Traditionsverein Bayer Leverkusen

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Leverkusens Geschäftsführer sieht seinen Verein als Traditionsverein und meint auch, das dies von außen so gesehen wird.
"Wenn Sie die Diskussionen um die großen Werksklubs hören, werden Sie feststellen, dass über Leipzig, Hoffenheim und Wolfsburg gesprochen wird. Aber nicht mehr über uns."
"Wir sind ein Traditionsklub... Nicht nur, weil wir so alt sind wie zum Beispiel Schalke 04, sondern weil wir fühlbar eine große Tradition haben. Man kann sicherlich sagen, dass Bayer nicht so viele sichtbare Erfolge hatte, aber Tradition haben wir."

http://www.11freunde.de/nachricht/bundesliga-2386

Naja, ein paar ewig gestrige gibt es ja immer, aber will denn noch eine Liga ohne Kusen? Und wer erinnert sich gerne an Callmund, Daum, Völler oder Kusens furiose CL-Abenteuer und die gescheiterten Meisterschaften? An Kirsten, Schneider, Ze Roberta, Ballack, Barbarez, Beinlich, Brdaric, Butt, Neuville,...
 
Zuletzt bearbeitet:

osito

Titelaspirant
Ja, da kann man dann auch mal die Klappe halten. Wenn man angegriffen wird vom Fatzke oder Bruchhagen ist es etwas anderes. Aber von sich aus auf den Traditionszug aufspringen wollen, sieht laecherlich aus und ist verdammt gefaehrlich...vor allem wenn man weiss, was mittlerweile fuer ein Pack in diesem Zug sitzt.:zahnluec:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ja, da kann man dann auch mal die Klappe halten. Wenn man angegriffen wird vom Fatzke oder Bruchhagen ist es etwas anderes. Aber von sich aus auf den Traditionszug aufspringen wollen, sieht laecherlich aus und ist verdammt gefaehrlich...vor allem wenn man weiss, was mittlerweile fuer ein Pack in diesem Zug sitzt.:zahnluec:

Das ist doch sicher eine Antwort auf eine Frage aus einem Interview und kein Statement das Schade einfach so verbreitet.
 

osito

Titelaspirant
Das ist doch sicher eine Antwort auf eine Frage aus einem Interview und kein Statement das Schade einfach so verbreitet.
Aber auch in einer Frage, wenn es denn eine war, kann man mal darauf verzichten immer und immer wieder sich den Traditionsvereinen anzubiedern. Ist aber nur meine Meinung.
 
Aber auch in einer Frage, wenn es denn eine war, kann man mal darauf verzichten immer und immer wieder sich den Traditionsvereinen anzubiedern. Ist aber nur meine Meinung.
Jep. Eigentlich wohl. Entweder biste einer oder nicht. Durch gebetsmühlenartiges Wiederholen wirds auch nicht mehr wahr.

Andererseits: vllt. mag sich der ein oder andere durch so eine Aussage aufgerüttelt fühlen.

ich nicht, wie geschrieben ist Bayer für mich ein Werksklub mit Tradition und gehört für mich seit ich aktiv Fuppes verfolge zur Bundesliga und hatte seinerzeit charismatische Typen wie Völler oder den Schwatten!
 

osito

Titelaspirant
Dem kann ich mich nur anschliessen. Mit dem wissen das es kein normaler Fussballverein ist, so habe ich ihn kennen und auch "lieben" gelernt. Immer ein bissle verpoent, verachtet und belaechelt, aber immer dabei. Da braucht man jetzt nicht mehr sehen als es in wirklichkeit ist. Was mich trotzdem immer wieder fasziniert, ist das man eine sehr gute Arbeit leistet obwohl man nie wirklich mit den ganz grossen mithalten koennen wird. Wir haben unseren Platz in der BL gefunden, und werden mit jungen Talenten auch weiterhin hoffentlich unseren Weg gehen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich hab ganz überhaupt gar nichts gegen Leverkusen und kenne sogar ein paar Ultras (Söhne von Kollegen).

Das Haberland-Stadion kenne ich noch mit Laufbahn also hört mir auf mit Tradition. Werksclub "ja", Tradition "ja".

Im Rheinland ist ohnehin alles, was mindestens zweimal war, Tradition.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Hier mal die Originalquelle:

Ist Bayer ein Plastik-Klub?

Nein. Wir sind ein Traditionsklub! Nicht nur, weil wir so alt sind wie zum Beispiel Schalke 04, sondern weil wir fühlbar eine große Tradition haben. Wir werden unser Stadion stückweise zu einem begehbaren Museum umgestalten, die Schwadbud, unsere Stadionkneipe mit vielen historischen Ausstattungs- und Ausstellungselementen, ist sehr erfolgreich, auch die Traditionsmannschaft von Bayer 04 wird in unsere Aktivitäten stärker eingebunden. Man kann sicherlich sagen, dass Bayer nicht so viele sichtbare Erfolge hatte, aber Tradition haben wir. Außerdem: Wir werden in dieser Saison 15 von 17 Heimspielen so gut wie ausverkauft haben.

Ärgert Sie dieses Image?

Ich habe es in den vergangenen Jahren nicht mehr gehört. Wenn Sie die Diskussionen um die großen Werksklubs hören, werden Sie feststellen, dass über Leipzig, Hoffenheim und Wolfsburg gesprochen wird. Aber nicht mehr über uns.

http://www.express.de/bayer-04-leve...sind-ein-traditionsverein-,3288,30509630.html
 
Oben