Uli Hoeness für Pyro!

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich hab das mal als Extrathema hierhergeschoben, das ist ja thematisch was völlig anderes!
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Also wenn die gesetzliche Grundlage geschaffen ist, dann erlaubt es der Uli.
Scheint mir vernünftig, weil wenn es gesetzlich geregelt ist, dann sicherlich mit abgesperrtem Bereich, Feuerwerker mit Diplom usw.
Halt alles was nötig ist um gefahrlos eine Pyroshow zu zünden.
 

André

Admin
Also mehr in Richtung Event so wie beim Superbowl. Wieso nicht, scheinbar fahren die Leute ja drauf ab.

Geplant und von Profis könnte man sicher ein bombastischeres Spektakel abziehen, als es vereinzelt vermummte in der Lage sind. Ich bezweifele nur ob diese Klientel das will ...
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Interessant, aber noch interessanter ist es, dass es so wirkt, als wenn in dem Spox Artikel für Rummenigge bei den Problemen Pyro, Gewalt und Rassismus die Pyrotechnik noch mal heraus zu heben ist. Ähnlich handhabte es letztens ein hoher DFB Mensch bei Sport 1, der allen ernstes und voller Überzeugung der Meinung war "Wenn wir Pyrotechnik endgültig aus den Stadien bekommen lösen sich alle anderen Probleme mit auf", der Fanbeauftragte des FCN meinte daraufhin Dynamo z.B. habe viele Probleme, das geringste davon ist wohl die Pyrotechnik...
 
Ausgerechnet der Uli, für den die Fans nur ein nötiges Übel sind, dass er für damals 7 €urönchen in die Südkurve gehen ließ.
:suspekt: Na dann sollen sie ihre scheiss Stimmung, für die sie bekanntlich selber verantwortlich sind, halt mit etwas Pyrokram erleuchten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also mehr in Richtung Event so wie beim Superbowl. Wieso nicht, scheinbar fahren die Leute ja drauf ab.

Geplant und von Profis könnte man sicher ein bombastischeres Spektakel abziehen, als es vereinzelt vermummte in der Lage sind. Ich bezweifele nur ob diese Klientel das will ...

Das dürfte der Knackpunkt sein.
Und dazu sehe ich ein Organisatorisches Problem. Wie genau will man die Pyro Show abziehn? Sicher nicht, so wie jetzt indem ein paar Bengalos auf der Tribüne abgebrannt werden! Es müssten gesetzlich vorgeschrieben Sicherheitsabständen eingehalten werden.
Ich stelle mir also das Abrennen von Pyros, während des Spiels schwierig vor. Man könnte also höchstens nach dem Spiel das Spielfeld nutzen. Fraglich ob die Vereine davon so begeistert wären, denn der Rasen wird davon sicher nicht besser.
Übrigens gab es sowas bei uns mal, nach einem Freundschaftspiel gegen St.Petersburg.
 

Anhänge

  • S04-Zenit (23).jpg
    S04-Zenit (23).jpg
    242,3 KB · Aufrufe: 360
  • S04-Zenit (24).jpg
    S04-Zenit (24).jpg
    239,5 KB · Aufrufe: 322
  • S04-Zenit (44).jpg
    S04-Zenit (44).jpg
    245,8 KB · Aufrufe: 318

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Also wenn die gesetzliche Grundlage geschaffen ist, dann erlaubt es der Uli.
Scheint mir vernünftig, weil wenn es gesetzlich geregelt ist, dann sicherlich mit abgesperrtem Bereich, Feuerwerker mit Diplom usw.
Halt alles was nötig ist um gefahrlos eine Pyroshow zu zünden.

Komisch.

Bei mir ist bisher immer angekommen, dass die organisierten Pyro-Befürworter genau dies so wollen und die Fussball-Funktionäre auf DFB-, DFL- und Vereinsebene sowie der Gesetzgeber sich aus grundsätzlichen Erwägungen, die da so ähnlich lauten wie: "Das ist in jedem denkbaren Fall zu gefährlich", "Wir wolle das grundsätzlich nicht", und ähnlichen politischen Äußerungen sich grundsätzlich dagegen stellen.

Komisch daher, dem Uli seine Äußerungen. Weil schlicht inkonsequent. Aber dennoch irgendwie sympathisch. Weil sie nämlich Bewegung in die dogmatischen Ansichten bringt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Eigentlich wundert es mich, dass Watzke und Bruchhagen noch nicht angeregt haben die Strahlkraft und Farbenvielfalt einer solchen Pyroshow als ein Kriterium für die Vergabe der TV-Gelder heranzuziehen.
 
Der Hoeneß macht sich das doch ganz leicht. Er verschafft sich durch diese Aussage zum einen Aufmerksamkeit und zudem Pluspunkte, die sich für einen Pyroeinsatz im Stadion aussprechen, weiß aber auch ganz genau, dass der DFB diesem nie zustimmen wird, obwohl es nach den Bestimmungen und Richtlinien möglich wäre. Er ist auf der sicheren Seite und wird auch nicht in die Situation kommen sich an diesen Aussagen messen zu lassen...
 
Oben