Tradition, Zuschauer und der FSV Frankfurt

Was haltet ihr vom FSV Frankfurt als Aufsteiger?

  • Geil, ein neuer Traditionsverein in der Buli!

    Stimmen: 5 33,3%
  • Der FSV soll bloss wegbleiben, den will doch keiner sehen!

    Stimmen: 3 20,0%
  • Mir egal.

    Stimmen: 8 53,3%

  • Umfrageteilnehmer
    15
  • Umfrage geschlossen .

Detti04

The Count
Tach,

aktuell sieht es ja so aus, als habe der FSV Frankfurt echte Aufstiegschancen. Am naechsten Spieltag spielt der FSV in Kaiserslautern, waehrend Koeln bei Neururers Unschlagbaren antreten muss: Sollte Frankfurt gewinnen und Koeln nicht, dann spraenge der FSV hoch auf Platz 3. Stellt sich die Frage: Was sagt das Board zu einem eventuellen Aufstieg des FSV, insbesondere unter dem Aspekt Tradition und Zuschauer?

Der FSV Frankfurt ist ein absoluter Tradiotionsklub, der 1899 gegruendet wurde und weder je seinen Namen geaendert noch mit einem anderen Verein fusioniert hat. Daneben stand der FSV schon 1925 im Finale um die Deutsche Meisterschaft, unterlag aber Nuernberg.

In der diesjaehrigen Zuschauertabelle liegt der FSV mit einem Schnitt von 5.384 an vorletzter Stelle, ganz knapp vor dem SV Sandhausen. Oder um es anders auszudruecken: Der Schnitt des FSV bleibt deutlich hinter dem von Krachern wie Ingolstadt, Regensburg und Aalen zurueck; selbst Hoffenheim wies in seiner bisher einzigen Zweitligasaison mit 5.994 einen hoeheren Schnitt auf.

Und jetzt die Frage: Was haltet ihr von einem Aufstieg des FSV?
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Kurz und bündig: der FSV steigt nicht auf. Er muss
1. an Köln vorbei --> ok, geht vielleicht
2. in Kaiserslautern gewinnen und dann den Vorsprung zwei weitere Spiele gegen Köln und Kaiserslautern verteidigen
3. die Relegation in 2 Spielen gewinnen --> spätestens hier ist absolut Feierabend, wobei ich nicht wüsste, wem ich in einem solchen Spiel die Daumen drücken sollte, wenn der Gegner Düsseldorf oder Bremen heisst. Beides Vereine, die ich nicht brauche. Mit dem FSV dann gar 3 Vereine.
 

Detti04

The Count
Wieso sollte der FSV nicht aufsteigen koennen? Die Form momentan scheint zu passen (20 Punkte aus den letzten 10 Spielen), und es sind ja nur noch 3 Wochen. Die Form meines heissesten Tipps auf Platz 16 - Duesseldorf - dagegen ist absolut maessig, denn der letzte Sieg liegt schon 10 Spieltage zurueck und war gegen Fuerth. Wenn der FSV aktuell gegen Duesseldorf spielen muesste, dann wuerde ich nicht auf die Fortuna setzen.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Können? Klar können Sie, die Punkte geben es ja her. Aber ich sehe sie dort eben nicht, heisst, ich glaube daran nicht. Ich glaube alleine schon nicht an einen Sieg auf dem Betzenberg. Aber Glauben ist ja bekanntlich nicht Wissen. Und wenn sie gegen Düsseldorf in der Relegation spielen würden, dann schreibe ich mal als Berliner, dass ich dann doch eher den FSV in Liga 1 sehen würde wollen. Aber auch das wäre mehr Wunsch. Glauben kann ich daran nicht. Aber da sind mir in der Summe zu viele "würde" dabei.

edit: Vielleicht sollte man mal die Restpaarungen der Protagonisten mit veröffentlichen:

32.Spieltag
Vfl Bochum - 1. FC Köln
1. FC Kaiserslautern - FSV Frankfurt

33. Spieltag
1. FC Köln - Hertha BC
FSV Frankfurt - Vfl Bochum
Jahn Regensburg - 1. FC Kaiserslautern

34. Spieltag
FC Ingolstadt - 1. FC Köln
1. FC Kaiserslautern - FC St. Pauli
Eintracht Braunschweig - FSV Frankfurt

Angesichts der Paarungen verfestige ich meine Meinung dann gar noch, dass Köln vielleicht wirklich noch überholt werden könnte, aber dann müsste der FSV schon auf dem Betze und in Braunschweig was holen. Und gegen den wiedererstarkten VfL Bochum haben sie auch noch nicht gewonnen. Kaiserslautern kann sich eigentlich nur selbst schlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Was soll man dagegen haben?

Ich hätte nichts dagegen. Im Gegenteil. Im Gegenzug zu Hoffenheim würde ich hier meinen Hut ziehen, dass ein solcher Club es mit solch bescheidenen Mitteln und ehrlicher Arbeit es bis in die Bundesliga geschafft hätte.

Lieber 500 richtige Fans, als 5000 Konzernmitarbeiter mit Freikarte. Oder andersrum, jede Wette dass der FSV auswärts mehr Fans mitbringt als der ehemalige deutsche Meister Wolfsburg oder 1899 Hoffenheim, zumindest Fans die mit Herzblut an ihrem Club hängen.

Wenn sie es packen, dann herzlichen Glückwunsch und tiefe Anerkennung!

So schlecht wie Köln und Lautern sich aktuell darstellen, sehe ich die Chancen durchaus vorhanden, die Relegation zu erreichen.
 

derblondeengel

master of desaster
So schlecht wie Köln und Lautern sich aktuell darstellen, sehe ich die Chancen durchaus vorhanden, die Relegation zu erreichen.

Bei Lautern scheint es Streß innerhalb der Mannschaft zu geben, das wird nix mit Relegation bei denen.

Bleiben zwei der besten Rückrunden-Mannschaften übrig - Frankfurt & Köln. Gewinnt Köln am Samstag in Bochum dann denke ich, kommen sie auch in die Relegation. Wenn nicht macht Frankfurt (verdient) das Rennen.
 

André

Admin
Ja denke ich auch. Hat man ja gestern auch an den Aussagen von Idrissou nach dem Spiel gehört. Da steht keine homogene Mannschaft auf dem Platz, wobei ich den Kader von denen eigentlich am stärksten finde. Stani hat vielleicht nicht die Qualität, dafür aber eher ein echtes Team, und Frankfurt kann ich ehrlich gesagt gar nicht richtig einschätzen, ich bin aber doch verwundert, dass die tatsächlich oben noch bis zum Ende mitmischen werden.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Grundsätzlich bin ich ja nicht so Freund von Erstligisten, welche kaum Zuschauer mitbringen. Entscheidend ist aber meiner Meinung nach der sportliche Aspekt. Ich tippe aber ganz klar auf Kaiserslautern auf Platz 3, da das Restprogramm und die Heimstärke eindeutig für sie sprechen. Schlagen sie Frankfurt werden sie den dritten Platz in Regensburg und daheim gegen St. Pauli nicht mehr hergeben.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Sehe ich auch so, wobei es gar mit einem Remis zu Hause gegen Frankfurt möglich erscheint.
 

Schröder

Problembär
Bei dem Restprogramm halte ich Köln für den Favoriten um Platz 3, sollten sie in Bochum gewinnen und Lautern gegen Frankfurt Remis spielen.
Warum? Hertha is durch, die werden in Köln mit 3 Kisten Bier anfahren und keine nennenswerte Gegenwehr leisten. Vielleicht versuchen sie das 0:0 zu halten, aber beim Rückstand lassen sie´s dann halt auslaufen. Und Ingolstadt wird eh zum Heimspiel.
Kaiserslautern wird mehr Mühe haben. Es werden ´ne Menge Paulianer mitfahren, um den Fan-Freunden aus Köln im Aufstiegskampf Unterstützung zu leisten. Das motiviert die Kiez-Kicker, sich nicht hängen zu lassen. Ansonsten können die frei aufspielen.
Der FSV wird ´s schwer haben dagegen, obwohl die den wenigsten Druck haben. Aber Braunschweig wird das letzte Spiel vor der großen Party nicht verlieren wollen. Bei Bochum muss man abwarten, ob die dann schon gerettet sind.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Warum? Hertha is durch, die werden in Köln mit 3 Kisten Bier anfahren und keine nennenswerte Gegenwehr leisten. Vielleicht versuchen sie das 0:0 zu halten, aber beim Rückstand lassen sie´s dann halt auslaufen.

Das haste gerade auf Pauli gesehen, dass dem eben nicht so ist.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Und jetzt die Frage: Was haltet ihr von einem Aufstieg des FSV?

Gar nix, außer die Eintrachtet steigt ab. Aber das auch nur, weil ich es doof finde, wenn 2 Clubs aus einer Stadt in Liga 1 sind.

Aber sportlich sei ihnen gegönnt, da habe ich keine Probleme mit. Tradition ist mit fast so wurscht wie Zuschauerzahlen, das Argument habe ich sowieso noch nie verstanden.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Gar nix, außer die Eintrachtet steigt ab. Aber das auch nur, weil ich es doof finde, wenn 2 Clubs aus einer Stadt in Liga 1 sind.

Aber sportlich sei ihnen gegönnt, da habe ich keine Probleme mit. Tradition ist mit fast so wurscht wie Zuschauerzahlen, das Argument habe ich sowieso noch nie verstanden.
Seh ich genau umgekehrt. Das beste an denen ist, dass es ein neues Derby in der Buli gäbe. Sonst braucht die eigentlich keiner - Tradition hin, Tradition her.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Machen wir es an Platz 16 der 1. Liga fest: Bleibt der FCA dort stehen, packt er die 1.Liga, weil sie eine unglaublcihe Rückrunde gespielt haben und sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Für Werder hoffe ich einfach, dass sie Ho'heim schlagen und nicht mehr in die Bredouille kommen. Bliebe Dü'dorf als 16., die dann mE absteigen würden, wenn sie gg. den FSV kämen. Der Zweitligist ist meist motivierter als der Erstligist, ausser in diesem Fall eben Augsburg.Bei einer Relegation Dü'dorf gg. Lautern ist dies wg. der Vorkommnisse um Idrissou noch wieder anders. Gar nicht ausmalen möchte ich mir eine Rel. zw. Köln und Düsseldorf. Dann lieber der FSV in der 1.Liga. :)
 

Verdandi

Männerversteherin
Das Schlimme ist, dass es nichtmal ein Derby ist, da sich die Fans der Vereine ganz gern mögen. So gut wie jeder, den ich aus einem der beiden Fanlager kenne sympathisiert mit dem jeweils anderen Verein.

Das ist meiner Meinung auch der Grund warum die Zuschauerzahlen beim FSV so niedrig sind. Warum sollte sich jemand die Light-Version vom “großen“ Verein ansehen?

Vielleicht ändert sich das ja, wenn der FSV in den Gewässern der Annern fischt...
 

Raffelhüschen

Forennutzer
Die erfolgreichere Frankfurter Eintracht zieht nunmal viele Fans ab. Der FSV hat über viele Jahre in der Regional- und Oberliga gespielt, selten mal 2.Bundesliga (im Gegensatz zu den über viele Jahre in der Deutschen Meisterschaft erfolgreichen FSV-Spielerinnen). Außerhalb von Frankfurt-Bornheim hat der FSV im Fußball aus diesen Gründen vermutlich wenig Anhänger. Außerdem ist Frankfurt gemessen an der Einwohnerzahl für zwei Spitzenklubs eine relativ kleine Stadt. Bisher brachten nur die Millionenstädte in Deutschland mal zwei Klubs in die Bundesliga.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Berlin sogar über 5, wenn man die Ostclubs mitzählt (Hertha, BW90, Tasmania, TeBe, BFC, Union). Allerdings nicht gleichzeitig :D Und Victoria Berlin war der allererste Deutsche Meister.

Wäre aber mal lustig, wenn die alle in Liga 1 wären.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raffelhüschen

Forennutzer
Berlin sogar über 5, wenn man die Ostclubs mitzählt (Hertha, BW90, Tasmania, TeBe, BFC, Union). Allerdings nicht gleichzeitig :D Und Victoria Berlin war der allererste Deutsche Meister.

Wäre aber mal lustig, wenn die alle in Liga 1 wären.

Bundesliga haben aber nur Hertha BSC, Tasmania, TeBe und Blau-Weiß 90 gespielt. Was anderes ist, wenn du die DDR-Oberliga hinzu zählst. Dann hast du noch den BFC Dynamo, Vorwärts und noch weitere. In der DDR-Oberliga war Leipzig auch einige Saisons mit zwei Klubs vertreten. Außerdem hatte Stuttgart mit den Kickers als einzige Nicht-Millionenstadt für kurze Zeit zwei Klubs in der Bundesliga. Aber wie man an den Kickers eben sehen kann, hatten die ebenfalls nicht so viele Zuschauer.
 

alditüte

HSVer
Und jetzt die Frage: Was haltet ihr von einem Aufstieg des FSV?
Wenn's nach Zuschauerzahl ginge, wäre Fürth kein Traditionsverein und Wolfsburg traditionsreicher als Freiburg. Also: Kein Problem mit einem FSV-Aufstieg. Warum auch? Wenn sie's verdienen und sie es sich selbst erarbeitet haben, dann würde ich es ihnen auch gönnen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das Schlimme ist, dass es nichtmal ein Derby ist, da sich die Fans der Vereine ganz gern mögen.
Ähm, soweit mir bekannt ist, definiert sich Derby als Spiel zweier regional benachbarter Clubs. Hassen müssen die sich dafür nicht zwangsläufig.

Aber es würde natürlich schon etwas die Würze fehlen, so ne Art Kuschelderby halt... ;)
 

NK+F

Fleisch.
Ich drücke dem FSV ganz dick die Daumen für die letzten Spiele.
Wird natürlich unglaublich schwer.
Aber möglich ist es sicher.
Die 50 Pkt. kommen ja nicht von ungefähr.
Und das letzte Spiel gegen Dresden hat mir sehr imponiert.
 

alditüte

HSVer
Ähm, soweit mir bekannt ist, definiert sich Derby als Spiel zweier regional benachbarter Clubs. Hassen müssen die sich dafür nicht zwangsläufig.

Aber es würde natürlich schon etwas die Würze fehlen, so ne Art Kuschelderby halt... ;)
Everton vs. Liverpool ist für mich auch ein Derby, die hassen sich auch nicht. Für mich müssen die sich nicht hassen, ein Stadtderby in einer landesweiten Liga hat finde ich immer einen Reiz. Und wenn keine Erzrivalität zwischen den beiden Klubs herrscht, ist es so gesehen sogar auch mal eine schöne Abwechslung. Ein Derby, bei dem jeder emotional gesehen mit einer Niederlage leben könnte.

Ich würde mir das Frankfurter Derby in jedem Fall ansehen. Aber geben wird es das nächste Saison leider nicht.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Und Victoria Berlin war der allererste Deutsche Meister.

War das nicht Lok Leipzig, damals noch VfB, im Jahr 1902 oder 1903..? :suspekt:
____________
Sie hätten meinen Respekt auf alle Fälle, mit 'nem Gesamtetat der unter dem von Hansa liegt solche Leistungen zu zeigen ist schon beeindruckend. Trotzdem würde ich mich nicht gerade freuen wenn der FSV hochgeht. Die Strukturen sind einfach nicht da, das Stadion sieht eher nach Regionalliga aus, als nach Bundesliga. Von der Fanszene braucht man denke ich auch nicht reden. (Versteht mich nicht falsch, ich respektiere jeden der da hinterm Tor steht und sich den Arsch aufreißt) Und so zieht sich das durch den ganzen Verein. Lass die mal noch 5-6 Jahre in der 2. Liga und dann vielleicht mal oben rein schnuppern, das täte glaube ich dem ganzen Verein am besten...
 

Detti04

The Count
Das wird dann wohl doch nix mit dem Aufstieg des FSV... Kann sein, dass da eine einmalige Chance verpasst wurde.
 
Oben