nur eine Frage stellung falsch ausdrückt dann noch als ersten Thread. Und da so Draufgehauen wird ?????

weil es eben kein rechtschreibfehler war, sondern eine gramatikalische steilvorlage, deren nichtverwertung grob fahrlässig gewesen wäre :zwinker: wie gesagt, hätten hier vielposter wie andre oder sprachgurus wie vdl oder andere diesen steilpass gespielt, er wäre mindestens genauso oft verwandelt worden.

im nachhinein frage ich mich, warum die einzig logische antwort auf die frage "wem kaufen", im werder-forum "werder bremen", nicht gekommen ist :weißnich:

also denk dir nichts, mund abputzen und weiterposten :zwinker:
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Das hier ist kein Deutsch-Leistungskurs.
Richtig, aber Grundschulniwoh sollte es schon erreichen :zwinker: vor allem, wenn die Vermutung naheliegt, dass derjenige es besser kann und nur zu faul ist. :motz:
Bei Shali wird ja auch Rücksicht genommen, weil sie es halt schwerer hat.
Bei Shalis Beiträgen habe ich auch eher inhaltlich meine Probleme :zahnluec: aber deswegen halte ich mich da ja auch raus wenn es mich nicht interessiert.
Technisch gibt sie sich erstens sehr große Mühe und wird zweitens auch immer besser. Das ist ja nun überhaupt nicht vergleichbar.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Richtig, aber Grundschulniwoh sollte es schon erreichen :zwinker: vor allem, wenn die Vermutung naheliegt, dass derjenige es besser kann und nur zu faul ist. :motz:

Bei Shalis Beiträgen habe ich auch eher inhaltlich meine Probleme :zahnluec: aber deswegen halte ich mich da ja auch raus wenn es mich nicht interessiert.
Technisch gibt sie sich erstens sehr große Mühe und wird zweitens auch immer besser. Das ist ja nun überhaupt nicht vergleichbar.
schröder vergleicht nun mal gerne äpfel mit birnen.:zahnluec:
und davon lässt er sich durch nichts in der welt abbringen.:hammer2:
 

Spitze

Draußen is er
Habs auch so gefunden! :zahnluec:


Ok, ich kann einerseits den simi verstehen, dass er sich ein kleinwenig verarscht fühlte, aber wirklich dramatisches hab ich da nicht gelesen! Ich hatte auf "Mord und Totschlag" gehofft! :gaehn:


Is doch nix passiert...! :zwinker:
 

Itchy

Vertrauter
Zudem sollte man seine Rechtschreibung schon ernst nehmen. Wenn man im Leben mal darauf angewiesen ist, sich in Schrift zu äussern, ist sie eine Visitenkarte. Zudem ist Vieles schlicht und ergreifend eine Zumutung für alle, die es lesen sollen. Ich persönlich nehme keinen ernst, bei dem man bei jedem dritten Wort erraten muß, welches er denn da meinte.
 
Ich persönlich nehme keinen ernst, bei dem man bei jedem dritten Wort erraten muß, welches er denn da meinte.

aber wenn mal ein Komma da ist wo es nicht sollte oder ein Ausrufungszeichen falsch gesetzt ist, ist das kein Welt untergang ! und wenn eine frage gestellt wird und man ganz genau weiß was es zu bedeuten hat, muss man nicht so auf die Schei..... Rechtschreibung achten seitden man will unbedingt aufmerksamkeit durch dumme Antworten.

Aber bei dem Ding von mir hätte ich unter Umständen selber ein versenkt ! ist ja nicht so das ich ein Engel bin. Nur war es halt zuviel, Wie schon geschrieben bei 1-2 war es lustig aber dann wurde es zuviel. Das ärgert einen nätürlich, ich nehme es ja auch keinen übel wollte nur drauf hinweisen.

Ist aber eine nette Diskusion durch entstanden wie ich finde.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Nein, kein Weltuntergang. Nur lästig ist es, wenn man einen Text 2-3 mal lesen muss, weil man nach dem ersten glaubt irgendwas überlesen zu haben.

Was dann gar nicht der Fall ist.

Es gibt kompliziertere Texte, die man trotzdem nach dem 1. Lesen verstanden hat.
 

Schröder

Problembär
schröder vergleicht nun mal gerne äpfel mit birnen.:zahnluec:
und davon lässt er sich durch nichts in der welt abbringen.:hammer2:

Ich bin durch meine Tätigkeit im Altenheim nunmal etwas sensibilisiert, was Menschen mit Behinderungen oder Schwächen egal in welchem Bereich angeht.

z. B.
Wir hatten einen älteren Herrn mit Alzheimer, der sich seine Hose anziehen wollte. Die hat er verkehrt herum angezogen (also Taschen nach außen) und konnte nun die Schlaufen für seinen Gürtel nicht finden. Wie du dir vorstellen kannst, entbehrte das nicht einer gewissen Situationskomik.

Trotzdem wäre es mir im Traum nicht eingefallen, mich über ihn lustig zu machen, trotz dieser fast schon brillianten "Steilvorlage". Die hätten mich auch hochkant rausgeworfen.

Gruß
Schröder
 

Detti04

The Count
Warum denn nicht auch bei Leuten, die krankheitsbedingt nicht so gut Deutsch schreiben/lesen können?
Das ist mir jetzt aber zu batikbehost: jeder, der die Rechtschreibung nicht beherrscht, soll gleich krankheitsbedingt dazu nicht in der Lage sein? Das glaubst Du doch selbst nicht.

Kennst Du die Southpark-Folge, in der alle Kinder angeblich an
Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) leiden? (Tatsächlich wollen sie nur von den Hausaufgaben freigestellt werden.) In dieser Folge werden alle Kinder dann mit Ritalin behandelt und dadurch zu totalen Langweilern (sie finden sogar Phil Collins gut!). Rettung naht erst, als Chefkoch das Video eines Arztes vorführt, der drei rumzappelnde Kinder mit einer ganz neuen und provokanten Methode behandelt: er haut dem ersten Kind eine runter und schreit "Hinsetzen und lernen!". Die Methode stellt sich doch glatt als erfolgreich heraus... Ich bin sicher, "hinsetzen und lernen" funktioniert auch im normalen Leben, sogar ohne Ohrfeigen.

Ach so: falls sich in meinen Text Rechtschreibfehler finden, so liegt das nicht an einer krankheitsbedingten Störung, sondern an mangelndem Wissen.
 

Schröder

Problembär
Zudem sollte man seine Rechtschreibung schon ernst nehmen. Wenn man im Leben mal darauf angewiesen ist, sich in Schrift zu äussern, ist sie eine Visitenkarte. Zudem ist Vieles schlicht und ergreifend eine Zumutung für alle, die es lesen sollen. Ich persönlich nehme keinen ernst, bei dem man bei jedem dritten Wort erraten muß, welches er denn da meinte.

Natürlich, aber das es Leute gibt, die das eben nicht umsetzen können und die deswegen sowieso schon genug Schwierigkeiten haben, ist für dich natürlich undenkbar. Dabei rühmst du dich doch sonst so gern deiner sozialen Kompetenz. Scheint hier zum Verständnis trotzdem nicht auszureichen.

Wenn dich Leute nicht interessieren, bloß weil sie nicht richtig schreiben können, kann ich dir die "Ignorieren"-Funktion des Boards empfehlen. Dann wirst du von ihnen auch nicht weiter "belästigt". Scheinen für dich ja eh alles Idioten zu sein, die man nicht ernst nehmen muss.

Gruß
Schröder
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Also wenn ich mir ein paar bestimmte Texte im Gladbach-Forum anschaue, dann bin ich davon überzeugt dass deren Entstehen nicht krankheitsbedingt ist.
Das kann man nämlich mit etwas Übung unterscheiden, und ein mir in Erinnerung gebliebener user aus d-i-Zeiten wurde trotz ziemlicher Schwierigkeiten, die (nicht nur) ich mit seinen Texten hatte, nicht oder nur sehr selten damit aufgezogen.
 

Itchy

Vertrauter
Ich bin durch meine Tätigkeit im Altenheim nunmal etwas sensibilisiert, was Menschen mit Behinderungen oder Schwächen egal in welchem Bereich angeht.

z. B.
Wir hatten einen älteren Herrn mit Alzheimer, der sich seine Hose anziehen wollte. Die hat er verkehrt herum angezogen (also Taschen nach außen) und konnte nun die Schlaufen für seinen Gürtel nicht finden. Wie du dir vorstellen kannst, entbehrte das nicht einer gewissen Situationskomik.

Trotzdem wäre es mir im Traum nicht eingefallen, mich über ihn lustig zu machen, trotz dieser fast schon brillianten "Steilvorlage". Die hätten mich auch hochkant rausgeworfen.

Gruß
Schröder

Du willst den freiwilligen Auftritt in einer solchen Form nicht mit der Lage der Menschen im Altenheim vergleichen?

Wenn ich in einem Forum poste, muß ich eigentlich erwarten, daß ich Reaktionen in jeder Form bekommen kann. Und mute ich anderen ein deformiertes Deutsch zu, muß ich auch Hohn und Spott ertragen können. Hat das andere Gründe als schlichtweg Faulheit, Bequemlichkeit oder Spass an Verballhornung, kann ich das erklären und es wird dann auch von den Meisten akzeptiert.

Und ehe Du das jetzt schlau auf andere Themen überträgst. Nehme ich an irgendeiner Randale teil, muß ich damit rechnen, was auf die Fresse zu bekommen. Ich fordere für potentielle Mörder der deutschen Sprache kein endgültiges Postingverbot.
 

Spitze

Draußen is er
Das ist mir jetzt aber zu batikbehost: jeder, der die Rechtschreibung nicht beherrscht, soll gleich krankheitsbedingt dazu nicht in der Lage sein? Das glaubst Du doch selbst nicht.

Kennst Du die Southpark-Folge, in der alle Kinder angeblich an
Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) leiden? (Tatsächlich wollen sie nur von den Hausaufgaben freigestellt werden.) In dieser Folge werden alle Kinder dann mit Ritalin behandelt und dadurch zu totalen Langweilern (sie finden sogar Phil Collins gut!). Rettung naht erst, als Chefkoch das Video eines Arztes vorführt, der drei rumzappelnde Kinder mit einer ganz neuen und provokanten Methode behandelt: er haut dem ersten Kind eine runter und schreit "Hinsetzen und lernen!". Die Methode stellt sich doch glatt als erfolgreich heraus... Ich bin sicher, "hinsetzen und lernen" funktioniert auch im normalen Leben, sogar ohne Ohrfeigen.

:gruebel:

Genau! Ich werde demnächst mal an ner Roten Ampel auf nen Blinden/ne Blinde lauern, und ihn/sie zur Mitte der Strasse führen! Wenns dann kracht, maul ich ihn/sie am Boden liegend noch so richtig an, ob se net besser aufpassen kann..!

Oder habe ich deine Geschichte fehlinterpretiert? :weißnich:
 

Itchy

Vertrauter
Natürlich, aber das es Leute gibt, die das eben nicht umsetzen können und die deswegen sowieso schon genug Schwierigkeiten haben, ist für dich natürlich undenkbar. Dabei rühmst du dich doch sonst so gern deiner sozialen Kompetenz. Scheint hier zum Verständnis trotzdem nicht auszureichen.

Wenn dich Leute nicht interessieren, bloß weil sie nicht richtig schreiben können, kann ich dir die "Ignorieren"-Funktion des Boards empfehlen. Dann wirst du von ihnen auch nicht weiter "belästigt". Scheinen für dich ja eh alles Idioten zu sein, die man nicht ernst nehmen muss.

Gruß
Schröder

War mein Posting vorher zu spät, Mist.

Ausserdem habe ich weder das Wort "Idioten" benutzt, noch habe ich gesagt, daß mich die Postings nicht interessieren. Gibbet anderes als nur schwarz und weiß. Zumindest für eine minderheit hier.
 

Schröder

Problembär
Das ist mir jetzt aber zu batikbehost: jeder, der die Rechtschreibung nicht beherrscht, soll gleich krankheitsbedingt dazu nicht in der Lage sein? Das glaubst Du doch selbst nicht.

Kennst Du die Southpark-Folge, in der alle Kinder angeblich an
Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) leiden? (Tatsächlich wollen sie nur von den Hausaufgaben freigestellt werden.) In dieser Folge werden alle Kinder dann mit Ritalin behandelt und dadurch zu totalen Langweilern (sie finden sogar Phil Collins gut!). Rettung naht erst, als Chefkoch das Video eines Arztes vorführt, der drei rumzappelnde Kinder mit einer ganz neuen und provokanten Methode behandelt: er haut dem ersten Kind eine runter und schreit "Hinsetzen und lernen!". Die Methode stellt sich doch glatt als erfolgreich heraus... Ich bin sicher, "hinsetzen und lernen" funktioniert auch im normalen Leben, sogar ohne Ohrfeigen.

Ach so: falls sich in meinen Text Rechtschreibfehler finden, so liegt das nicht an einer krankheitsbedingten Störung, sondern an mangelndem Wissen.

1. Nein, nicht jeder. Aber es gibt schon bestimmte Anzeichen, etwa, das immer wieder derselbe Fehler auftritt, entweder Groß-/Kleinschreibung nicht beherrscht werden, oder eben Schwierigkeiten mit Dativ/Akkusativ oder auch der Zeichensetzung. Außerdem glaub ich kaum, dass jemand absichtlich falsch schreibt (bis auf die, bei denen es offensichtlich ist, die also mitten im Wort Großbustaben haben, da soll das wohl sowas wie ein eigener "Stil" sein).

Natürlich sind die meisten Rechtschreibfehler hier im Forum Flüchtigkeitsfehler (mangelnde Konzentration?). Aber wenn nun wirklich ein Text mit immer denselben Fehlern zugeknallt ist, geh ich davon aus, das es der Schreiber wirklich nicht besser kann.

2. Ja, die Folge kenn ich.
 

Florian

Stadionhure
:gruebel:

Genau! Ich werde demnächst mal an ner Roten Ampel auf nen Blinden/ne Blinde lauern, und ihn/sie zur Mitte der Strasse führen! Wenns dann kracht, maul ich ihn/sie am Boden liegend noch so richtig an, ob se net besser aufpassen kann..!

Wer macht sich denn die Mühe ihn auf die Straße zu führe? Wir leben in moderneren Zeiten. Nimm Dir den Sound des "Grün" Geräusches der Blindenampel auf und spiele es einfach an der nächsten Kreuzung ab. :zwinker:
 
Jetzt wird aber mächtig übertrieben ! es dreht einfach nur um einige Flüchtigkeitsfehler, die meiner meinung nach daran liegen das man zu schnell schreibt und sich vertippt und nicht an Punkt und Komma denkt !

meine Rechtschreibung ist auch nicht die Beste das liegt daran das ich es mit Dativ, Genitiv und den anderen Kramm nie wirklich Kappiert habe !
Dafür aber in anderen sachen Besser bin als andere. es ist doch letzten endes so
das man in einigen sachen gut ist und in anderen schlecht.

Trotzdem hat keiner das recht jemanden anderen an zu pissen weil er scheiße Schreibt. Vielleicht sollten einige Leute mal den Dreck vor der eigenen Tür weg kehren bevor sie andere für ihre fehler blöde an texten.

Wenn man solch einen Wert auf die Rechtschreibung legt hat man in einem Forum oder Chat etc. nichts zu suchen da es Millionen sind die nicht richtig schreiben können, wollen oder wie auch immer. Wenn man irgendwo Postet sollte man schon ein wenig Toleranz am Tage legen, oder einfach die Ignor taste drücken.

Lieben Gruß simi !
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Ich bin durch meine Tätigkeit im Altenheim nunmal etwas sensibilisiert, was Menschen mit Behinderungen oder Schwächen egal in welchem Bereich angeht.

z. B.
Wir hatten einen älteren Herrn mit Alzheimer, der sich seine Hose anziehen wollte. Die hat er verkehrt herum angezogen (also Taschen nach außen) und konnte nun die Schlaufen für seinen Gürtel nicht finden. Wie du dir vorstellen kannst, entbehrte das nicht einer gewissen Situationskomik.

Trotzdem wäre es mir im Traum nicht eingefallen, mich über ihn lustig zu machen, trotz dieser fast schon brillianten "Steilvorlage". Die hätten mich auch hochkant rausgeworfen.

Gruß
Schröder

der wollte mit seiner aktion aber auch nicht darstellen, dass er einer besten hosenanzieher unter sonne ist.
sprich: der hat das nicht für die gallerie getan.

der unterschied ist, ob jemand etwas für sich tut, oder er damit an die öffentlichkeit geht.

wie gesagt: äpfel und birnen.:warn:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Jetzt wird aber mächtig übertrieben ! es dreht einfach nur um einige Flüchtigkeitsfehler, die meiner meinung nach daran liegen das man zu schnell schreibt und sich vertippt und nicht an Punkt und Komma denkt !

meine Rechtschreibung ist auch nicht die Beste das liegt daran das ich es mit Dativ, Genitiv und den anderen Kramm nie wirklich Kappiert habe !
Dafür aber in anderen sachen Besser bin als andere. es ist doch letzten endes so
das man in einigen sachen gut ist und in anderen schlecht.

Trotzdem hat keiner das recht jemanden anderen an zu pissen weil er scheiße Schreibt. Vielleicht sollten einige Leute mal den Dreck vor der eigenen Tür weg kehren bevor sie andere für ihre fehler blöde an texten.

Wenn man solch einen Wert auf die Rechtschreibung legt hat man in einem Forum oder Chat etc. nichts zu suchen da es Millionen sind die nicht richtig schreiben können, wollen oder wie auch immer. Wenn man irgendwo Postet sollte man schon ein wenig Toleranz am Tage legen, oder einfach die Ignor taste drücken.

Lieben Gruß simi !


Dem ist kaum etwas hinzuzfügen. :top:
 
Oben