Transferzirkus FC Bayern 2015/16/17/18

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von Rupert, 24 Juni 2015.

  1. cSavas

    cSavas New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    1
    jaha ! :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. cSavas

    cSavas New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    1
    Wenn meine informationen nicht stimmen sag mir ruihg bescheid :)
    meinungs verscheiden bezüglich klopp sind normal, sage ya nicht das meine meinung zu 100% richtig ist,
    deshalbdisskutieren wir ja :)
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.711
    Likes:
    3.395
    Schon ok.
     
  5. cSavas

    cSavas New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    1
    Würde gerne deine meinung hören zu klopp und guardiola :)
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.711
    Likes:
    3.395
    Klopp ist fachlich ein Supertrainer und hat dem BVB beigebracht einen beeindruckenden Fussball spielen zu lassen. Wie die beispielsweise streckenweise Madrid und Bayern überrannten war heftig.
    Guardiola ist ein Perfektionist, der nach dem perfekten Fussball strebt, perfekt in dem Sinne, dass er halt Ballkontrolle und Spielaufbau fast über alles setzt. Klappt das, dann sind Guardiolateams kaum zu knacken; bisher brach sein System aber immer gegen die ganz Grossen aus Spanien zusammen, weil die sich eben nicht dadurch beeindrucken lassen und ihn dann einfach auskonterten und das Rezept "Wenn's gar nicht geht, dann Ball zu Robben" gegen die nicht aufgeht.
     
  7. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.893
    Likes:
    473
    Zu Pep, ich sehe es ähnlich wie Rupert. Und ich frage mich langsam ob sein System ohne einen absoluten Superindividualisten wie Messi funktioniert.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.711
    Likes:
    3.395
    Ich glaub schon, dass es funktionieren könnte aber eben nur unter der Voraussetzung:
    Links wie rechts braucht es absolute Topaussen, jeder der Spieler muss in der Lage sein den Ball perfekt abzuschirmen und er müsste das Ganze etwas mehr zu Gunsten des "physischen Spiels" modifizieren, denn er hat halt bei Bayern nicht die Megazauberer wie Iniesta, Xavi und Messi zur Verfügung.

    Edit: Und bei "Funktionieren" setzte ich jetzt den Massstab sehr hoch, nämlich den Gewinn der CL :D
     
  9. cSavas

    cSavas New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    1
    Also ich bin fest davon überzeugt das der Fc Bayern in den nächsten 2-3 jahren die CL holt unter Pep Guadriola (falls er dort bleibt)
    Du hast schon recht, von wegen das sich die topclubs aus spanien sich nicht beeindrucken lassen,
    jedoch hat bayenr auch öfter gegen barcelona und real madrid gewonen unter pep &
    letztes jahr hatte der bayern wirklich seeehr viel pech von wegen den verletzen, dass ist ja keine ausrede...ist ya nicht so das nur ein robben fehlte, 5 spieler haben glaube ich gefehlt...
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.711
    Likes:
    3.395
    Bayern hat unter Guardiola einmal gegen Madrid gespielt und schied sang- und klanglos mit 0:4 Toren aus; sie spielten einmal gegen Barcelona, verloren das Hinspiel deutlich, kamen dann zu einem 3:2 und schieden wieder klar und deutlich aus.
    Das sind nun mal die übersichtlichen Erfolge Bayerns in den Jahren unter Guardiola gegen die zwei ganz Grossen in einem Wettbewerb; da wurde nichts gewonnen sondern, im Gegenteil, da gab's gar nichts zu holen.

    Edit: und die Geschichte mit den Verletzungen kann ich nicht mehr hören; spricht ja auch keiner davon, dass 12/13 Messi heftig angeschlagen war und meilenweit von seiner Normalform entfernt war.
     
  11. cSavas

    cSavas New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    1
    Waaaaaaas ?!?!?!
    Messi war gerade da auf syeinem höhepunkt ! was laberst du eigentlich ???
     
    Ostmiez gefällt das.
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.802
    Likes:
    2.858
    Als Außenstehender muss ich sagen dass Rupert es wohl richtig einschätzt. Unter Pep gabs gegen Real und Barca ordentlich Prügel und man war absolut chancenlos. Im Rückspiel musste Barca ja nur noch verwalten, deshalb ist der Sieg ziemlich wertlos. Und Verletzte als Ausreden anzuführen bringt auch nichts. Verletzte gehören halt dazu, deshalb haben die Vereine ja auch nen Kader von 30 Mann.

    Aber gegen Barca hätte Robben oder Ribéry auch nichts genutzt, weil die Mannschaft dem Gegner als Kollektiv einfach nicht gewachsen war.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.711
    Likes:
    3.395
    Dir empfehle ich mal, Dich über die CL Spiele zu informieren bevor Du gross auftrumpfst.
     
    Litti und huelin gefällt das.
  14. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    7.187
    Likes:
    1.140
    Au-weia...
     
  15. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.893
    Likes:
    473
    Es funktionier ja auch, manchmal kommt es mir aber so vor dass eben vor lauter Ballbesitz das Überraschende fehlt, vor allem wenn der Gegner gut steht. Und da hilft es eben einen der besten Fußballer aller Zeiten im Kader zu haben.

    Und zu Edith: ja logo, CL Sieg ist Pflicht, haben wir ja letztes Jahr hier oft genug zu hören bekommen dass Halbfinale nicht langt. Außerdem ist Finale in Mailand, dass ist unser Stadion.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.711
    Likes:
    3.395
    Sowieso, auch wenn's eigentlich ja heisst: Madrid, Madrid, des Stadion nehma mit!
     
  17. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Aber es ist schon merkwürdig, dass der auf der Bank versauernde Götze nach Neuer, Bernat, Lewandowski und Müller der Spieler mit den meisten Einsatzminuten ist. Kein Spieler kam in mehr Buli-Spielen als Götze zum Einsatz. Es käme wohl keiner auf die Idee zu sagen, dass Neuer kaum spielt, oder?
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    12.053
    Likes:
    1.448
    Geotze hat in der letzten Saison in der Liga neunmal und in der CL einmal durchgespielt, wenn ich das richtig sehe. Tatsaechlich, das ist praktisch wie bei Neuer.

    EDIT: Ich hab mich vertan, das war 2013/14. Letzte Saison war es 13-mal in der Buli und viermal in der CL, wenn ich das richtig sehe.
     
  19. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Es ist immer und immer wieder die Rede von den wenigen "Einsatzzeiten". Die werden meines Wissens in Stunden und Minuten gezählt. Ob er durchspielt oder nicht, ist doch schnurzpiepe. Ganz abgesehen davon ist es auch ziemlich albern, wenn ich als Spieler bei dem Kader der Münchner davon ausgehe, dass ich nie ausgewechselt werde. Und last but not least waren seine Leistungen nun auch wirklich nicht soooo überragend, dass es keinen Grund gegeben hätte, ihn auszuwechseln. Ich kann mich - und ich habe wirklich alle Spiele gesehen - an kein Spiel gesehen, wo ich mich fragte, warum Pep jetzt gerade ihn ausgewechselt hätte. Bei Müller sah das manchmal anders aus, aber Götze hat in keinem einzigen Spiel den Eindruck gemacht, dass ausgerechnet er jetzt irgendwie der Spieler wäre, der noch was großartiges bewegen könnte.
    Woran das jetzt wieder liegt, ist ein anderes Thema. Aber im Gegensatz zur Nationalmannschaft gibts offenbar in München keine Einsatz- oder Durchspielgarantie für verwelkte Lorbeeren. Ich weiß - ihm fehlt das Vertrauen........ Och Gott, wie süß. Soll er zum Monatsende aufs Konto gucken. Welcher Verein zahlt solche Summen für einen Spieler, dem er nicht vertraut?
    Nachtrag - bei 32 Einsätzen wurde er 4mal eingewechselt und 14mal ausgewechselt. Gesamtspielzeit waren in 32 Einsätzen 2248 Minuten. Das ergibt pro Eiinsatz 70 Minuten. Also ganz im Ernst - ich weiß nicht, was der Knabe da nun rummault.
     
  20. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    1.972
    Naja.......hab gerade mal n bisschen nachgeblättert. Was die Bundesligaeinsätze betrifft, soooo viel hat sich denn ja doch nicht für Götze geändert seit er bei den Bayern ist.

    Götze hat im letzten Jahr 2249 Minuten gespielt und 9 Tore Bundesligatore gekickt. In seinem ersten Jahr bei den Bayern hat er nur 1822 Minuten gespielt und sogar 10 Tore geschossen.
    In seinem ersten Jahr stand er 27x in der Startelf, im zweiten Jahr 32x. In beiden Jahren wurde er je 18 x ein - oder ausgewechselt.
    Selbst in seinem letzten Jahr beim BvB hatte er "nur" knapp über 2000 Einsatzminuten, schoss 10 Tore und wurde sogar 20 x ein - oder ausgewechselt.
    http://www.spox.com/de/daten/?sport=soccer&page=player&id=85098
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 August 2015
  21. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.893
    Likes:
    473
    Meine Güte, hatten die den nicht lieb in Dortmund???
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    1.972
    Götzes Leistungen in der Buli sind, zumindest den Zahlen nach, ähnlich schlecht wie in seinem letzten Jahr beim BvB.
    Für den BvB hats gereicht, für die Bayern...........anscheinend nicht mehr. Wie hier nachzulesen.
    Also, der BvB wollte ihn denn wohl aufgrund der nicht sooooo überragenden Leistungen loswerden und die Bayern müssen sich doch glatt, eben aufgrund der nicht sooooo überragenden Leistungen beim BvB, zum :cool: Fehleinkauf:floet: regelrecht genötigt gefühlt haben.:top:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 August 2015
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    12.053
    Likes:
    1.448
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    1.972
    Und Dante hat schon die VW-Radkappen an seinem Lambo.;)
     
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.599
    Likes:
    449
    Wenn der jetzt noch so einschlägt wie Costa haben die Bayern die so wichtige Nachfolge für Robben und Ribery auf Jahre herausragend gelöst. ÜBrigens beide auch keine Deutschen. Was diese Hinweise sollen ist eh nicht nachvollziehbar. Aber die Medien scheinen mit ihrer haltlosen MeinungsBILDung erfolgreich zu sein. Lächerlich.
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    12.053
    Likes:
    1.448
    Coman ist so alt wie Leroy Sane, hat weniger Ligaminuten aufzuweisen als dieser und dabei satte 2 Tore vorbereitet (Sane: 3 Tore, 1 Vorbereitung). Comans Marktwert liegt laut transfermarkt bei 3,5 Mio, daher ist es natuerlich absolut zwingend, dass Bayern ihn fuer eine Gebuehr von 5 Mio ausleiht.

    Ums nochmal zu wiederholen: Die Leihe von Coman ist so, als haette Bayern Sane fuer 5 Mio ausgeliehen. Da soll mir doch bitte nochmal jemand erlaeutern, was an dem Deal smart sein soll.
     
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    1.972
    Smart daran ist, dass man, einmal mehr, einen jungen und talentierten Spieler geholt hat. Der dann weiterverliehen werden kann um ausgebildet zu werden, oder der halt wieder verkauft wird. Weil er unter den Erwartungen geblieben ist.
    Eberl hats passend kritisiert.
    Sinan Kurt, Julian Green und Co. lassen grüßen.
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.599
    Likes:
    449
    Genau auf Transfermarkt gab es auch so Spezialisten die genau vorgerechnet haben wie wenig Scorerpunkte ein Herr Costa selbst in der Ukraine hatte und was das doch für ein Schwachsinn sei den für 30 Mio zu holen. Heute sieht es so aus als sei das der Schnapper des Jahres gewesen.
    Wir alle hier kennen den Coman doch viel zu wenig um beurteilen zu können was er drauf hat. Bayern brauchte noch genau einen solchen Spieler und sie bekommen jetzt eines der größten Talente für diese Position für "Peanuts" nach heutigem Maßstab. Schlägt er ein ist das super, wenn nicht geht er halt in zwei Jahren wieder nach Juve zurück. Liegt ja an ihm. Das Risiko der Bayern ist gering. Absolut smart, würde ich sagen.
     
  29. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.599
    Likes:
    449
    Der Spieler ist ja ausgeliehen und wird sicher nicht weiterverliehen. Bayern hat ihn lange beobachtet(wie Costa auch) und traut ihm einiges zu. Warten wir mal ab was passiert.
    Und die Beispiele sind ja ganz nett. Aber es hat nie jemand behauptet das alle Talente bei Bayern den Durchbruch schaffen. Manche haben das geschafft, andere nicht. Liegt am Ende des Tages an den Spielern selbst. Und die wissen schon das es bei den Bayern ungleich schwerer ist als bei den meisten anderen Klubs auf diesem Planeten, da dort einer der besten Kader zusammengestellt ist. Dann darf sich nachher keiner beschweren wenn es nicht klappt. Ein Hojbjerg z.B. hat ja auch etliche Einsätze bekommen. So ganz überzeugt hat er noch nicht. Da muss er halt noch mehr Gas geben und dann kann das klappen.
    Und was Eberl will frage ich mich auch. Als wenn in Gladbach ach so viele Talente Jahr für Jahr den Durchbruch schaffen. Die holen doch auch etliche davon von anderen kleineren Klubs und scheitern dann in Gladbach. Ist doch in jedem Profiklub so.
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    1.972
    Na dann hat Coman wenigstens noch einen Job. Er muss nicht verliehen oder weiterverkauft werden falls die Bayern ihn nicht kaufen wollen, bzw weil er den Durchbruch nicht geschafft hat. Eben weil es ungleich schwerer ist sich durchzusetzen. Wie so viele der jungen Talente die der "Kaufoffensive" der Bayern zum Opfer gefallen sind.
    Ich finde halt, Eberl hat es passend ausgedrückt.:D
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.652
    Likes:
    3.871
    Naja, er war häufig verletzt in der Saison. Wobei - am Ende war es wohl mehr Unlust...