Trainerkarussell 2020/2021

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Ich hab gestern beim Aufräumen meine Glaskugel wiedergefunden, gewienert und einen Blick auf die kommende Saison geworfen. So dreht sich das BuLi-Karussell im Sommer:

Nationalmannschaft: Rummenigge quiekt zwar, aber das ändert nichts am Offensichtlichen und Flick beerbt Löw.
Bayern München: Ebenso offensichtlich kommt als Flick-Ersatz Jule Nagelsmann aus Leipzig, der sich in München ja schon seit eh und je feilbietet wie sauer Bier.
RB Leipzig: Mintzlaff lässt die Connections nach Salzburg spielen und lotst ganz traditionell Jesse Marsch nach Leipzig.
VfL Wolfsburg: RB Salzburg schnappt sich im Gegenzug den vom Heimweh geplagten und von Schmadtke ungeliebten Oliver Glasner. Der VfL hat mit dem sicheren CL-Platz allerdings ein Ass im Ärmel, lockt damit Erik ten Hag in die Autostadt und sorgt dadurch für lange Gesichter in der Gladbacher Fanszene. (Bei Ajax feiert man daher das Wiedersehen mit Peter Bosz.)
Borussia Mönchengladbach: Auch wenn es nicht ten Hag wird, kommt der neue Trainer dennoch aus den Niederlanden. Roger Schmidt übernimmt zur neuen Saison und bringt direkt Ex-BVB-Wunderkind Mario Götze mit.
Borussia Dortmund: Weil ich gerade BVB sage – hier versucht bekanntlich Marco Rose sein beschädigtes Image wieder auszupolieren.
Hertha BSC Berlin: Bobic kommt und vermeidet das Gschmäckle eines Hütter-Transfers zur alten Dame. Stattdessen holt er Gerardo Seoane von den Young Boys aus Bern (welche ihrerseits mit Lucien Favre nachlegen).
Bayer 04 Leverkusen: Zum Saisonende 20/21 sagt man Hannes Wolf artig „Danke“, aber in die kommende geht man dann doch lieber mit Adi Hütter, welcher mit der SGE die Champions League knapp verpasst und dem es deshalb nichts ausmacht, mit Bayer ’ne Ehrenrunde in der neuen Conference League zu drehen.
1. FC Köln: Zum Saisonende trennt man sich von Gisdol und verpflichtet stattdessen den in Leverkusen scheidenden Hannes Wolf. Egal, ob für die 1. oder 2. Liga.
Eintracht Frankfurt: Die Bombe zum Schluss: Auch wenn mit Bobic, Hübner und Hütter gleich drei der führenden Köpfe von Bord gehen, ist bei der launischen Diva vom Main trotzdem eitel Sonnenschein. Man landet dort einen echten Coup und verpflichtet Ralf Rangnick plus ein, zwei Erfüllungsgehilfen, der die SGE damit binnen 5 Jahren zum vierten dauerhaften CL-Teilnehmer der Liga formt.

Wer also gerne wettet... :zahnluec:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich halte dagegen: Kohfeldt geht nach Gladbach, weil Werder jeden Pfennig mitnimmt, und neuer Trainer an der Weser wird 🤔.

Der Rest hört sich für mich ganz plausibel an :D
 
Markus Gisdol ist die Nr. 12 . Friedhelm Funkel übernimmt.
1. David Wagner -------- Schalke 04
2. Achim Baierlorzer --- Mainz 05
3. Lucien Favre --------- Borussia Dortmund
4. Manuel Baum -------- Schalke 04
5. Huub Stevens -------- Schalke 04
6. Jan Moritz Lichte --- Mainz 05
7. Jan Siewert ---------- Mainz 05
8. Bruno Labbadia ----- Hertha BSC
9. Christian Gross ------ Schalke04
10. Uwe Neuhaus ------ Arminia Bielefeld
11. Peter Bosz ---------- Bayer Leverkusen
12. Markus Gisdol ------ 1. FC Köln
 
Stand jetzt sind nächste Saison noch sieben Trainer auf ihren Plätzen, die sie am Anfang der Saison eingenommen haben.
1. Christian Streich
2. Florian Kohfeldt
3. Urs Fischer
4. Julian Nagelsmann
5. Oliver Glasner
6. Pellegrino Matarazzo
7. Sebastian Hoeneß
 

Freshi

F1 Doppelweltmeister
Stand jetzt sind nächste Saison noch sieben Trainer auf ihren Plätzen, die sie am Anfang der Saison eingenommen haben.
1. Christian Streich
2. Florian Kohfeldt
3. Urs Fischer
4. Julian Nagelsmann
5. Oliver Glasner
6. Pellegrino Matarazzo
7. Sebastian Hoeneß
wirklich sehen wir aber nur drei der Trainer sicher nächste Saison auf der jetzigen Trainerbank
1. Streich
2. Fischer
3. Glasner

4. Kohlfeldt ... vermutlich bleibt er
5. Hoeneß ... dürfte sich mit den Sieg gegen Gladbach gerettet haben

6. Nagelmann ... Bayern dürfte ein großes Thema sein
7. Glasner ... Schmadtke ist kein Fan ... bei einer CL Quali wird er bleiben
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
4. Kohlfeldt ... vermutlich bleibt er
Ich glaube, er wackelt so langsam...

5. Hoeneß ... dürfte sich mit den Sieg gegen Gladbach gerettet haben
Fragt sich aber für wie lange. Ich glaube, Hoeneß wird der neue Schreuder.

7. Glasner ... Schmadtke ist kein Fan ... bei einer CL Quali wird er bleiben
Mein Tipp: Schmadtke holt Favre. Passt wie A*sch auf Eimer. Zwei eher ruhige Persönlichkeiten, Favre zudem der letzte, der rumstresst. Hochwertiger Kader, mit dem man oben angreifen und aus dem Favre noch was rauskitzeln kann, dazu quasi keinerlei Presserummel, den Favre bekanntlich überhaupt nicht abkann.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Mein Tipp: Schmadtke holt Favre. Passt wie A*sch auf Eimer. Zwei eher ruhige Persönlichkeiten, Favre zudem der letzte, der rumstresst. Hochwertiger Kader, mit dem man oben angreifen und aus dem Favre noch was rauskitzeln kann, dazu quasi keinerlei Presserummel, den Favre bekanntlich überhaupt nicht abkann.

Das wäre ein ziemlich cooler move. Ich hoffe, das wird so kommen!
 
Der FCA hat aus den letzten 4 Spielen einen Punkt geholt. Die haben sogar gegen Schalke verloren. :eek::nene:
Für Heiko Herrlich dürfte es so langsam eng werden.
FC Augsburg: Der Name Markus Weinzierl hält sich hartnäckig
Und da ist es auch schon passiert.
Das Karussell dreht sich munter weiter. Jetzt hat es Heiko Herrlich vom FC Augsburg erwischt. Nachfolger ist Markus Weinzierl.
1. David Wagner -------- Schalke 04
2. Achim Baierlorzer --- Mainz 05
3. Lucien Favre --------- Borussia Dortmund
4. Manuel Baum -------- Schalke 04
5. Huub Stevens -------- Schalke 04
6. Jan Moritz Lichte --- Mainz 05
7. Jan Siewert ---------- Mainz 05
8. Bruno Labbadia ----- Hertha BSC
9. Christian Gross ------ Schalke04
10. Uwe Neuhaus ------ Arminia Bielefeld
11. Peter Bosz ---------- Bayer Leverkusen
12. Markus Gisdol ------ 1. FC Köln
13. Heiko Herrlich ----- FC Augsburg
 

Dilbert

Pils-Legende
Das gibt zur neuen Saison echt ein grandioses Trainerbowling. Einen neuen Coach bekommen / suchen noch:
Bayern, Leipzig, Frankfurt, Dortmund, Leverkusen, Mönchengladbach und Köln.

Ich rechne außerdem damit, dass es Kohfeldts letzte Spiele als Werder-Trainer werden.

Dann kommt es natürlich noch darauf an, wen die jeweiligen Vereine eventuell noch von anderen loseisen.

Wenn es ganz kurios läuft, sind am Ende Freiburg, Stuttgart und Union Berlin die einzigen, die mit dem gleichen Coach in die Saison 21 / 22 starten, mit dem sie auch in diese Saison gegangen sind. Den Hoeneß in Hoffenheim seh ich auch noch nicht als komplett gesichert. Auch wenn man zu seiner Verteidigung eben anführen muss, das ihm zwischenzeitlich oft die halbe Mannschaft ausfiel. Ob Glasner bei Wolfsburg bleibt, ist ja auch von seiner Seite aus noch nicht komplett sicher.
 
Jetzt hat es kurz vor Schluss auch noch Florian Kohfeldt erwischt. Thomas Schaaf übernimmt.
1. David Wagner -------- Schalke 04
2. Achim Baierlorzer --- Mainz 05
3. Lucien Favre --------- Borussia Dortmund
4. Manuel Baum -------- Schalke 04
5. Huub Stevens -------- Schalke 04
6. Jan Moritz Lichte --- Mainz 05
7. Jan Siewert ---------- Mainz 05
8. Bruno Labbadia ----- Hertha BSC
9. Christian Gross ------ Schalke04
10. Uwe Neuhaus ------ Arminia Bielefeld
11. Peter Bosz ---------- Bayer Leverkusen
12. Markus Gisdol ------ 1. FC Köln
13. Heiko Herrlich ----- FC Augsburg
14. Florian Kohfeldt ---- Werder Bremen
 

Dilbert

Pils-Legende
Jetzt hat es kurz vor Schluss auch noch Florian Kohfeldt erwischt. Thomas Schaaf übernimmt.
1. David Wagner -------- Schalke 04
2. Achim Baierlorzer --- Mainz 05
3. Lucien Favre --------- Borussia Dortmund
4. Manuel Baum -------- Schalke 04
5. Huub Stevens -------- Schalke 04
6. Jan Moritz Lichte --- Mainz 05
7. Jan Siewert ---------- Mainz 05
8. Bruno Labbadia ----- Hertha BSC
9. Christian Gross ------ Schalke04
10. Uwe Neuhaus ------ Arminia Bielefeld
11. Peter Bosz ---------- Bayer Leverkusen
12. Markus Gisdol ------ 1. FC Köln
13. Heiko Herrlich ----- FC Augsburg
14. Florian Kohfeldt ---- Werder Bremen
Nur bis Saisonende, das hat Baumann gerade im Doppelpass gesagt. Danach wird man einen Trainer von außen holen.
 

fabsi1977

Theoretiker
Na dann ist das Bäumchen wechsel dich Spiel komplett. Vom Champ-Leauge Teilnehmer zur Euroleague. Schon irgendwie alles merkwürdig. Aber er wird seine Gründe haben.

Die haben sich abgesprochen. Um mal den Vereinen zu zeigen dass Trainer nicht nur entlassen bzw. freigestellt werden können, sondern dass die auch mal von sich aus wechseln.

Der einzige der sich dabei verbessert hat ist ja der Rose. Einiges ist zwar gleich geblieben, so zum Beispiel der Vereinsname und die scheinheiligen Fans. Aber sportlich klar verbessert. Allerdings muss er auch damit klar kommen dass ein vierter Platz kaum Jubelstürme auslöst. Hütter hat den schlechtestes Tausch gemacht, hat dafür aber Donnerstags frei. Also eigentlich doch verbessert. Und Glasner hat alles richtig gemacht, bevor er in WOB rausfliegt weil die irgendwo auf dem 10. rumdümpeln und sich in der CL den Arsch versohlen lassen geht er eben nach Frankfurt um den erneuten Wiederaufbau nach dem zu erwartenden Aderlass des Kaders in Angriff zu nehmen.

Was mir gerade einfällt ist, dass der Nagelsmann vom vermutlich kleinsten Sportverein Deutschlands zum größten Sportverein wechselt. Und ja ich weiß, eigentlich von der RBL GmbH zur FCB AG.

Und um die Kreise zu schließen müsste Löw nach Leipzig und Terzic nach Wolfsburg.
 
Oben