Uli Hoeneß vs. Lothar Matthäus

André

Admin
Der Uli Hoeneß und der Lothar Matthäus tragen gerade eine Meinungsverschiedenheit in der Öffentlichkeit aus. Und wenn 2 solche verdiente Persönlichkeiten das machen, dann hat das Thema auch einen eigenen Thread verdient. Also Popcorn bereit stellen, nach hinten lehnen und schauen was die Tage noch so passieren wird.

Was bisher geschah:

Also der Lothar hat bei Sky gesagt, er habe gehört, dass der Lewandowski sich mit Bayern einig sei und er habe gehört die Ablöse würde zwischen 25 und 30 Millionen Euro liegen.

Das fand der Uli gar nicht lustig und machte gleich mal eine Anspielung auf Lothar´s Privatleben:

„Er hat sich in den letzten Monaten immer mit Frauen beschäftigt. Jetzt diskutiert er plötzlich über neue Spieler beim FC Bayern. Scheinbar hat er sein Jagdfeld etwas verändert.“ :D

Der Lothar fand das nun gar nicht gut. Geht man so mit einem Rekordnationalspieler um?

„Überflüssig, dass man so persönlich wird. Ich entschuldige mich bei Uli, wenn Lewandowski doch nicht innerhalb der nächsten anderthalb Jahre kommt. Und ich erwarte, dass er sich umgekehrt entschuldigt, wenn Lewandowski zu Bayern wechselt.“

Na da sind wir doch mal gespannt ob der Uli sich entschuldigt, oder ob er die Tage nochmal nachlegt. :floet:

- - - Aktualisiert - - -

Also eins muss man dem Uli ja lassen. Für seine 61 Jahre, hat er immer noch verdammt gute Sprüche auf Lager. :zahnluec:
 

osito

Titelaspirant
Ha, schwierig wer am Ende als Sieger vom Feld geht. Mag ja beide net besonders. Aber der Uli hat wenigsten die besseren Sprueche, und kommt net so gekuenstelt rueber wie Loddar Rammler. Was mir schon wieder zu denken gibt ist diese kindisch-beleidigte getue vom Loddar. Wenn ich mich entschuldige dann muss sich der Uli auch bei mir entschuldigen. Unglaublich. Wie alt wird der? 5 Jahre?
 
Ha, schwierig wer am Ende als Sieger vom Feld geht. Mag ja beide net besonders. Aber der Uli hat wenigsten die besseren Sprueche, und kommt net so gekuenstelt rueber wie Loddar Rammler. Was mir schon wieder zu denken gibt ist diese kindisch-beleidigte getue vom Loddar. Wenn ich mich entschuldige dann muss sich der Uli auch bei mir entschuldigen. Unglaublich. Wie alt wird der? 5 Jahre?

6 Osito! 6!!
 

U w e

Moderator
Matthäus sagte das er bei der Einladung des DFB zum Frankreich Spiel, von Personen die es 100% wissen müssten, den Transfer von Lewandowski zu Bayern innerhalb der nächsten 18 Monate, bestätigt bekam.
Da er momentan ja als Sky Experte und nicht als Trainer beschäftigt ist, wäre es seine Nachkommenspflicht als "Journalist" dies dann auch öffentlich zu machen.

Hoeness konterte dann nach der Veröffentlichung mit dem geposteten "Frauenzitat" über Matthäus.

Bei Sky fragte Wasserzier Matthäus was denn passieren würde wenn der Transfer nicht zustande käm. Darauf hin die Aussage, er würde sich bei Hoeness für die Veröffentlichung entschuldigen, erwarte dann aber auch von Hoeness eine Entschuldigung für dessen Zitat wenn der Transfer zu Stande kommt.

Wen man da nun als kindisch bezeichnen soll, ist jedem selber überlassen.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Lothar Mattheus kann machen was er will, er kommt nicht mehr aus diesem Image raus. Ich kann auch nichts dafür, sobald ich ihn sehe schmecke ich richtiggehend das Fett.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ah, da schlug sie wieder zu: Lothars ganze Bedachtsamkeit :isklar:

Oh Wunder, jetzt steht er wieder als Kasper da. Mann, Mann, Mann, Lothar, lern's halt.
 

osito

Titelaspirant
Da er momentan ja als Sky Experte und nicht als Trainer beschäftigt ist, wäre es seine Nachkommenspflicht als "Journalist" dies dann auch öffentlich zu machen.
Dem Lothar kauf ich weder einen guten Trainer geschweige denn einen Journalisten ab. Wer so oft sein Privatleben zur Schau stellt, und mit 25 jaehrigen Huehnern auf die Fresse fliegt, sollte erst mal an sich selber Arbeiten bevor er den Klugscheisser vor der Kamera spielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

U w e

Moderator
Dem Lothar kauf ich weder einen guten Trainer geschweige denn einen Journalisten ab. Wer so oft sein Privatleben zur Schau stellt, und mit 25 jaehrigen Huehnern auf die Fresse fliegt, sollte erst mal an sich selber Arbeiten bevor er den Klugscheisser vor der Kamera spielt.

Ist doch immer wieder erfrischend wie objektiv man mit solchen Sachen umgeht, dabei kommt es überhaupt nicht auf die Anzahl der Hühner an.
 
Lothar Mattheus kann machen was er will, er kommt nicht mehr aus diesem Image raus. Ich kann auch nichts dafür, sobald ich ihn sehe schmecke ich richtiggehend das Fett.


Mir tut er ja primär leid. Ich hab jetzt schon an verschiedenen Stellen (u.a. von Spielern derren Trainer er war) gehört, dass er ein warmherziger Mensch ist, der enormes Fussballwissen hat und immer für seine Spieler da ist.

Aber in Deutschland hat er es sich aufgrund seines hochpeinlichen Liebeslebens halt einfach verdorben. Mit 45 eine 18-jährige zu heiraten ist so peinlich, dass ihn niemand jemals ernst nehmen kann.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Herr Matthäus mag einst ein sehr guter Fußballer gewesen sein, ich traue ihm auch exzellentes, fußballerisches Fachwissen zu.

Aber was nutzt es, wenn man nix im Kopf hat, was einem im "Geschäft Fußball" weiterbringen könnte? Er vergrätzt es sich ganz offensichtlich immer wieder - wo auch immer es ihn hintrug - bei Managern, Spielern & Co. War der schonmal länger als 6 Monate am Stück bei einem Verein, hat er irgendetwas auch nur 1 Millimeter voran gebracht? Er kann es offenbar weder vermitteln, noch wirkt er wie ein seriöser Geschäftsmann.

Ich mein, WENN ihm tatsächlich ein FCB-Insider etwas gesteckt hat, dann sicherlich eher vertraulich, unter der Hand...als alten FCB-Verbündeten. Dann hat er - wenn er endlich mal seriös werden wollte - die Klappe zu halten und es nicht unter Bezugnahme auf Insider-Quellen beim nächsten Micro reinzutröten. "Ich weiß was, was ihr nicht wisst"...wie dämlich ist das denn? Cooler Konter von Uli und gleich der nächste Fauxpas vom Loddar. Es macht es wahrlich nicht besser, wenn er nun eine Entschuldigung vom Uli fordert, wenn Lewa doch zum FCB wechselt. Wofür - das er Insider-Wissen ausgeplaudert hat?
:vogel:
Allerallerspätestens seit der Doku-Soap auf Vox (?) hat er es bis zur Unendlichkeit versemmelt. So einen stellt doch kein Verein ein...

Ich weiß, der kleine Loodar möchte so gern vor die Kameras und wär gern wer...also warten wir bis zur nächsten Peinlichkeit, die unvermeidbar kommen wird. :(
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Loddar bietet UH jetzt eine 10.000 Euro Wette an: Wenn Lewa bis Aug. 2014 nicht zum FCB wechselt, spendet er das Geld an Ein Herz für Kinder. Aber nur wenn UH im umgekehrten Fall auch spendet. :D

Gesendet von meinem GT-S5830i
 

osito

Titelaspirant
Ist das wahr? Der Grundgedanke ist ja nichtmal so schlecht. Aber wenn das aus dem Kleinhirn vom Loddar kommt, muss man echt fragen "ob er noch ganz dicht ist?". Erst bettelt er um eine Entschuldigung beim Uli. Als das nicht gleich funktioniert, will er eine Game-show draus machen. Peinlich! Vor allem da es um einen Menschen geht. Wie fuehlt sich Lewa, wenn es jetzt schon wetten um seine Person gibt?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Hier nochmals im Wortlaut mit Quelle:

"Ich biete Uli Hoeneß folgende Wette um 10.000 Euro und eine öffentliche Entschuldigung an: Kommt Lewandowski bis spätestens 31. August 2014 nicht zum FC Bayern, entschuldige ich mich bei ihm und zahle diesen Betrag an 'Ein Herz für Kinder... Sollte Lewandowski wirklich zu den Bayern wechseln, muss Hoeneß allerdings zahlen. Kommt Lewandowski zu Bayern, wovon ich überzeugt bin, dann zahlt Uli und entschuldigt sich bei mir."

Es geht um 10.000 Euro für "Ein Herz für Kinder": Matthäus bietet Hoeneß Lewandowski-Wette an

Loddar und die Blöd mal wieder! :D
 

JayJay

De Fred sei linker Fuß
Ich glaub, Matthäus hat ne 1A Profilneurose... das is ja nich mehr feierlich. Wahrscheinlich will er nun unbedingt beweisen, dass er was wusste, was andere nicht wissen und ist beleidigt, weil der Uli da in die Suppe gespuckt hatte.
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...) Wahrscheinlich will er nun unbedingt beweisen, dass er was wusste, was andere nicht wissen und ist beleidigt, weil der Uli da in die Suppe gespuckt hatte.

Denk ich mir auch immer.
Das ganze noch verbunden mit einer unheilvollen Art nicht aus Fehlern lernen zu wollen. Lothar sieht eine Kamera und das persönliche Unglück nimmt seinen Lauf. Gerade er mit seiner verpatzten FC Bayern Vergangenheit sollte ja wissen in welch schallende Ohrfeige er da reinläuft.
 

osito

Titelaspirant
So ungefaehr. Er wollte den Stempel druntersetzen, unter ein Geruecht was schon keines mehr ist. Wie schrieb JayJay, Profilneurose. Das trifft es sehr gut. Er wollte den gossip writer vor der Kamera spielen, und enden wird er wie immer als der Loddar der nix gebacken bekommt.
 
Oben