TuS Koblenz Forum

André

Admin
Nach der Insolvenz konnte man glücklicherweise doch in der Oberliga bleiben. Nachdem es jahrelang bergab ging sorgt die TuS Koblenz unter Trainer Petrik Sander nun endlich mal wieder für positive Nachrichten.

Nach 14 Spieltagen steht man mit 37 Punkten auf Platz 1 der Oberliga Rheinland-Pfaalz/Saar. Aus den letzten 11 Spielen gab es 11 Siege, Vereinsrekord. Vor dem Tabellendritten Karbach hat man bereits 11 Zähler Vorsprung, lediglich Hauenstein kann noch mithalten. (35 Punkte)

Ich hoffe dass die Schängel in die regionalliga aufsteigen, denn dann würden einige interessante Begegnungen auf dem Programm stehen: Trier, Saarbrücken, Kikcers Offenbach, Hessen kassel, Waldhof Mannheim.

Auch hoffe ich dass man Sander noch länger halten kann, scheint wirklich gut zu passen im Moment.
 

VrwrtsPauli

WM-Quali-Guru
Wow wie schnell das bergab ging! Vor 4 Jahren waren sie noch zweitklassig:eek:. Echt schade ich würde sie gerne wieder in alter Form sehen:top:
 

André

Admin
Der Zuschauerschnitt war damals ordentlich. 5.000 Koblenzer waren damals beim Auswärtsspiel in Gladbach, davon kann Wolfsburg nur träumen. Leider sind die meisten heute aber wieder weg. Bei den letzten Spielen waren ca. 1200 Fans im Oberwerth.

Wäre das neue Stadion direkt an der Autobahn gebaut worden hätte der Verein vermutlich eine Chance in Liga 2 gehabt. So war das aber nur eine Frage der Zeit. Dann ging es wirklich komplett bergab. Dann die erneute Insolvenz und die ersten 2-3 Spiele waren auch ziemlich überschaubar, aber jetzt ist dann irgendwie endlich der Knoten geplatzt und es stehen 33 Punkte aus den letzten 11 Spielen.

Zumindest Regionalliga wäre schön für die Region. ;)
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Der Zuschauerschnitt war damals ordentlich. 5.000 Koblenzer waren damals beim Auswärtsspiel in Gladbach, davon kann Wolfsburg nur träumen. Leider sind die meisten heute aber wieder weg. Bei den letzten Spielen waren ca. 1200 Fans im Oberwerth.
Schräger Vergleich, in und Koblenz befinden sich sicher einige Gladbachfans. Klar fahren die mit der TuS nach Gladbach.
Ist wie, wenn ein Verein sein erstes Gastspiel in der A-Arena gibt. Da siehste danach auch 15000 nie wieder.
 

André

Admin
Naja die hatten aber blaue Trikots an. ;)
Aber klar, dass war für die ja ein Erlebnis. Und Gladbach ist nicht weit und es gibt eine gute, direkte Bahnverbindung.
 

Achim

Moderator
Vielleicht kann man den Thread umbenennen in Oberliga Rheinland Pfalz/Saar gibt noch einige andere Interessante Teams in der Liga Salmrohr, Hauenstein usw. Bei der Glas Chemie Wirges war ich in dieser Saison bei einigen Spielen vor Ort. Aber Koblenz ist schon das Zugpferd der Liga beim ersten Heimspiel in dieser Saison in Wirges gegen Koblenz waren 1500 Fans da, davon 1300 aus Koblenz.
Aber auch für Wirges sieht es endlich besser aus gestern gab es ein 4:0 in Jägersburg, nächste Woche gehts in Wirges gegen Salmrohr.
 

André

Admin
Das finde ich auch krass. Da legst du so ne Wahnsinns Serie hin und trotzdem darfst du dir keinen Ausrutscher leisten weil sonst der Platz an der Sonne ganz schnell weg sein kann. Der Rest der Liga kann aber nicht mehr mithalten. Aber das könnte noch ein spannender Zweikampf in den nächsten Monaten werden.

Gesendet vom Galaxy Note 4 mit Tapatalk.
 

Achim

Moderator
Hauenstein war am Anfang der Saison stabiler wo Koblenz noch nicht eingespielt oder besser komplett war. Wird nächste Woche ein geiles Spitzenduell!
 

André

Admin
Schade zuhause 1:2 gegen Hauenstein verloren. Das wird noch ein harter Zweikampf.

Gesendet vom Galaxy Note 4 mit Tapatalk.
 

André

Admin
TuS Koblenz ist aufgestiegen, da Hauenstein nur 1:1 gespielt hat. :top:
Ich hoffe man kann Sander halten und eine ordentliche Truppe für die Regionalliga stellen. Werde kommende Saison sofern es zeitlich passt, auch mal wieder öfter zum Oberwerth fahren.
 

André

Admin
Da 5 Vereine in dieser Saison absteigen hat es TuS Koblenz erwischt. Nur noch Oberliga. :(

Ich habe eben mal geguckt: Im Umkreis von 80 km gibt es jetzt weder einen Bundesligist, einen Zweitligist, einen Drittligist noch einen Regionalligist.
 

powerhead

Pfälzer
Wer will schon nach Köln, außer Kölnern? :engel2:
Du fährst von Mainz Richtung Norden und willst nach Mühlheim/Ruhr - und schon hast du verloren.
 

Litti

Krawallbruder
Wer will schon nach Köln, außer Kölnern? :engel2:
Du fährst von Mainz Richtung Norden und willst nach Mühlheim/Ruhr - und schon hast du verloren.

Was zur Hölle willst du in Mülheim an der Ruhr? :schock:Da fahr ich jeden Tag durch, und ich bin mir sicher Mossul ist um einiges schöner.
 

powerhead

Pfälzer
20180602_112420.JPG
Wer hat den geschickt ?:) Steht seit 2 Tagen vor meiner Tür.
 

powerhead

Pfälzer
Hab gerade im Radio gehört, die TuS hat Insolvenz angemeldet.
Fehlende Einnahmen durch den Abstieg und der Pokalpleite seien ausschlaggebend.
 

André

Admin
Naja manche sagen, jetzt könne endlich ein Neuanfang beginnen.
Ich bin eher skeptisch. Aber zumindest macht Anel Dzaka als Trainer weiter. Und man wird jetzt notgeddrungen auf die Jugend setzen. Aber das muss ja nicht das schlechteste sein.

Für Rot-Weiß Koblenz jetzt die riesen Chance die neue Nummer 1 in der Stadt zu werden. Durch den Sieg gegen die TuS spielen sie im DFB Pokal gegen Düsseldorf, was auch nochmal finanziell einen Vorteil gegen den großen Stadtrivalen bringt.

Und in der Oberliga war RW letzte Saison schon im oberen Drittel, während die TUS jetzt mit einer komplett neuen Truppe erstmal ihren Weg finden muss.

Zumindest haben sie den Insolvenzantrag vor dem 30.06. gestellt, damit ist wohl sichergestellt dass es in der Oberliga keinen Punktabzug gibt.
 

powerhead

Pfälzer
Sind da noch Altlasten im Spiel ? In der Regionalliga gibt es schon einige Vereine, die man nur schwer als Amateure bezeichnen kann. Beim FKP lag der Etat vorletzte Saison für den Gesamtverein Regionalliga und Oberliga bei 400.000 Euro, Homburg hatte letzte Saison in der Oberliga einen Etat von 2 Millionen (!!), für die Regionalliga wird mit 3 Millionen geplant. Wer da mithalten will ohne Schulden, hat es verdammt schwer.
Beim FKP sind alle Spieler und der Trainerstab voll berufstätig. Anders funktioniert das mit der Regionalliga auch nicht, macht den sportlichen Verbleib jede Saison zur Herausforderung.
Den einzigen Lichtblick für die TuS sehe ich in den Derbies, gegen RW, Karbach, Emmelshausen und nicht zu vergessen, Trier. Aber sportlich wird das ein schwerer Gang in der Oberliga.
 

André

Admin
Ja das ist schon bitter. Aber Derby gegen RW und Trier wird in der Tata nett. ;)

Der hatte vor wenigen Tagen auf einen Großteil des ihm zustehenden Geldes verzichtet; von zwei Darlehen über 795.000 und 245.000 Euro will er nur knapp 30 Prozent, 280.000 Euro, zurückhaben, und das auch nicht zeitnah (die RZ berichtete).

Finanzlage macht Sorgen: Wie lange kann die TuS Koblenz sich noch Profis leisten?

Blöd war auch dass man das DFB Pokal Heimspiel gegen Dresden in Zwickau autragen musste. Da hätte man mal die Chance gehabt bissel Kohle zu generieren.
 
Oben