Udinese Calcio u.a.

Bist du Udinese Fan?

sonst kann man nicht erklären wieso dich aufregst wenn Udinese ein schwere
schlappe kassiert, Milan hat trotz den viele verletze spieler, einer der beste
saison spiel gezeigt...was will man mehr.

Auch wenn Milan zu der Milliardäre Club gehört, sehe ich nichts verwerflich
an der sache, wenn man bedenkt wie viel Club solche leute gehören..
Real Madrid, Barcellona, Chelsea, Arsenal, ManU, Liverpool, Manchester City,
Hoffenhein etc etc.
Ich bin Stolz drauf Fan von so ein Milliardärs Klub zu sein :top:
Udinese aufm Platz geschlagen zu haben nur das zählt :prost:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
So, Winterpause in Italien, dabei soll es da doch immer so warm sein. Naja, egal. Was für eine verrückte Saison für den sympathischen Verein aus der schönen Stadt Udine! (Falls ihr da mal hinfahrt, was sehr zu empfehlen ist, unbedingt auch in Cividale vorbeischauen!)

Die Saison begann ganz famos! Es konnte kommen wer wollte, Udine gewann! Das ging bis zum 9. Spieltag, dan verließen sie die Kräfte. Auf einmal ging gar nix mehr, und wenn der gegner noch so schlecht war, dann besiegt sich Udine selber! Oh graus! So endete 2008 dann auch mir einer blamablen Schlappe gegen den einen Verein da aus Mailand.

Das war hoffentlich dann auch ein Schlusspunkt, denn so kann es nicht weitergehen!

Oder ist Trainer Marino wirklich zu unerfahren? Oder das Mittelfeld wirklich zu schlecht? Wir werden sehen!

Die gute Nachricht: Udine ist noch im UEFA-Pokal. Vielleicht treffen sie ja noch auf Werder, das wäre für mich natürlich was ganz besonderes... :)



http://www.fussballdaten.de/bilder/verlauf/71226f638d149d6f29a848ce0e829b91.png
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
1:1 zu hause gegen Genua. Naja, das ist nicht schlecht, darauf kann man aufbauen, denn so schlecht ist Genua nicht, die ragieren ungefähr da, wo sich auch Udine befindet. Mithin also ein Gegner, gegen den man nicht verlieren darf, schließlich ist er direkter Konkurrent.

Hier eine Spezialität aus Genua: cima alla genovese. Die machen da auch sehr gutes Pesto und diese andere grüne Soße: salsa verde. Genua ist übrigens eine Hafenstadt in Ligurieren, also im Norden, links Richtung Frankreich.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
2:0 verloren. gegen sardinien. so langsam kann man mal das krisengelaber anfangen...

aber sardinien ist ganz schön. vielleicht sollte ich dieses jahr dorthin fahren...
 
Genau, und am Ende der Saison in die 2. Liga abzusteigen, auch nicht. Zumal sie außer Holgy und ein paar verschlafenen Provinzlern eh keiner vermissen würde... :zahnluec:


Nun auch die Serie B ist attraktiv, und ob Udinese absteigt?? sie haben
eigentlich ein gute junge mannschaft.
Udinese Calcio 2008-2009 — Udinese Calcio official website
Ja außer ein paar Friulani kennen sehr wenig Udinese Calcio..eher die
spezialitäten, wie San Daniele oder "Muset" und die insaccati e' formaggi diese region..
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Nicht in Rom, Mailand oder Neapel. In Udine dagegen ist es besonders krass, v.a. wenn man bedenkt, dass sie in den letzten Jahren fast immer im Uefacup waren.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Nicht in Rom, Mailand oder Neapel. In Udine dagegen ist es besonders krass, v.a. wenn man bedenkt, dass sie in den letzten Jahren fast immer im Uefacup waren.

das ist nicht besonders krass, wenn man bedenkt wie groß Udine (96.000 Einwohner und auch in der Umgebung ist nix größeres zu finden) im Gegensatz zu Rom, Mailand oder Neapel ist.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
das ist nicht besonders krass, wenn man bedenkt wie groß Udine (96.000 Einwohner und auch in der Umgebung ist nix größeres zu finden) im Gegensatz zu Rom, Mailand oder Neapel ist.
Naja, Triest (210.000 Einwohner) liegt auch nur 80 km entfernt. Und dazu haben sie ein großes ländliches Umfeld, so wie das etwa gleich große Kaiserslautern, wo die Hütte ja auch immer voll ist.

Es ist ja nicht nur die Anzahl der Zuschauer, auch die Stimmung ist meist ziemlich mau. Du kannst es also drehen und wenden wie du willst, Udinese war schon immer einer der unattraktivsten Clubs der Liga... :rolleyes:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Naja, Triest (210.000 Einwohner) liegt auch nur 80 km entfernt. Und dazu haben sie ein großes ländliches Umfeld, so wie das etwa gleich große Kaiserslautern, wo die Hütte ja auch immer voll ist.

ich merke schon, du bist die Strecke noch nie gefahren!:zahnluec:

und lieber ein paar wenige, dafür aber wirkliche fans, als eine hütte voll erfogsfans.

und - warum auch immer - ist triest ja nun gearde eine stadt, in der sich fast niemand für fußball interessiert.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
ich merke schon, du bist die Strecke noch nie gefahren!:zahnluec:
Stimmt, liegt mir viel zu nahe am Balkan... :D

und lieber ein paar wenige, dafür aber wirkliche fans, als eine hütte voll erfogsfans.
Wirkliche Fans, die keine Stimmung machen? Am besten finde ich persönlich eine Hütte voll wirklicher Fans, die Stimmung machen. :floet:

und - warum auch immer - ist triest ja nun gearde eine stadt, in der sich fast niemand für fußball interessiert.
Seltsam, dabei ist die Triestina doch der eigentliche und einzige Traditionsclub in Friaul.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Seltsam, dabei ist die Triestina doch der eigentliche und einzige Traditionsclub in Friaul.

Udinese Calcio wurde 1896 gegründet! Trestina erst 1918.

Die spielen in der zweiten Liga. Immerhin. Bis in die erste haben sie aber noch nie geschafft, oder? ich schätze mal, das liegt wirklich an der geo. Lage. So am Zonenrandgebiet ist es ja immer schwierig, besonders finanziell.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Udinese Calcio wurde 1896 gegründet! Trestina erst 1918.
Tradition misst sich nicht nur am Gründungsdatum, sondern auch an den Erfolgen und Erstligateilnahmen. Hoffenheim existiert ja auch schon seit 1899... ;)

Die spielen in der zweiten Liga. Immerhin. Bis in die erste haben sie aber noch nie geschafft, oder?
Wie bitte? Bisher 28 Serie-A-Teilnahmen. Beste Platzierung: 2. Platz (1946/47). Das letzte Mal waren sie allerdings vor 50 Jahren in der Serie A. (Quelle)
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Tradition misst sich nicht nur am Gründungsdatum, sondern auch an den Erfolgen und Erstligateilnahmen. Hoffenheim existiert ja auch schon seit 1899... ;)


Wie bitte? Bisher 28 Serie-A-Teilnahmen. Beste Platzierung: 2. Platz (1946/47). Das letzte Mal waren sie allerdings vor 50 Jahren in der Serie A. (Quelle)

zu 1) dann ist leverkusen ja ein wahrer traditionsverein ebenso wie wolfsburg. :D

zu 2) in der prähistorischen geschichte des ital. fußballs kenne ich mich nicht so aus. ;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
zu 1) dann ist leverkusen ja ein wahrer traditionsverein ebenso wie wolfsburg. :D

zu 2) in der prähistorischen geschichte des ital. fußballs kenne ich mich nicht so aus. ;)
Für mich bedeutet Tradition genau das: die 30er, 40er und 50er Jahre, also die Zeit als der Fußball seinen weltweiten Siegeszug antrat. Den Rest habe ich ja schon selbst miterlebt. ;)

Damit erübrigst sich auch dein Einwand zu 1) :D
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Für mich bedeutet Tradition genau das: die 30er, 40er und 50er Jahre, also die Zeit als der Fußball seinen weltweiten Siegeszug antrat. Den Rest habe ich ja schon selbst miterlebt. ;)

Damit erübrigst sich auch dein Einwand zu 1) :D

wie viele Traditionsvereine hat denn dann die BuLi? 2? :gruebel:

aber ich schweife ab...

Forza Udinese! Viva la provincia! :zahnluec:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
wie viele Traditionsvereine hat denn dann die BuLi? 2? :gruebel:
Wie bitte? In den 30ern bis 50ern waren von den heutigen Bundesligisten schonmal Meister: Hertha (30, 31), Bayern (32), Schalke (34, 35, 37, 39, 40, 42, 58), Hannover (38, 54), Stuttgart (50), Dortmund (56, 57) und Frankfurt (59). Im Endspiel standen in dieser Zeit zudem der HSV, der KSC und Köln. Macht immerhin mehr als die Hälfte aller Bundesligisten.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Wie bitte? In den 30ern bis 50ern waren von den heutigen Bundesligisten schonmal Meister: Hertha (30, 31), Bayern (32), Schalke (34, 35, 37, 39, 40, 42, 58), Hannover (38, 54), Stuttgart (50), Dortmund (56, 57) und Frankfurt (59). Im Endspiel standen in dieser Zeit zudem der HSV, der KSC und Köln. Macht immerhin mehr als die Hälfte aller Bundesligisten.

das sind also die dt. traditionsvereine der BuLi? da freu dich mal, das wir das hier in einer dunklen, kaum besuchten ecke des forums besprechen, sonst wäre hier bald der teufel los. :D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
das sind also die dt. traditionsvereine der BuLi?
Klar, welche sonst? Ok, Bremen und Gladbach kannst du auch dazunehmen, denn für viele sind ja die 60er und 70er auch schon graue Vorzeit. ;)

Bleibt ja dann auch nicht mehr soviel übrig, außer den drei ätzenden Konzernanhängseln.
 
das sind also die dt. traditionsvereine der BuLi? da freu dich mal, das wir das hier in einer dunklen, kaum besuchten ecke des forums besprechen, sonst wäre hier bald der teufel los. :D


Die Tradition verein in Italien sind ein paar mehr als du denkst, und Udinese
gehört selbst nicht dazu, auch wenn sie 1898 existieren...

Pro Patria-Pro Vercelli-Casale-Genoa-Spal-F.C Torino-Bologna-Fiorentina-
Roma-Conversano- und noch viel andere, momentan sind nur die eingefallen,
allein F.C Genoa-Pro Vercelli-Casale-F.C Torino haben mehr Scudetti gewonnen als man denkt..
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
bochum und bielefeld? moderne retortenklubs ohne tradition?
Wieso Retorte? Wurden die denn auch von einem Konzern nach oben gepusht? :gruebel:

Tradition, naja. Gut, sie sind seit Anfang der 70er in der Buli, ist auch schon was. Aber im Vergleich zu den anderen von mir genannten sind es eher keine echten Traditionsclubs.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
ich dachte immer, das ist das gegenteil von traditionsclub.
Nee, Retorte heißt einfach, ohne Fantradition und nur durch die Unterstützung eines mächtigen Unternehmens aufgepäppelt.
Passt übrigens wie die Faust aufs Auge für Leverkusen, denn Retorte ist rein zufällig sogar ein Begriff aus der Chemie... ;)
 
Oben