Updates von Windows schädigend?!

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Hallo Leute!

Gestern nacht bzw. heute morgen um ca. halb zwei hat es mich aus dem Internet rausgehauen, weil da plötzlich ein automatischer Windows-Update dran war.

Ich habe es erst bemerkt, als ich den Computer neu starten wollte, da war so ein Zeichen beim Ausschalte-Symbol. Zunächst habe ich mir noch nichts dabei gedacht, und bin da drauf gegangen, um es zu installieren.

Als ich den Computer wieder an hatte, wollte ich wieder ins Internet, aber es klappte nicht mehr, da war nur noch eingeschränkte Konnektivität. Kann es sein, das der Update tatsächlich dafür verantwortlich ist?

Ich habe mittlerweile gehört, dass Windows-Updates den Computer irgendwie schädigen oder zumindest beeinträchtigen können, anstatt zu helfen. Wie mir empfohlen wurde, habe ich über Systemsteuerung so eingestellt, dass keine automatischen Updates von Windows mehr möglich sind.

Habt ihr auch schon schlechte erfahrungen mit Windows-Updates oder ähnlichem machen müssen?

Grüße von Nestor
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ich habe die Update-Funktion so eingestellt, dass er mich benachrichtigt, wenn was vorliegt. Dann kann ich wenigstens entscheiden, wann ich es ziehe.

Ansonsten dürfte eigentlich nix schiefgehen. Die Installationen starten immer erst dann, wenn der Download komplett ist. Daher kann dein Problem also eigentlich nicht kommen.

Ich habe mit den Updates bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht, ausser mir den Hardware-Treibern. Die lade ich gar nicht erst.

Einzig die Performance wird nach und nach etwas shwächer. Aber das ist bei MS ja normal.
 
Ich habe bei mir allen automatischen Update deaktiviert, genauso wie alle automatischen Sendeberichte, Synchronisationen oder Sonstiges.

Hab zwar noch keine wirklich schlechten Erfahrungen gemacht, irgendwie ist es mir aber lieber, wenn ich wirklich selbst entscheiden- und auch nachvollziehen kann, was wann wohin installiert wird und wozu.
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Hallo Leute!

Gestern nacht bzw. heute morgen um ca. halb zwei hat es mich aus dem Internet rausgehauen, weil da plötzlich ein automatischer Windows-Update dran war.

Ich habe es erst bemerkt, als ich den Computer neu starten wollte, da war so ein Zeichen beim Ausschalte-Symbol. Zunächst habe ich mir noch nichts dabei gedacht, und bin da drauf gegangen, um es zu installieren.

Als ich den Computer wieder an hatte, wollte ich wieder ins Internet, aber es klappte nicht mehr, da war nur noch eingeschränkte Konnektivität. Kann es sein, das der Update tatsächlich dafür verantwortlich ist?

Ich habe mittlerweile gehört, dass Windows-Updates den Computer irgendwie schädigen oder zumindest beeinträchtigen können, anstatt zu helfen. Wie mir empfohlen wurde, habe ich über Systemsteuerung so eingestellt, dass keine automatischen Updates von Windows mehr möglich sind.

Habt ihr auch schon schlechte erfahrungen mit Windows-Updates oder ähnlichem machen müssen?

Grüße von Nestor
Ich weiß schon, warum ich den Kack nich installiert hab;)
 
Oben