Trainer Meier droht nach Kopfstoß lange Sperre

N

Newsticker

Guest
Meldung von fussball24.de:

07.12.2005, 11:20 Uhr - Duisburg (dpa) - Fußball-Trainer Norbert Meier vom MSV Duisburg muss nach seinem Kopfstoß gegen den Kölner Profi Albert Streit im Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln (1:1) mit einer langen und sofortigen Strafe rechnen.«Ein Trainer, der sich so verhält, kann nicht drei Tage später wieder auf der Bank sitzen. Darauf werde ich drängen», sagte der Vorsitzende des DFB- Kontrollausschusses, ...

vollständiger Artikel
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
so eine Schweinerei...ich habe die Szenen im Fernsehen in den Nachrichten gesehen...der hat tatsächlich dem Spieler eine Kopfnuss verpasst und hat sich dann selbst hingeschmissen, als ob er eine bekommen hätte...also der muss erst mal ne Weile bestraft werden...ich hoffe hart genug...das kann ja echt nich wahr sein...
 
habs nicht gesehen, von daher halt ich mich mit ner bewertung zurueck. allerdings macht es doch die schauspielerei eines spielers nicht besser, dass irgendwelche anderen spieler irgendwann auch mal geschauspielert haben.

Ach Gablonz, wir beide werden nie der gleiche meinung sein.:D sehr komisch deine
einstellung,:zahnluec::zahnluec:Cassano szene hast gesehen, und genau urteilt, die von Streit wohl nicht.und damit ist für dich alles klar..:hail::hail::hail::hail:dass kann man als Doppelmoral
nennen.
Ciao ciao Bello
 

andon

Glubbsau
Es gibt so Leute, die lesen nur Usernamen, der Rest fliegt bestenfalls an ihnen vorbei - aber manche dieser Spezies schaffens sogar zum Mod....:undweg:
 
Oben