Vergleich Bundesliga - Premier Leaque

Wahrscheinlich gibt's das Thema bereits hier irgendwo, daher vorab sorry.
Das ist ein vieldiskutiertes Thema und mich würde einfach mal interessieren, ob es aussagekräftige Statistiken über das Spielniveau beider Ligen liegt gibt wie z.B. die Länge der Ballaktionen eines Spielers.

Die PL ist wahrscheinlich in der Spitze breiter aufgestellt mit 6-7 potenziellen Meisterkandidaten. In der Bundesliga haben wir nur Bayern und mit einigem Abstand Dortmund mit konstantem Potenzial fürs Viertelfinale der CL. Dahinter könnte vielleicht RB noch mitmischen. aber ab Platz vier herrscht keine Konstanz und jedes Jahr wird ein neuer Kandidat hochgespült um danach wieder in ein Loch zu fallen.

Ich persönlich kann nur die Spiele des BVB gegen die Engländer bewerten und konnte eigentlich keinen Unterschied zwischen uns und Tottenham erkennen. Mich würde auch interessieren, wie die Plätze 10-15 beider Ligen zum Beispiel gegeneinander unter Leistungsbedingen abschneiden würden. Wir haben ja nur die 5-Jahreswertung wobei ja nur die ersten 6-7 spielen.

Ich würde mich über o.a. Statistiken freuen.
 

U w e

Moderator
Ich würde mal so sagen. Es gibt in der Premier League den ein oder anderen der in der Bundesliga Meister werden könnte. Es gibt aber in der Bundesliga keinen (auch nicht Bayern) der in England Meister werden könnte.
 
Naja, ich denke schon, dass die Bayern oben mitmischen würden und alle 4-6 Jahre Meister werden könnten...aber ist natürlich nur Spekulatius..
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Was für Statisken sollten das sein?

Die einzige die mir einfällt: Marktwerte der Kader. Und da gibt es nur die Schätzwerte bei transfermarkt.

1. Bundesliga 19/20
Premier League 19/20

Bayern wäre mit seinem Kaderwert in der PL auf Platz 4 mit seinem Kaderwert von 867,40 Mio. €.

Zwischen Tottenham (979,50 Mio. €) und Chelsea (829,75 Mio. €).

Werder wäre mit 160,48 Mio. € auf Platz 17 in England.

Da könnte man noch lustig rumspielen mit der Tabelle.
 
Was für Statisken sollten das sein?

Die einzige die mir einfällt: Marktwerte der Kader. Und da gibt es nur die Schätzwerte bei transfermarkt.

1. Bundesliga 19/20
Premier League 19/20

Bayern wäre mit seinem Kaderwert in der PL auf Platz 4 mit seinem Kaderwert von 867,40 Mio. €.

Zwischen Tottenham (979,50 Mio. €) und Chelsea (829,75 Mio. €).

Werder wäre mit 160,48 Mio. € auf Platz 17 in England.

Da könnte man noch lustig rumspielen mit der Tabelle.

Folgende Statistiken könnten interessant sein:
Länge der Ballaktionen.
Anzahl der Sprints
Schnelligkeit der Sprints / Laufleisung

fallen mir spontan ein...
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Tja, keine Ahnung, ob oder wo dazu Statistiken im Netz gibt.

Würde man die PL und BuLi mischen und als Auswahlkriterium den Kaderwert nehmen, sähe die 20er Prelebuli so aus:

Prelebuli.jpg
 
Tja, keine Ahnung, ob oder wo dazu Statistiken im Netz gibt.

Würde man die PL und BuLi mischen und als Auswahlkriterium den Kaderwert nehmen, sähe die 20er Prelebuli so aus:

Anhang anzeigen 41554
Danke dafür. Obwohl diese Marktwerte eigentlich auch nur Spielerei sind, spiegeln sie die Tabellenplätze relativ gut wider. Auffällig dabei ist, dass die BL in den Top-Ten drei mal vertreten ist, davon zweimal ganz hinten. Auch von Platz 11-20 verhält es sich genauso.

Was die Marktwerte verfälscht bzw. nicht die aktuelle Leistung berücksichtigt, ist das Alter der Spieler. Ich denke mal, dass Lewandowski mit 31 absolut auf seinem Zenit ist aber aufgrund des Alters viel niedriger bewertet wird. Mit 26-27 wäre er wahrscheinlich 130mio Wert, ähnlich sehe ich das bei Neuer, da nicht so krass wegen den Verletzungen.
Deine Tabelle hat mich echt neugierig gemacht, wie da der Entstand nach 38 Spieltagen wäre....leider werden wir es nie erfahren.:weißnich: Ob der VFL und die TSG wirklich absteigen würden und RB nur Zehnter?
 

Ähnliche Themen

Oben