Udinese Calcio u.a.

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Nee, Retorte heißt einfach, ohne Fantradition und nur durch die Unterstützung eines mächtigen Unternehmens aufgepäppelt.

das sehe ich ja ganz anders, denn für steht leverkusen als werksclub in der tradion von ähnlichen arbeitervereinen und betriebssportgruppen. gibt ja heute auch noch viele postsportvereine. das hat für mich eine menge tradition. und ist sympathischer als diese preußenfanclubs marke borussia. das muss ja auch mal gesagt werden. ;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
das sehe ich ja ganz anders, denn für steht leverkusen als werksclub in der tradion von ähnlichen arbeitervereinen und betriebssportgruppen. gibt ja heute auch noch viele postsportvereine. das hat für mich eine menge tradition.
Ich sprach von Fantradition, und die war bei den Pillen bis lange nach dem Buli-Aufstieg praktisch gleich null.

Aber es wäre natürlich nur zu begrüßen, wenn Leverkusen endlich wieder zusammen in einer Liga mit deinen sympathischen Postsportvereinen spielen würde. ;)
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Verständlich, dass du das fragst, wenn du auf Udinese stehst. ;)

Nee, mal im Ernst, du verwirrst mich jetzt etwas, eben erzählst du noch, dass tradition bedeutet, dass ein verein in den 30ern bis 50ern um die meisterschaft gespielt hat, jetzt bedeutet es auf einmal "Fantradition". Das müsstest du mir schon mal erklären, denn das habe ich ja noch nie gehört. Ist Fantum nicht ein recht modernes Phänomen und deshalb als Kriterium für Tradition äußerst ungeeignet?
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Morgen spielt Udinese auf Sizilien gegen Palermo. Auch ein lohnendes Urlaubsziel! Zur zeit auf Platz 9 ist das auch wieder ein Gegener, den udine schlagen müsste, um sich noch irgendwie im Mittelfeld zu halten und nicht langsam Richtung Abstiegsplätze zu rutschen. Aber nach den vergangenen leistungen würde mich das wirklich verwundern. Diese Saison wird immer haariger, wenn udine nicht langsam ein Befreiungsschlag gelingt. Immerhi hat palermo auch nicht mehr Tore geschossen als Udine, die Abwehr ist allerdings etwas Sattelfester. Da sehe ich also eher schwarz...

Luca Toni schoss Palermo übrigens 2004 in die Seria A und hatte auch maßgeblichen Anteil an der relativ erfolgreichen Zeit in Italiens erster Liga. Denn der Aufsteiger von 2004 hat sich ganz gut gehalten, hat sogar schon im UEFA-Cup gespielt.

Palermo hat übrigens ein wirklich cooles Vereinswappen: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/7/7f/US_Palermo.svg
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Heute bin ich ausnahmsweise mal für Udinese. Hoffentlich schlagen sie den Betrügerverein mit den gleichen Trikotfarben, aber ok, ein Unentschieden wäre auch ok.
 
Heute bin ich ausnahmsweise mal für Udinese. Hoffentlich schlagen sie den Betrügerverein mit den gleichen Trikotfarben, aber ok, ein Unentschieden wäre auch ok.


Dein wunsch ist erfüllt Huelin..Udinese hat gegen Juve gewonnen..Quagliarella
und Di Natale haben wieder zugeschlagen..Jaquinta ausgleich einfach zu
wenig, und desolate Vorstellung der Juventini..
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Tja, gegen Palermo war auch nix drin und dann gewinnen meine sympathische Friulinensier ausgerechnet gegen J. Turin! Damit hatte ja nun wirklich keiner mehr gerechnet! Hoffen wir mal, dass das die Wende war, dass die Krise abgeschüttelt ist, dass es nun aufwärts geht in der Tabelle. Denn mit diesem Sieg ist die schwarze Serie von sage und schreibe 11 Spielen ohne Sieg zu ende!

Darauf einen :prost3:
 

Saro

Forza Milan
Warum soll Udinese sympatisch sein?
Für die Meisterschaft ist es doch scheisse das juve verloren hat.
Oder wollt ihr alles das scheiss Inter Meister wird ?
:motz:
Mir ist jede Mannschaft lieber ausser Inter.
Nur den Maicon hätte ich gerne bei AC:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Saro

Forza Milan
Warum biste so ein Weltverbesserer:D ?
Nur weil es eine kleine Stadt ist?
Bin sehr gespannt wie sich Napoli entwickelt.
Die ja auch einen Gelsgeber haben.
Auch eine seht sympatische Mannschaft.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Napoli-Udinese, also Leidenschaft gegen Langeweile, ging gestern 2:2 aus. Schade, denn die Neapolitaner führten bereits mit 2:0. Sehenswert allerdings das 2:2 von Quagliarella. Der Mann hat echt einen interessanteren Verein mit mehr Zuschauern verdient, anstatt da oben am Arsch der Welt versauern zu müssen.
 

Saro

Forza Milan
Ok er hat seine Qualitäten.
Aber ist nicht konstant gut auch in der Nationale nicht
Juve wollte ihn letztes Jahr haben.
Ist nicht draus geworden
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Nur weil es eine kleine Stadt ist?

Nee, weil ich da mal eine schöne Zeit verbracht habe. Und weil es so ein sympathischer Club ist. Keiner von diesen Millionärsclubs mit irgendwelchen unsympathischen Belusconis&Co. als Präsi und/oder übler Fanbase.

nette Stadt, netter Club, nette Fans: In Italien ist sowas schon was ganz besonderes! ;)

2:2 na immerhin! das tröstet mich etwas, aber nur etwas, über das Werderspiel hinweg...
 

Saro

Forza Milan
Ein Moment mal.
AC Milan hat keine üble Fanbase.
Haben zur Zeit in Italien die meisten Fans.
AC ist ein Club mit hervorragender Struktur.
Es herrscht ein familieres Umfeld dort.
Klar verdienen die Spieler dort sehr viel.Aber ein Kaka z.B.verdient das einfach.
Er hat sich zum Verein bekannt.
Es hat nicht alles mit Geld zu tun.
Gegen Berlusca kann man nicts sagen.
Er tut viel für den Verein.
Er hat Milan zum einen der grössten Clubs der Welt gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ein Moment mal.
AC Milan hat keine üble Fanbase.
...

deswegen steht da auch oder!

Vor allem: wenige Fans, die noch dazu fürchterlich lahm sind. Aber ok, kleine, überschaubare Gruppen sind ja immer ganz nett...

nö, nicht immer. und erfolgsfans sucht man bei udine auch vergebens. und wer nicht laut sein will, der brauch auch nicht laut sein. hauptsache man hat seinen verein im herzen. ich finde es schön, dass nicht alle bei der neuen fanolympia="hauptsache bunter, lauter, größer!" mitmachen. das ist mir zu sehr event, zu sehr showbiz, das hat mit gutem, ehrlichen fußball nix zu tun. aber wer es mag...
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Gegen die Neuaufsteiger aus Bologna sollte aber was gehen! ich rechne fest mit einem Sieg Udines! :jubel:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ac Siena - Udinese Calcio

Der AC Siena, ein traditionsverein, der es aber in seiner langen geschichte, nie bis ganz oben schaffte. Erst 1999, als eine Investorengruppe den verein übernahm, stieg man auf. Somit der dürfte der AC Siene für unsere traditionalisten sicherlich zu Pfui!-Vereinen gehören. Der investor ist inzwischen nicht mehr dabei, Siena behauptet sich aber kämpferisch seit dem Aufstieg 2003 in der ersten Liga.
Der Präsident von Siena soll ja Ronaldo im November das Angebot gemacht haben nach Siena zu kommen und ihm 100.000 Euro pro Tor versprochen. Aber das war wohl weniger ernst gemeint, wenn es denn überhaupt stimmen sollte.

Siena ist übrigens eine ganz tolle Stadt (in der Tosacana), mit einem recht ungewöhnlichen schwarz-weiß-gestreiften Dom, dies übrigens auch die Stadtfarben und so auch die Farben des AC Siena. Und die Eltern von Gianna Nannini haben dort eine Bäckerei.

Ach ja: Udinese vor! Siena muss man schlagen! :jubel:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Naja, dann ist Hoffenheim auch ein Traditionsverein.

... und hat ebenfalls kaum Fans

Deine Definition von Tradition ist ja immer noch ein wenig... ichsachma: schwammig (s.o.) - und viele Fans ist ein Qualitätsmerkmal? Dann machen Modern Talking wohl die beste Musik? Oder wie es in meiner Jugend hieß: Esst Scheiße - Millionen von Fliegen können nicht irren!
 
Oben