Toppmöller zum FCK

Detti04

The Count
Der Klügere gibt nach. Mehr fällt mir dazu nicht ein :nene:

Danke Michael! Machs gut! :huhu:
1. Das ging aber schnell.
2. Wieso der Kluegere? War Schjoenberg nicht Sportdirektor und damit dafuer verantwortlich, dass alle, die noch halbwegs Fussball spielen konnten (Daham, Halfar, Macho), zu Schnaeppchenpreisen verschleudert wurden? Ich mein, Schjoenberg mag ja symapthisch sein - aber sein Arbeitszeugnis faellt doch wohl eher miserabel aus.
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Bei Halfar und Daham scheint intern was vorgefallen zu sein. Letzteres muss schon vor Schjönbergs Zeit gewesen sein, wenn man sich Dahams Einsatzzeiten in der gesamten Rückrunde so ansieht.
Die Art, wie der Macho-Transfer über die Bühne ging, war natürlich ein Fehler. In der Sommerpause haben auch schon Vereine angefragt, da hätte es mehr Geld gegeben.

Welche großen Fehler hat Schjönberg gemacht? An Wolfs Entlassung war er wohl noch nicht beteiligt, so fallen mir nur die Verpflichtung von Hansen (die Baustellen in der Mannschaft sind weiter vorne) und das Verzichten auf einen offensiven Mittelfeldspieler (vielleicht war kein bezahlbarer auf dem Markt) ein.
Fehleinkäufe wird es immer geben, ich sehe mit Bernier bis jetzt nur einen. Sagt dir der Name Roberto Silva was?
 

Calo

The Italian Stallion
Was er getan hat....er hat gute technische und torgefährliche Spieler verscherbelt;und dafür nur ullen geholt.

Im derzeitigen Kader,ist doch keiner dabei,der ein Spiel lenken kann.Das ist die größte Schwachstelle beim FCK und dagegen hat er nichts getan.
 
Was er getan hat....er hat gute technische und torgefährliche Spieler verscherbelt;und dafür nur ullen geholt.

Wir reden hier von Macho, Halfar und Daham, oder?

Daham hätte letzte Saison allein in der Hinrunde mindestens 15 Tore machen MÜSSEN. Hat er nicht, so viel zur Torgefahr.

Macho ist Torhüter und auf dieser Position haben wir mal gar keine Probleme.

Halfar spielt in Bielefeld auch nicht... oder nur selten.
 

Calo

The Italian Stallion
Wir reden hier von Macho, Halfar und Daham, oder?

Daham hätte letzte Saison allein in der Hinrunde mindestens 15 Tore machen MÜSSEN. Hat er nicht, so viel zur Torgefahr.
Macho ist Torhüter und auf dieser Position haben wir mal gar keine Probleme.

Halfar spielt in Bielefeld auch nicht... oder nur selten.

Deswegen hatte er am Ende 7 Tore und 3 assists stehen....Wieviele Tore haben die anderen Stürmer erzielt?

Er war der gefährlichste Angreifer bei euch und ohne Not hat man ihn nicht mehr eingesetzt.Und Halfar war im Mittelfeld,wenn er dann fit war,der einzige der kreativität ins Spiel gebracht hat.
 
Der Größte Verursacher an der Miesere von Lautern sitzt immer noch an seinem Schreibtisch und reibt sich genüsslich die Hände und lacht.


Ich kann mir denken was er denkt. (sag ich aber nicht)

Ich hoffe am 14 Dezember muss er Rechenschaft ablegen.
 
Er war der gefährlichste Angreifer bei euch und ohne Not hat man ihn nicht mehr eingesetzt.Und Halfar war im Mittelfeld,wenn er dann fit war,der einzige der kreativität ins Spiel gebracht hat.

Es gibt aber immernoch einen Unterschied zwischen einem gefährlichen Stürmer beim FCK und was ein Fußballfan unter einem torgefährlichen Stürmer versteht.
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Deswegen hatte er am Ende 7 Tore und 3 assists stehen....Wieviele Tore haben die anderen Stürmer erzielt?

Er war der gefährlichste Angreifer bei euch und ohne Not hat man ihn nicht mehr eingesetzt.Und Halfar war im Mittelfeld,wenn er dann fit war,der einzige der kreativität ins Spiel gebracht hat.
Sagt dir der Name Tamás Hajnal was?
 

Calo

The Italian Stallion
Es gibt aber immernoch einen Unterschied zwischen einem gefährlichen Stürmer beim FCK und was ein Fußballfan unter einem torgefährlichen Stürmer versteht.


Die Spieler die du unter torgefährlich bezeichnet,werden nicht zum FCK kommen.
Daham war für die FCK Verhältnisse ein guter Stürmer.
 

Detti04

The Count
Welche großen Fehler hat Schjönberg gemacht? An Wolfs Entlassung war er wohl noch nicht beteiligt, so fallen mir nur die Verpflichtung von Hansen (die Baustellen in der Mannschaft sind weiter vorne) und das Verzichten auf einen offensiven Mittelfeldspieler (vielleicht war kein bezahlbarer auf dem Markt) ein.
Fehleinkäufe wird es immer geben, ich sehe mit Bernier bis jetzt nur einen. Sagt dir der Name Roberto Silva was?
Noe, der Name sagt mir nichts. Und ehrlicherweise muss ich auch zugeben, dass ich den Kader des FCK nicht im Einzelnen kenne; allerdings sehe selbst ich, dass eine Mannschaft, die letztes Jahr immerhin noch 6. war, jetzt gegen den Abstieg spielt (und das offensichtlich durchaus zurecht). Gleichzeitig wurden aber Spieler abgegeben (resp. verschleudert), bei denen sich auch hier im Board die FCK-Fans gefragt haben "Was soll denn das?". Und daran soll der Sportdirektor unschuldig sein? Was tut er denn, wenn nicht Spieler kaufen oder verkaufen? Fuer was wurde Schjoenberg dann bezahlt?

Gerade hab ich bei Fussballdaten.de nachgesehen: eure Stuermer haben bisher mehr Gelbe Karten gesehen als Tore geschossen. Ist natuerlich auch ein Alleinstellungsmerkmal.
 

Dilbert

Pils-Legende
Die Spieler die du unter torgefährlich bezeichnet,werden nicht zum FCK kommen.
Daham war für die FCK Verhältnisse ein guter Stürmer.

Daham hat für ein Tor etwa sieben Chancen im Schnitt gebraucht, der war einfach übel. Und das weiss sogar ich, der die zweite Liga letztes Jahr noch nicht so verfolgt hat. Er hatte es zur Kunst erhoben, den Ball nicht in´s Tor zu schiessen.
 
Die Spieler die du unter torgefährlich bezeichnet,werden nicht zum FCK kommen.
Daham war für die FCK Verhältnisse ein guter Stürmer.

Nichts anderes habe ich gesagt, für FCK-Verhältnis und das ist nunmal kein Maßstab.
Das wir keinen Toni, Klose, Sanogo oder sonst einen bekommen, ist mir auch klar, aber es gibt auch für uns bezahlbare Stürmer, die das Tor treffen.

Dilbert hat Daham ja passend beschrieben.
 
eine Mannschaft, die letztes Jahr immerhin noch 6. war, jetzt gegen den Abstieg spielt (und das offensichtlich durchaus zurecht).

Das ist keine Frage, natürlich stehen wir zurecht da unten. Außer den ersten beiden Spielen, gingen alle Spiele zurecht, mit dem Ergebnis welches erzielt wurde, so aus.
Man sollte sich mal Gedanken machen beim FCK, wir stehen mit der besten Abwehr der Liga auf einem Abstiegsplatz.
Nur Paderborn hat weniger Tore geschossen als wir.
 

Dilbert

Pils-Legende
Das ist keine Frage, natürlich stehen wir zurecht da unten. Außer den ersten beiden Spielen, gingen alle Spiele zurecht, mit dem Ergebnis welches erzielt wurde, so aus.
Man sollte sich mal Gedanken machen beim FCK, wir stehen mit der besten Abwehr der Liga auf einem Abstiegsplatz.
Nur Paderborn hat weniger Tore geschossen als wir.

Letztes Jahr seid ihr an der schlechten Chancenauswertung gescheitert. Dieses Jahr habt ihr keine Chancen. Aus dem Mittelfeld kommt so gut wie nichts, und ehrlich gesagt kann ich gerade nicht den Namen von auch nur einem FCK-Stürmer aus´m Hirn leiern.

Ich hoffe mal, ihr kriegt nächste Saison wieder die Kurve, denn irgendwie ist die Bundesliga ohne Kaiserslautern um eine Attraktion ärmer. Und wenn´s nur darum geht, dass irgendwo die Fetzen wegen der Unfähigkeit aller Beteiligten fliegen. :D

Gruss
Dilbert
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Ich kenn die Spieler,ist bleibt dabei,das der FCK die Spieler,die das Offensivspiel geprägt haben,teilweise unnötigerweise abgegeben ohne sie zu ersetzen.
Bleibt es auch dabei, dass Halfar der einzige Mittelfeldspieler war, der Kreativität reingebracht hat?
Noe, der Name sagt mir nichts. Und ehrlicherweise muss ich auch zugeben, dass ich den Kader des FCK nicht im Einzelnen kenne; allerdings sehe selbst ich, dass eine Mannschaft, die letztes Jahr immerhin noch 6. war, jetzt gegen den Abstieg spielt (und das offensichtlich durchaus zurecht). Gleichzeitig wurden aber Spieler abgegeben (resp. verschleudert), bei denen sich auch hier im Board die FCK-Fans gefragt haben "Was soll denn das?". Und daran soll der Sportdirektor unschuldig sein? Was tut er denn, wenn nicht Spieler kaufen oder verkaufen? Fuer was wurde Schjoenberg dann bezahlt?

Gerade hab ich bei Fussballdaten.de nachgesehen: eure Stuermer haben bisher mehr Gelbe Karten gesehen als Tore geschossen. Ist natuerlich auch ein Alleinstellungsmerkmal.
Roberto Silva war der erste Spieler, den Allofs als Bremer Manager verpflichtet hat. Ein Flop - aber dass Allofs heute einer der besten Manager der Bundesliga ist, bezweifelt wohl keiner. Ein Manager muss also nicht schlecht sein, nur weil es mit seinen Verpflichtungen nicht sofort klappt. Das wollte ich damit sagen. Dass Schjönberg nicht die Zeit hatte, Fehler zu machen, steht auf einem anderen Blatt, war aber vor einem halben Jahr nicht abzusehen.
Mit dem "immerhin noch 6." triffst du es ganz gut. Vor einem halben Jahr galt das noch als Misserfolg. Als ich hier meinen Unmut über Wolfs Entlassung ausdrückte, wurde ich ausgelacht.
Ich bleibe dabei: Verschleudert wurde nur Macho. Halfar hätte in dieser Saison übrigens noch nicht viel ausrichten können. Wann hat er denn sein erstes Spiel für Bielefeld gemacht?

Die Stürmer sind nicht schuld an der Misere. Wenn du keine Bälle kriegst, kannst du auch keine Tore schießen. Dass kein offensiver Mittelfeldspieler verpflichtet wurde, kritisiere ich ja auch. Daham hat seine Tore auch deshalb gemacht, weil er dank Hajnal und Reinert (der nach seiner Verletzung noch nicht wieder in Form ist) unzählige Chancen hatte. Jendrisek finde ich nicht schlechter als Daham, er hat nur nicht diese Chancen. Runström habe ich noch nicht oft genug gesehen, um ihn beurteilen zu können.
 

Calo

The Italian Stallion
Nichts anderes habe ich gesagt, für FCK-Verhältnis und das ist nunmal kein Maßstab.
Das wir keinen Toni, Klose, Sanogo oder sonst einen bekommen, ist mir auch klar, aber es gibt auch für uns bezahlbare Stürmer, die das Tor treffen.

Dilbert hat Daham ja passend beschrieben.


Und die habt ihr momentan im Kader? :gruebel:
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Roberto Silva war der erste Spieler, den Allofs als Bremer Manager verpflichtet hat.

Sorry wenn ich jetzt den Korinthenkacker gebe, aber das stimmt nicht. Zu Allofs ersten Verpflichtungen gehörten Julio Cesar, Pizarro und Vollflop Jacek Chanko. Silva kam erst in Allofs drittem Jahr, wenn ich mich recht erinnere.
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Upps :rotwerd:
Irgendwo habe ich das mal gelesen. Aber wenn ich ihn durch Chanko ersetze, macht das meine Argumentation ja auch nicht völlig falsch :floet:
 
Oben