Überwindet ihr Euch im Winter zum Sporteln?

60 Bahnen sind mal ne Ansage. Oder schwimmst du die Querbahnen?! :D ;)

Schwimmste die am Stück oder gestaffelt? Als ich noch regelmäßiger Schwimmen war haben wir das immer auf 3 x 20 Bahnen aufgeteilt.
 

André

Admin
60 Bahnen sind mal ne Ansage. Oder schwimmst du die Querbahnen?! :D ;)
Von Bahn 1 zu Bahn 2. ;-)
Schwimmste die am Stück oder gestaffelt? Als ich noch regelmäßiger Schwimmen war haben wir das immer auf 3 x 20 Bahnen aufgeteilt.
Also ich weiß gar nicht ob ich das packe, ist zumindest mein Ziel. ;-)

Letzten Samstag habe ich nach 20 Bahnen Schluss gemacht, hätte locker noch gekonnt, hatte aber Angst mir einen Muskelkater einzufangen und dann das Training unterbrechen zu müssen. Aber da ich nach den 20 Bahnen anschließend komplett gar nichts gespürt habe, und nun etliche Trainings dazwischen lagen, denke ich dass ich hier deutlich erhöhen kann.

Evtl. mache ich 2 x 30 Bahnen. (vermutlich sogar)

Ich glaube die 60 am Stück sind wirklich zu optimistisch. Mal sehen, was geht. Blöd ist nur dass zeitgleich Borussia spielt und ich deshalb eh schon einen deutlich erhöhten Puls haben werden. ;-)
 
Ich verstehe auch nichtmal ansatzweise wie man sich vom "Wetter" abhalten lassen kann...

Besonders dank dieser mittlerweile weit verbreiteten Funktionsunterwäsche, ist es doch gar kein Problem?

Mein Wochenplan sieht eigentlich immer so aus, damit bin ich ziemlich happy und ausgeglichen!

Montag: Kieser Training
Dienstag: Ruhetag für Freundin
Mittwoch: Kunstrasen-Halle (90 Minuten)
Donnerstag: Kunstrasen-Kleinfeld draussen (90 Minuten)
Freitag: Kieser Training
Samstag: Ruhetag für Freundin
Sonntag: Kicken auf'm Rasen (90 Minuten)

Von Ende Februar bis Ende April fällt sogar der freie Dienstag noch weg, weil ich mich einer Gruppe anschliesse, die auch in ner Kunsrasen-Halle kickt und noch 2 Leute brauchte... Da war meine Freundin not amused drüber :D
 
Ich halte mich auch zur Zeit auch 3 mal die Woche fit.

Darin enthalten 1-2 Woche Fitnessstudio (Stepper für Ausdauer; Laufband mit Sprinteinlagen "am Hang"; bisschen Krafttraining)
und 1-2 mal die Woche laufen (1* Ausdauer ~75min und 1*Intervall ~80-90min)

Demnächst möchte ich noch in der Mittagspause mit einem Kollegen 2*pro Woche ein bisschen laufen gehen.
Fußballtraining gibt es nicht, alles Weicheier bei mir in der Mannschaft, die wollen draußen nicht trainieren und drinnen ist zu "gefährlich". Gerade als Wiedereinsteiger leidet da das Ballgefühl extrem, würde gerne ab und zu was machen:nene:
 
@LP9 : also sind deine Haupt"trainings"tage Dinestag und Samstag! :zahnluec:

Deine Freundin ist übrigens zurecht nicht amused! :opa:

@André : mein Kollege und ich haben uns peu à peu gesteigert. Erst 30 Bahnen, dann 40, 50 und zum Schluss 60. Das ganze im 2- Wochen-Takt, also alle 14 tage ne Schüppe druff gelegt.

Wir sind allerdings auch nur einmal die Woche Schwimmen gewesen. Ich hab ja eh noch dreimal Fuppes die Woche und er damals noch Muckibude. Das übrigens zur Gewichtszunahme weil er nur so'n Hemd war! Solche Probleme hätt ich gern! :heul:
 
@LP9 : also sind deine Haupt"trainings"tage Dinestag und Samstag! :zahnluec:

Deine Freundin ist übrigens zurecht nicht amused! :opa:
Hehe der war gut :D

Naja, natürlich kann es blöd sein wenn ich viel weg bin, aber die Abende Montag und Freitag sind eigentlich auch immer sehr harmonisch, da das Kieser Training ja nur ca. 30 Minuten in Anspruch nimmt, mit An- und Abfahrt also ne knappe Stunde. Danach haben wir schon noch genug Zeit am Abend!

Und besonders freitags kann ich erheblich früher Feierabend machen (hoch lebe die Gleitzeit!) als meine Freundin und bin dann meistens mit dem Training durch, bevor sie überhaupt frei hat. Daher sieht es auf'm Papier wohl böser aus als es ist, meiner Freundin gegenüber!
 
Ich kombiniere da. Fitness/Hanteltraining und danach joggen.
Schwimmen eher nur noch gelegentlich, obwohl das bis vor einigen Jahren noch der Sport war, den ich hauptsächlich und mit sehr viel Spass dran betrieben habe. Wenn überhaupt, dann Sonntags.
Fussball fast gar nicht mehr, da die Truppe, mit der ich gepöhlt habe, nicht mehr zusammen ist. Die meisten haben leider andere Prioritäten gesetzt. Keinen Bock mehr zum Pöhlen.
 
Manchmal gehe ich schwimmen, aber für Ourdoor-Sportarten ist es für mich auch viel zu kalt im Winter. Ziemlich oft kriege ich Muskelkrämpfe bei kaltem Wetter und wollte auch kein Risiko mit den Viren nehmen, habe viel zi viel zi lernen :)
 

André

Admin
@Chris1983 Waren doch nur 40 Bahnen am Stück. Mehr wären zwar möglich gewesen, aber meine Nackenmuskulatur hat ganz schön gespannt und ich wollte nichts riskieren.

Heute geht es wieder ins Fitti. Am Montag bin ich nach dem Kraftraining erst 30 Kilometer auf dem Ego geradelt, dann bin ich noch auf den Crosstrainer, wollte eigentlich nur 10 Minuten meinen Puls nochmal hochpowern, aber dann lief Futsal EM im TV, und da konnte ich nicht mittendrin aufhören. Da habe ich mir gesagt, komm das Spiel dauert noch 20 Minuten das guckste noch, und dann habe ich gemerkt, dass die Unterbrechungen wie beim Eishockey gestoppt werden. Aus den 10 Minuten wurden dann och fast 50 Minuten.

War dann irgendwie fast 3 Stunden im Studio und meine Frau wollte mich schon als vermisst melden.

Heute läuft wieder Futsal. Portugal vs. Italien, könnte ganz nett werden, vor allem vergeht dann die Zeit wie im Flug.
 
Glaub ich dir! ;) Und 40 Bahnen sind doch auch erstmal top. gehste denn richtig mit Schwimmerbrille?

Wir hatten gestern unser erstes Lauftraining zum Auftakt der Rückrundenvorbereitung und waren mal direkt ca. 70 Minuten unterwegs. Ok, mittendrin 5 Min. gedehnt und verschnauft, dann ging's im lockeren Trab zurück.

Bin froh, dass ich letzte Woche schonmal dreimal so 40 Min. laufen waren. Sonst hätte ich wieder den "Aufpasser" hinten spielen müssen! :D
 

André

Admin
Ne ohne Brille und auch ganz sicher nicht professionell oder gar schnell. Glaube 35 Minuten habe ich schon gebraucht für die 40 Bahnen.

Neben mir war so ein Typ, glaube der hatte Schwimmhäute der ist in der gleichen Zeit schätzungsweise 80 Bahnen geschwommen - Ein Tier! Ok Freistil, aber das war schon echt deprimierend wie der mich hat stehen lassen. ;-)

Selbst wenn ich gewollt hätte die Pace hätte ich schon technisch nicht auf die Reihe bekommen, nicht mal für eine Bahn.
 
Also wenn ich eure Beiträge der letzten Tage bzw. mittlerweile Wochen (!) lese fühle ich mich ja besonders faul. Und das motiviert mich irgendwie, aber wenn dann plane ich ab nächster Woche etwas, weil diese Woche komme ich nicht von Wien weg.

60 Bahnen Schwimmen sind ein Wahnsinn... wie lange ist denn die Bahn... 50 Meter oder 25 Meter?
 
Ich tippe (bei allem Respekt) mal auf 25m! ;)

Das finde ich bei uns im Sommer schön. In unserem Freibad haben wir ein 50m-Becken - nur für Schwimmer. Herrlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
50m-Becken - nur für Schwimmer. Herrlich.

Eine Bahn ist für mich immer 50m. Wahrscheinlich weil ich es so gewohnt bin.;)
Wir haben am Stadtrand ein Waldgebiet incl eines Lauf-Parcours. Die Strecke ist 2 Kilometer lang und alle 100m steht ein Schild. Da weißte dann immer wieviel hunderte Meter du hinter dich gebracht hast.
Ist supie zu laufen auf dem Waldboden. :top:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Schwimme seit einiger Zeit wieder jeden Donnerstag nach der Arbeit meine 80-90 Bahnen Freistil ( 25m-Becken ).
Leider passt zeitlich momentan nur einmal Sport wöchentlich... tut aber richtig gut, obwohl danach die Augen brennen: diese Chlorbrillen passen mir irgendwie alle nicht, deshalb schwimm ich gleich ohne..
 
80-90 Bahnen?! :schock: Schwimmhäute setzt du aber noch nicht an oder?! ;)

Hatten gestern die zweite Laufeinheit vom Fuppes. Wieder 10 Kilometer mit kurzer Dehnpause nach der Hälfte. Waren diesmal 10 Minuten schneller als Dienstag und insgesamt nach knapp ner Stunde zurück. Für den zweiten lockeren Aufgalopp nach 6 Wochen Trainingspause ganz ok.
 
Dauert in der Regel 55-60 Minuten. Wenn man einmal seinen Rhythmus gefunden hat, schwimmt es sich eigentlich fast von selbst... man darf es nur nicht zu schnell angehen.

Hm, also wir waren später bei einer Stunde immer so bei 60 Bahnen. Hab allerdings halt den Rythmus 3 x 20 geschwommen und zwischendurch dann so 2-3 Minuten gequatscht.

Kannst du denn dann wenigstens frei schwimmen oder haste auch so Oma-Bomber im Weg? ;)
 
Gleich ist wieder Wochenende!

Auf mich wartet im Fitnessstudio erst das Laufband und anschließend der BMW-Kurs...
...BMW=Bauch muss weg!

Am Wochenende dann noch einmal eine Runde joggen (ca. 80min mit Intervallen/Treppenläufen)

Ab nächste Woche ist dann wieder Fußball angesagt, wurde bisher immer abgesagt, da
a) unsere Rasenplätze unter Wasser stehen
b) irgendwelche Idioten Sylvesterböller auf unseren Kunstrasenplatz geworfen haben-->Brandflecken
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Kannst du denn dann wenigstens frei schwimmen oder haste auch so Oma-Bomber im Weg? ;)

Erst nochmal als Hinweis: ich spreche von 25-Meter-Bahnen!

Das neue Lippebad in Lünen hat zum Glück mehrere Becken ( u.a. ein Sprungbecken und zwei für Kinder ) und am Donnerstag sind nach 16.00 Uhr keine Vereine mehr aktiv. Deshalb ist das der ideale Abend: meistens kann man ohne größere Ausweichmanöver seine Bahnen ziehen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich glaube die 60 am Stück sind wirklich zu optimistisch. Mal sehen, was geht. Blöd ist nur dass zeitgleich Borussia spielt und ich deshalb eh schon einen deutlich erhöhten Puls haben werden. ;-)
Das heißt, du brauchst für 60x25 m (also 1500m) 105 Minuten. Also 7 Minuten für 100 m oder 1,75 Min pro Bahn.
Wenn du davon erhöhten Puls bekommst, ist schwimmen wohl nicht das richtige.

Oder meinst du statt zeitgleich gleichzeitig?
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich war Schneeschuhwandern, letztes Wochenende. Das kann anstrengen glaube ich, aber Strecke und Gelände waren wohl human. Aber der Schnee war frisch.
 

André

Admin
Das heißt, du brauchst für 60x25 m (also 1500m) 105 Minuten. Also 7 Minuten für 100 m oder 1,75 Min pro Bahn.
Wenn du davon erhöhten Puls bekommst, ist schwimmen wohl nicht das richtige.

Oder meinst du statt zeitgleich gleichzeitig?
Wenn ich die Rückfahrt dazu rechne, dann war das tatsächlich in etwa zeitgleich. Wenn ich aber nur das reine Schwimmen betrachte, dann war es natürlich gleichzeitig wie das Fußballspiel.
 
Oben