Uwe Seeler ätzt gegen den HSV

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Unser "Jahrhundertalent" Levin Öztunali, Enkel von Uwe Seele, hat nun also einen Vertrag bei Leverkusen unterschrieben. Die "bessere Perspektive" ist wohl der Grund. Fakt sind aber wohl 1,7 Mio für 5 Jahre, statt 800.000 beim HSV.
Öztunali wird ab Sommer wechseln, der HSV hat ihm nun klar gemacht, dass er in der Rückrunde nicht mehr zum Einsatz kommen wird.
Uwe Seeler versteht das natürlich gar nicht und ist von "seinem" HSV enttäuscht und kritisiert wieder mal die Vereinsführung.
Zoff um Enkel Levin Öztunali: Uwe Seeler rechnet mit dem HSV ab:
Pleite gegen Frankfurt! Seeler schießt gegen seinen HSV - Bundesliga - Bild.de

So langsam geht mir der Uwe Seeler auf den Geist. Erfolge und "Uns Uwe" hin oder her. Kritik äußern ist ja ok, aber irgendwann ist auch mal gut. Seeler hat sein gefühlten 10 Jahren nur noch negative Äußerungen gegenüber dem HSV geäußert. Statt mal Ruhe reinzubringen, macht er immer wieder neue Fässer auf.
Das sein Enkel den HSV verlässt und einem besseren Angebot nachgeht, vollkommen ok. Hier aber die sportliche Perspektive vorzustellen, sehe ich lächerlich. Sicherlich wäre der Druck in Hamburg enorm für Öztunali, aber welche Spieler hat Leverkusen denn in den letzten Jahren aus der eigenen Jugend hervor gebracht?
Mir fallen spontan Adler, Reinartz und Castro ein. Der Rest der Jugendbande ist zusammen gekauft. Beim HSV haben es in der Zeit mit Son, Beister, Choupo-Moting, Sam, Hesl und Torun immerhin auch einige Spieler in die Bundesliga geschafft...
 

NK+F

Fleisch.
In den letzten 10 Jahren gab es aber auch nicht viel Anlass für positive Äusserungen beim HSV.

Wollte ich auch schreiben, bevor ich ein wenig gescrollt habe.
MMn trifft der Seeler, auch in hohen Alter, immer noch den Nagel auf den Kopf.
Klar das dies vielen gegen den Strich geht.
Aber seine Kritik ist ja nie aus der Luft genommen.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Sicherlich wäre der Druck in Hamburg enorm für Öztunali, aber welche Spieler hat Leverkusen denn in den letzten Jahren aus der eigenen Jugend hervor gebracht?
Mir fallen spontan Adler, Reinartz und Castro ein. Der Rest der Jugendbande ist zusammen gekauft. Beim HSV haben es in der Zeit mit Son, Beister, Choupo-Moting, Sam, Hesl und Torun immerhin auch einige Spieler in die Bundesliga geschafft...

Mir fielen jetzt spontan noch Risse, Hegeler, Giefer, Oczipka oder Lasogga ein. Zu behaupten, dass die Leverkusener Ausbildungs-/Jugendarbeit nicht mindestens gleichwertig mit der des HSV ist, wäre zumindest eine gewagte These.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Mir fielen jetzt spontan noch Risse, Hegeler, Giefer, Oczipka oder Lasogga ein. Zu behaupten, dass die Leverkusener Ausbildungs-/Jugendarbeit nicht mindestens gleichwertig mit der des HSV ist, wäre zumindest eine gewagte These.
Das wollte ich auch gar nicht sagen, nur halt, dass da in letzter Zeit auch nichts überragendes von den Pillendrehern gekommen ist.
Die deutschen Top-Talente kommen im Moment aus München und dem Ruhrgebiet und nicht aus Leverkusen oder dem Norden...
 
Oben