UMFRAGE REGELÄNDERUNG ZUM BULI-TIPPSPIEL BETREFF TIPPÄNDERUNGEN

Wie soll zukünftig im Regelwerk mit Tippänderungen verfahren werden?

  • Tippänderungen vor Anpfiff gestattet

    Stimmen: 19 33,9%
  • Tippänderungen generell verboten

    Stimmen: 25 44,6%
  • Tippänderungen am 16., 17., 33. und 34. Spieltag verboten

    Stimmen: 11 19,6%
  • Tippänderungen am 17. und 34. Spieltag verboten

    Stimmen: 1 1,8%

  • Umfrageteilnehmer
    56
  • Umfrage geschlossen .

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Hör doch mal auf, zu demagogisieren. Davon redet doch gar keiner.

Höh, wieso demogogisieren ? Wenn man nichts mehr ändern kann, kann ich die Tippfehler ja wohl auch nimmer ändern. Ist doch so, oder entscheidet dann einer von euch obs ein Tippfehler war oder doch nur eine als Tippfehler getarnte Tippänderung ?
 

Raffelhüschen

Forennutzer
Höh, wieso demogogisieren ? Wenn man nichts mehr ändern kann, kann ich die Tippfehler ja wohl auch nimmer ändern. Ist doch so, oder entscheidet dann einer von euch obs ein Tippfehler war oder doch nur eine als Tippfehler getarnte Tippänderung ?

Tippfehler werden auch weiter geändert werden dürfen, dafür stehe ich hier als Tippsielleiter. Eventuell wirds nur für die Spieltage 16-17 hier eine Ausnahme geben. Zumindest muss ich 12 : 0 Recht geben, dass wenn man eine Gleichbehandlung der letzten beiden Spieltage einer Serie möchte und nicht nur die Verhinderung von Taktiererei, dort Tippfehler und Tippnachträge auch konsequent mit einschließen müsste. Ob das sinnvoll ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Höh, wieso demogogisieren ? Wenn man nichts mehr ändern kann, kann ich die Tippfehler ja wohl auch nimmer ändern. Ist doch so, oder entscheidet dann einer von euch obs ein Tippfehler war oder doch nur eine als Tippfehler getarnte Tippänderung ?

Mädel, lies die doch mal diesen Thread hier aufmerksam durch. Das ist doch schon längs geklärt.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Mädel, lies die doch mal diesen Thread hier aufmerksam durch. Das ist doch schon längs geklärt.

Raffelhüschen war so freundlich und hat mich informiert, danke.

Und ich für meinen Teil tippe jetzt immer auf Etappen, also insgesamt fünfmal für einen kompletten Spieltag. Das ist ja erlaubt.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
warum besteht dann bedarf an einer änderung?

Ganz kurz, damit man nicht alles fünfmal wiederholt: Es gibt Tipper, die bemängeln, dass User, die bereits getippt haben, diese aus rein taktischen Gründen dann ändern. Bspw. um ihren Vorsprung zu halten oder einen Rückstand noch aufholen zu können.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ganz kurz, damit man nicht alles fünfmal wiederholt: Es gibt Tipper, die bemängeln, dass User, die bereits getippt haben, diese aus rein taktischen Gründen dann ändern. Bspw. um ihren Vorsprung zu halten oder einen Rückstand noch aufholen zu können.

Aha, daher der ganze Aufwand, meine Güte, und dann können Tipper wie ich (immer im letzten Drittel der Tabelle) nichts mehr ändern, obwohl es bei mir mit Taktik absolut nichts zu tun hat.
Wer sind denn die Tipper die das bemängeln ? :popcorn:
 

Raffelhüschen

Forennutzer
tippänderungen zu beschränken oder gar zu untersagen, wäre für mich akzeptabel und verständlich, wenn es zum wohle der auswerter geschähe, denen man zusatzbelastungen abnehmen wollte.
da dieser gesichtspunkt nach angaben der auswerter hier keine rolle spielt, bleibt also die frage, was diese beschränkungen oder verbote bringen sollen.

bisher sollte jeder seinen tipp bis zum beginn eines spieles abgeben.
was ist an dieser regelung falsch?
wer taktieren will, wartet bis zur letzten minute (jeweils freitag, samstag, sonntag) oder gibt verdeckt als pn ab.
was ist an dieser regelung verbesserungsbedürftig?

vielleicht kann mir jemand diese beiden fragen beantworten.

zu (1) es ändert sich: wer taktieren will, hat dazu die Möglichkeit bis Beginn des ersten Spiels. Tippabgaben als PN sind weiterhin unter den beschriebenen Vorgaben gestattet.

zu (2) diejenigen, die Opfer von Taktiererei werden und an Tipps per PN nicht denken oder ablehnen, sind möglicherweise ein wenig besser geschützt
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
zu (1) es ändert sich: wer taktieren will, hat dazu die Möglichkeit bis Beginn des ersten Spiels. Tippabgaben als PN sind weiterhin unter den beschriebenen Vorgaben gestattet.

zu (2) diejenigen, die Opfer von Taktiererei werden und an Tipps per PN nicht denken oder ablehnen, sind möglicherweise ein wenig besser geschützt

Weil die Tipper die sich als Opfer von Taktik fühlen nicht an PNs denken oder ablehnen darf ich nichts mehr ändern, die weder tatktiert noch tut tippt, das finde ich ein bissl arg.
ich dachte bisher es geht um die Auswerterei. Aber sorry, so find ich es hahnebüchen.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
..nicht mal hier kann man ändern:

...die weder taktiert noch gut tippt ... - muss es natürlich heissen.
 

Raffelhüschen

Forennutzer
Weil die Tipper die sich als Opfer von Taktik fühlen nicht an PNs denken oder ablehnen darf ich nichts mehr ändern, die weder tatktiert noch tut tippt, das finde ich ein bissl arg.
ich dachte bisher es geht um die Auswerterei. Aber sorry, so find ich es hahnebüchen.

iss ja auch meine Meinung, aber nach Umfrage sehen das eine ganze Reihe anders. Nachträgliche Tipps bleiben aber außen vor. Ebenso sind Tippänderungen vor dem Freitagsspiel oder die Korrektur von Tippfehlern erlaubt. Nur die Tippänderung nach dem Freitagsspiel generell verboten. Das gilt für Vorschlag 2.

Bei Vorschlag 3 müsste man, wenn man ihn konsequent zu Ende denkt, auch nachträgl. eingefügte Tipps und die Behebung von Tippfehlern an den Spieltagen 16 und 17 nach dem Freitagsspiel verbieten, um die Gleichbehandlung von Hin- und Rückrunde zu gewährleisten. Für die Spieltage 1 bis 15 gilt jedoch keinerlei Verbot.

Welchen der beiden Vorschläge findest du akzeptabler?
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
iss ja auch meine Meinung, aber nach Umfrage sehen das eine ganze Reihe anders. Nachträgliche Tipps bleiben aber außen vor. Ebenso sind Tippänderungen vor dem Freitagsspiel oder die Korrektur von Tippfehlern erlaubt. Nur die Tippänderung nach dem Freitagsspiel generell verboten. Das gilt für Vorschlag 2.

Bei Vorschlag 3 müsste man, wenn man ihn konsequent zu Ende denkt, auch nachträgl. eingefügte Tipps und die Behebung von Tippfehlern an den Spieltagen 16 und 17 nach dem Freitagsspiel verbieten, um die Gleichbehandlung von Hin- und Rückrunde zu gewährleisten. Für die Spieltage 1 bis 15 gilt jedoch keinerlei Verbot.

Welchen der beiden Vorschläge findest du akzeptabler?

Da finde ich Vorschlag 3 akzeptabler. Da hat man dann doch mehr Gedankenfreiheit bei den Tagen ohne Verbot.
 
T

theog

Guest
wenn stichwahl, dann eben zwischen den Vorschlaegen, die am besten abgechnitten haben, also: Vorschlag 1 und 2...sonst haben solche Umfragen wenig sinn...

Ansosten finde ich die Argumentation von 12:0 sehr passend:
Meine Standpunkte sind Fairplay denen gegenüber die nicht die Zeit oder Möglichkeit haben, an Samstagen oder Sonntagen auf Änderungen zu reagieren.
 

Raffelhüschen

Forennutzer
wenn stichwahl, dann eben zwischen den Vorschlaegen, die am besten abgechnitten haben, also: Vorschlag 1 und 2...sonst haben solche Umfragen wenig sinn...

Unsinn, das gilt nur wenn die Alternativen alle nicht relativ zueinander stehen, sondern grundverschieden sind. Hier ist doch eindeutig Alternative 3 die Mitte aus Alternative 1 und 2. Also muss die Stichwahl zw. der mittleren Alternative und der mit den meisten Stimmen stattfinden, es sei denn Alternative 1 + Alternative 3 hätten weniger Stimmen zusammen als Alternative 2. Kapiert?
 

osito

Titelaspirant
so viel Zeit muss sein. 5 bis 6 Tage für die Umfrage reichen hierbei völlig aus.
Find ich gut, aber dann sollte man so schnell wie moeglich mit der Stichwahl beginnen. Auch wenn ich mich bei dieser Umfrage weitestgehend zurueck gehalten habe ist meine Position ganz klar. Die Entscheidung sollte dann auch eine Weile beibehalten werden. Egal in welche Richtung sie geht. :top:
 
T

theog

Guest
Unsinn, das gilt nur wenn die Alternativen alle nicht relativ zueinander stehen, sondern grundverschieden sind. Hier ist doch eindeutig Alternative 3 die Mitte aus Alternative 1 und 2. Also muss die Stichwahl zw. der mittleren Alternative und der mit den meisten Stimmen stattfinden, es sei denn Alternative 1 + Alternative 3 hätten weniger Stimmen zusammen als Alternative 2. Kapiert?

:gruebel: nein. Ist aber egal, ich tippe nur zum spass, und immer einmalig. macht ihr, was ihr wollt...
 

Raffelhüschen

Forennutzer
ich denke, mindestens 50 % aller betroffenen tipper müssen teilnehmen, damit eine änderung möglich ist.

ich hätte theoretisch auch keine Probleme damit, wenn die Umfrage ein paar Tage länger dauert und erst nach dem 18. oder 19.Spieltag zu Ende geht. Eine hohe Quote werden wir schon dann bekommen, wenn wir dezent per PN darauf hinweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raffelhüschen

Forennutzer
:gruebel: nein. Ist aber egal, ich tippe nur zum spass, und immer einmalig. macht ihr, was ihr wollt...

natürlich könntest du auch Alternative 1 gg. Alternative 2 nun antreten lassen, es könnte ja sein, dass dann Alternative 1 mehr Stimmen als Alternative 2 erhält. Theoretisch ist es gar denkbar, dass wenn du alle 3 Alternativen jeweils gegeneinander abstimmen lässt, jede einmal gewinnt und alle am Ende 3 Punkte haben. Dann kann ja die Tordifferenz entscheiden. ;) Zweckmäßig ist es aber doch zu schauen, ob die mittlere Option (also Vorschlag 3) eine Mehrheit ggü. den 'extremen' Vorschlägen hat, da diejenigen die für Vorschlag 1 abgestimmt haben, sich möglicherweise mit Vorschlag 3 besser als mit Vorschlag 2 arrangieren können. Insofern kann es sein, dass Vorschlag 3 sogar mehr Befürworter als Vorschlag 2 hat.
 

U w e

Moderator
Da die Spieltage 33 und 34 ja paralell laufen und das hier diskutierte dafür unrelevant ist, haben wir ja noch Zeit bis zum 16. und 17. Spieltag der Saison 2011/12 um ein gewünschtes und zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben