Tordifferenz oder Torverhaeltnis?

Gaudloth

Bratze
Find's schön, daß Du Dich für ein sehr fußballspezifisches Studium entschieden hast und immer wieder unter Beweis stellst, daß die Zeit inner Uni nicht vergebens war :D

Mathematiker? Die sind bestimmt alle verrückt, ich kenn zwar nur 2 Dozenten, aber das reicht mir schon um mir ein Bild zu machen. :D
 
Der thread ist ein Supperseller! Der läuft schneller als der thread "Ziel: 500.000". und wird diese Marke noch vor ihm reißen.
 

Gaudloth

Bratze
Der thread ist ein Supperseller! Der läuft schneller als der thread "Ziel: 500.000". und wird diese Marke noch vor ihm reißen.

Spamen in reinen Spamthreads macht auch keinen Spaß, da wird das nur zweckentfremdet. Wobei man den hier ja auch als Spamthread ansehen kann, wieso sind wir denn noch nicht im Powertalkzbereich?
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
frage an eckham:

fällt dir spontan ein körper ein, wo die verknüpfungen + und * zu identischen ergebnissen führen? dann sollten wir das dem dfb mitteilen und diese leidige diskussion beenden. :floet:
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Was im Regelwerk steht ist doch auch egal, wenn es eh auf das gleiche Ergebnis rauskommt. :)
Tut es aber nicht. Bei einer positiven Tordifferenz hat man bei Differenzgleichheit mit mehr geschossenen Toren ein schlechteres Torverhältnis.
frage an eckham:

fällt dir spontan ein körper ein, wo die verknüpfungen + und * zu identischen ergebnissen führen?
Gibt es nicht. Sonst wäre nämlich 0=1.
 

Gaudloth

Bratze
Ich hatte ja erwähnt, dass es dann in umgekehrter Reihenfolge gilt,
Würde dann aber für die negativen Differenzen nicht hinhauen, das hab ich nicht bedacht. :rotwerd:
 
Ich hatte ja erwähnt, dass es dann in umgekehrter Reihenfolge gilt,
Würde dann aber für die negativen Differenzen nicht hinhauen, das hab ich nicht bedacht. :rotwerd:

pass auf du begibts dich auf´gefährliches Terrain! Da sind Profis am Werk!:D

Ich sag jetzt sicherheitshalber: " Die Differenz zu meiner Frau ist positiv" statt" das Verhältnis zu meiner Frau ist positiv!"
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Das wäre auf jeden Fall ganz korrekt. "Verhältnis" und "Quotient" bedeutet für mich aber dasselbe. Zumindest ist jeder Quotient auch ein Verhältnis :D

Ob "schlechter" und "niedriger" jetzt dasselbe bedeuten, ist eine Frage des Standpunktes ;)
"Niedriger" kann aber missverstanden werden. Eine 0:5-Niederlage ist ja auch höher als ein 0:1, führt aber zu einer niedrigeren Differenz (und in der Regel auch zu einem niedrigeren Quotienten).
 
Dann muß man die geschossenen Tore als Minuend und die gefangenen Tore als Subtrahend bezeichnen. So stehts in meinem alten Mathebuch Klasse 4 von 1976, das ich seit letzer Woche immer griffbereit neben der Tastatur liegen lasse. Ich will mir nichts nachsagen lassen!
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Gibt es nicht. Sonst wäre nämlich 0=1.

wieso sollte es das nicht geben? beim fc bayern ist auch die 1 eine null :D damit wären die neutralen elemente bezüglich multiplikation und addition gleich.

tja, hätte ja sein können, aber ich glaube dem mathematiker mal. nach dem F2 habe ich die recherche eingestellt :rotwerd:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Mhm, wo bin ich?

Körper?
F2?

Nach Anwendung der Kombinatorik, komme ich zu dem Schluss: Es geht um Boxenluder!

nein, um algebra-professoren :D die sind zwar nicht so hübsch, können aber mit ihrem ersten satz erreichen, dass studenten fast ihr studium schmeissen :rotwerd: "grüß gott, 1 + 1 = 0". das gilt eben in jenem körper F2 und somit dachte ich, dass eckham als mathe-prof einen körper findet, in dem (für die normale weltbevölkerung) ähnlich komische regeln gelten und somit tordifferenz und torverhältnis dasselbe ergebnis liefern. aber leider ist rensing aber kein neutrales element :suspekt:
 
Zuletzt bearbeitet:
nein, um algebra-professoren :D die sind zwar nicht so hübsch, können aber mit ihrem ersten satz erreichen, dass studenten ihr studium schmeissen :rotwerd: "grüß gott, 1 + 1 = 0". das gilt eben in jenem körper F2 und somit dachte ich, dass eckham als mathe-prof einen körper findet, in dem (für die normale weltbevölkerung) ähnlich komische regeln gelten und somit tordifferenz und torverhältnis dasselbe ergebnis liefern. aber leider ist rensing aber kein neutrales element :suspekt:

1+1 = 0 gilt würde sogar bei den beiden Torhütern des FC Bayern gelten, wenn sie neutrale Elemente wären.
Dann hatte klinsmann doch eine Vorahnung, warum er Resning aus dem Tor nahm.Er hätte ihn aber nicht durch Butt ersetzen sollen, weil auch kein neutrales Element. Wenn wir Jogi Löw jetzt vom Bundestrainer zum Bayerntorhüter umschulen könnten, dann hätten wir die Lösung. Löw= androgyn= neutrales Element. Und wir könnten die BULI am Samstag starten lassen, weil Torverhältnis= Tordifferenz.

Das war doch logisch?
 
Zuletzt bearbeitet:

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Das war doch logisch?


nein, überhaupt nicht, da butt mit rückennummer 22 zwar ein neutrales element bezüglich der addition darstellen kann (die 22 ist eine null), aber nie eines der multiplikation (22 mal x ist nicht x und 0 mal x ist nicht x ist, solange x ungleich 0 gilt). damit wäre eine verbindung von torverhältnis und tordifferenz entschieden gestört. butt eignet sich nicht mal als primzahl, ab auf die bank mit ihm. :huhu:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben