Unsympathische Vereine in der Bundesliga 2013/14

Wen könnt ihr nicht ausstehen?


  • Umfrageteilnehmer
    32

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Welche Bundesliga-Vereine könnt ihr nicht ausstehen?

Ich kann den FC Bayern aufgrund der Arroganz und der Großkotzigkeit (u. a. Uli Hoeneß) sowie wegen der ganzen zu vielen Erfolge nicht leiden! :schlecht:
 
T

theog

Guest
egal welches Jahr, egal welches Jahrhundert, nur eins bleibt bestehen in meiner Liste der unsymp. Vereine:

Platz 1 auf immer und ewig: :kotzer:FC Bayern
Platz 2: FC Schalke...:suspekt:
Platz 3: Golfsburg & Hoppenheim...:isklar:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Also Leverkusen darf zumindest in der schriftlichen Aufführung nicht fehlen. Ein Verein, der so gar nichts darstellt, keine Identität hat und der Inbegriff von grauem Fussball für mich ist. Dat ist ein Schattenteam, was niemals aus demselbigen heraustreten wird. International ein Niemand und national stets der, der hinterherhechelt. Die Zunge kann aber schon auf dem Boden schleifen, sie werden den Anschluss nicht schaffen. Trotz der Kohle von Brüderles Freunden.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Leverkusen, Wolfsburg und allen voran Hoffenheim. Eventuell Hannover.

Vereine wie Augsburg oder Mainz sind mir einfach nur egal, auch Schalke und Bayern sind mir nicht aus Prinzip unsympathisch, schon negativ behaftet aber nicht so weit, dass ich sie als unsympathisch bezeichnen würde.

Sympathisch sind Dortmund, Frankfurt und Gladbach. Mit Abstrichen Freiburg & Nürnberg.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ziemlich viele, ganz voran brauch ich nicht zu erwähnen, die Kurzvorostwestfalen.

Sympathisch finde ich Leverkusen und Hamburg.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
gladbach?
die sind so profillos, da müsst ich über wolfsburg und augsburg nachdenken...
nö, dann schon lieber fcb.
 

Itchy

Vertrauter
Ach paulchen, immer die billigen Retourkutschen.

Wir haben wenigstens einen Trainer, der ist skurril, ohne sich wie ein Schaf auf Drogen aufführen zu müssen.
 
Tatsächlich Schalke und der BVB. Weiß so recht nicht wo das herrührt, aber irgendwie war das schon immer so.

Der Rest ist mir relativ schnurz.

Kölle ist ja momentan nicht in der 1. BuLi.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Immer noch besser unsympathisch als unnütz, so wie Hopps Verein oder VW. Die passen nicht in die BuLi Landschaft, gehören aber leider dazu. Direkt unsympathisch ist mir kein Verein, schliesslich kann man sich an ihnen reiben, weil sie die Diskussion beleben. Den Unnützen kann man aber noch was positives abgewinnen: Sie können immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Es gibt unsympathische Figuren in div.Vereinen, die mich aber nicht dazu veranlassen, diese Aversion auf den gesamten Verein zu projizieren. Ich denke da an Martin Kind, C.E. Jarchow oder Clemens Tönnies. Dafür gibt es in diesen Vereinen aber Menschen, die mir durchaus sympathisch sind und die Aversion wieder aufwiegen. Nehmen wir die Torleute: Ron Robert Zieler, René Adler und Lars Unnerstall.Die lassen in meinen Augen die Vereine schon wieder sympathischer da stehen. ( für die Zeit, in der sie dem Verein angehören )
 
Schalke 04, alles an dem Verein ist einfach nur zum kotzen. Gibt weder national noch international einen anderen Verein, den ich dermaßen hasse. Gegen Schalke-Boss Tönnies ist sogar Uli Hoeneß ein Sympathieträger.
 
T

theog

Guest
Du, bei dir verwundert das nun wirklich nicht. Du lebst deinen Hass auf die gleiche Art wie der unsymphatischste Spieler der Bundesliga, der ....*zensiert*, weil es besser ist, Großkreutz.

 
Oben