Toni will schon wieder weg

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Mein Tipp wäre ja: zurück nach Florenz. Wenn sie ein paar Millionen drauflegen, könnten sie sich von dort einen wirklich guten Torwart holen, nämlich Sébastien Frey, Landsmann von Ribéry und mit 29 im besten Torwartalter. Aber nicht dem Hoeneß weitersagen... :D
 

Detti04

The Count
Es vergeht kein Tag ohne Erbauliches aus München. Langsam wünsche ich mir wie bei Klinsi, dass der Trainer möglichst lange weitermacht... :zahnluec:
Ja, das ist wirklich eine Gratwanderung. Soll man sich nun wuenschen, dass Bayern schon heute aus der CL fliegt oder doch erst in Turin? Soll man sich wuenschen, dass Bayern in der Liga jetzt so richtig abkackt oder sich doch bis zur Winterpause halbwegs durchwurschtelt und anschliessend weiter um Platz 5 herum duempelt? Und vielleicht geht ja auch noch was in der Hinsicht, dass Van Gaal Ribery endgueltig vergrault... Echt vertrackt, das.
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Als man Toni verpflichtet hat, wusste man doch, dass der nicht mehr noch besser werden würde... Oder wusste der Hoeneß das nicht? :gruebel:
Das wusste er bestimmt. Er wollte damals aber unbedingt und sofort die Fernglasindustrie ankurbeln.

Heute finanzieren die Bayern sich wohl durch Geldstrafen unzufriedener Spieler. Van Gaal darf also noch länger bleiben - irgendwer muss die Spieler schließlich bei schlechter Laune halten.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Toni kommt mit 32 halt auch langsam in das Alter, in dem die meisten Stürmer etwas nachlassen. Makaay war auch 32 und Elber sogar ein Jahr jünger, als sie bei Bayern aussortiert wurden. Für den Spieler ist sowas immer bitter, aber so läuft das Geschäft...

und Klose ist ja auch schon 31. Fliegt der dann auch nächstes Jahr raus oder schon in der Winterpause? :zahnluec:
 
Toni gegen Miguel tauschen ?

Denkbares Szenario: Tausch mit Valencia

Am Mittwoch wurden Gerüchte aus Spanien und Italien laut, wonach sich Valencia bereits mit Toni über einen Wechsel in der Winterpause und einen Vertrag bis 2012 einig sei.

Doch wie soll sich der finanziell klamme FC Valencia Toni überhaupt leisten? Es gibt ein Szenario: Toni wird für Valencias Rechtsverteidiger Miguel eingetauscht.

Der portugiesische Nationalspieler hat sich vor einer Woche mit Trainer Unai Emery überworfen und strebt - wie angeblich auch Toni - einen Transfer in der Winterperiode an. "Das Szenario, dass Toni und Miguel getauscht werden, ist eine Möglichkeit", sagt Miguels Berater Paulo Barbosa gegenüber SPOX.
CL-Gruppenphase, 5. Spieltag: Die besten Bilder
1 / 22
FC Bayern München - Maccabi Haifa 1:0: Ivica Olic (l.) stand überraschend in der FCB-Startformation
© Getty
Miguel könnte Lücke rechts hinten schließen

Der Vorteil: Die Spanier sparen durch Miguels Weggang dessen Gehalt, das sie gleich in Toni reinvestieren könnten. Die Bayern wiederum bekommen mit Miguel einen Spieler, der zu den besseren Rechtsverteidigern im internationalen Fußball gehört - und daher eine deutliche Verbesserung verspricht zum vorhandenen Spielermaterial.

Der in dieser Saison als Rechtsverteidiger eingesetzte Philipp Lahm ist links wertvoller, zumal die Neuzugänge Edson Braafheid und Danijel Pranjic derart enttäuschen, dass zuletzt Innenverteidiger Holger Badstuber links hinten aushelfen musste.

"Wir wissen um die Situation bei den Bayern", sagt daher auch Miguel-Agent Barbosa, der am Freitag nach Valencia reist, um über die Zukunft seines 29-jährigen Klienten zu sprechen.

Im Sommer planten die Bayern bereits die Verpflichtung von Miguels Landsmann und Nationalmannschafts-Konkurrenten Jose Bosingwa, doch sein Klub FC Chelsea wollte den Rechtsverteidiger nur abgeben, wenn im Gegenzug Franck Ribery den Weg an die Stamford Bridge gefunden hätte. Chelsea hat neben Bosingwa zusätzlich 65 Millionen Euro geboten, doch München lehnte ab, wie Hoeneß zuletzt in der "Bild" verriet.
Miguel FC Valencia Luca Toni FC Bayern München Paulo Barbosa Benfica Lissabon Philipp Lahm
Miguel: feste Größe in Valencia

2005 wechselte Miguel für 7,5 Millionen Euro von Benfica Lissabon nach Valencia, wo er sich sofort als feste Größte etablierte. In seinen ersten vier Spielzeiten bestritt er 115 Erstliga-Spiele, und auch dieses Jahr gehörte er zum Stammpersonal. Bis zum vergangenen Wochenende.

Nachdem Miguel am Freitag angeblich zu spät zum Training erschien, sortierte ihn Trainer Emery für das Auswärtsspiel am Sonntag bei CA Osasuna (3:1 für Valencia) aus. Seitdem gilt das Verhältnis als gestört. So gestört, dass sein Berater offen über einen Weggang spricht.

Barbosa: "Es besteht kein Grund zur Hektik. Aber wir schauen, ob es das Beste für Miguel ist, im Winter zu gehen. Einiges deutet daraufhin."

Quelle: Van Gaal legt Toni Wechel nahe: Bayern: Tauschgeschäft mit Valencia? - Sport Fussball Champions League

Ja, bitte !

Damit hätte man gleich 3 Probleme beseitigt: LV, RV und ein Unruheherd im Sturm weniger.
 
kenn zwar Miguel net so richtig, aber lieber noch nen neuen verteidiger als nen stürmer. und so schlecht sind Edson Braafheid und Danijel Pranjic auch nicht. Gerade Pranjic fand ich hat ein gutes cl spiel geboten.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Miguel ist ein schneller, dynamischer Verteidiger, der allerdings recht verletzungsanfällig ist, und daher in den letzten fünf Jahren immer nur an die 25 Spiele pro Saison hatte (von 38). Auch mit der Disziplin hat er manchmal so seine Probleme, und wenn Valencia ihn verkaufen will, dann sicher nicht, um damit das große Geld zu machen - zumal er im Januar auch schon 30 wird.

Außerdem bezweifle ich, ob Toni in das Offensivkonzept der Valencianer passt, das vor allem auf die Beweglichkeit von David Villa baut. Wenn, dann höchstens als Einwechsel- oder Ersatzspieler...
 

Nano

Oenning_Love
Du findest Braavheid nicht schlecht?
hmm, vielleicht findest du einfach keine Beschreibung dieser Grasmücke, die nicht mal nen Ball annehmen kann... Einer der schlechtesten Verteidiger der Liga!
 

DeWollä

Real Life Junkie
Ich kann Luca Toni verstehen, wäre er jetzt ein Neubayer, gekauft als Ergänzungsstürmer, müßte er wohl oder übel auf seine Chance warten, aber als Weltmeister, ehemaliger Torschützenkönig und jemand, der einen Stammplatz in der italienischen Nati haben will, kann er sich jetzt keine Ruhe mehr gönnen.....

er hätte früher reagieren sollen, dann wurde er verletzt.....dann spielte er bei Bayern II und traf dort auch nicht, so kann man einen großen Namen auch runterbuttern....das Geschäft ist wirklich ungerecht....die Vereine sind ungerecht, vorallem die unter Erfolgsdruck stehen....

wenn man sich überlegt wieviel Zeit ein Klose in der Nati hatte...


ein schöner Artikel über Toni`s Ding hier


FC Bayern: Luca Toni hat sich entliebt - Luca Toni - FOCUS Online
 
Anstelle von Luca Toni würde ich auch sofort den Verein verlassen. Er hat viel für den Verein geleistet (Torschützenkönig Saison 2007/08), ist Weltmeister und wurde von Louis van Gaal respektlos behandelt. Er spielte in der Regionalliga, wurde gedemütigt und es wird gezielt daran gearbeitet, dass ein Bild über ihn in den Medien bearbeitet wird, welches mit ihm höchstwahrscheinlich gar nicht übereinstimmt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein Spieler faul und geldgierig ist. Natürlich ist er demotiviert, aber welcher gefeierter Spieler wäre das nicht, wenn man nach viel getaner Arbeit in die Mannschaft der vierten Liga degradiert wird.

Ich frage mich dabei, was in in den Köpfen von Rummenigge und Hoeneß vorgeht, die im Detail wissen, was Toni für den Erfolg des Vereins getan hat. Sie müssten am Besten diesen Spieler einschätzen können, für den sie einmal das "berühmte Festgeldkonto" geplündert hatten. ;) Traurig, wenn man nicht weiß, was man sich einmal geleistet hat.

Genauso gut muss Toni nun aufpassen, dass er sich seinen Namen nun nicht in München versaubeuteln lässt. Ich würde es mir wünschen, wenn er bei der WM 2010 in Südafrika dabei sein kann. Dadurch würde gleichsam die spielerische Qualität sich steigern. Allerdings halte ich die Chance nahezu gering.
 
Immer mal schön langsam mit den Unterstellungen, ja ?

Er spielte in der Regionalliga,
Hat er niemals getan.

wurde gedemütigt
Von wem, wann und wo ?
Meinst Du das er als "nicht fit für 90 Minuten" bezeichnet wurde ?
Auch ein van Gaal macht Fehler, lernt aber draus wie man am Beispiel Olic sieht.

es wird gezielt daran gearbeitet, dass ein Bild über ihn in den Medien bearbeitet wird, welches mit ihm höchstwahrscheinlich gar nicht übereinstimmt.

vom FC Bayern ?

Deine Wahrnehmung der Tatsachen scheint mir derbe verschoben, denn:

1. Spielte er niemals in der Reginalliga, sondern im 2. Team des FC Bayern in der 3. Bundesliga.
2. Tat er das FREIWILLIG und das wurde ihm hoch angerechnet, von den Verantwortlichen wie vom Trainer

Das er mit seinem Wunsch nach einem Stammplatz immer wieder an die Öffentlichkeit geht, halte ich für den falschen Weg. 1. generell und 2. bei einem Trainer wie van Gaal.
Das ein Spieler seiner Klasse unbestreitbar einen Stammplatz verdient hat, dürfte klar sein, was aber beim FC B auf 4 Stürmer zutrifft: Gomez, Klose, Olic und eben Toni.

Allerdings legte man ihm vor der Saison einen Abschied nahe, was er ignorierte. Dabei hätte ihm klar sein müssen, das ein 35 Mio Stürmer erstmal gesetzt ist und das für ihn in einem deutschen Team mit 2 deutschen Nationalstürmern die Bank droht.

Alles in allem halte ich Toni für einen Top Stürmer der eine Fehlentscheidung getroffen hat und nun erstmal mit dieser leben muss, bis sich die Möglichkeit ergibt diese Entscheidung zu korrigieren.
 
@ TRK:

Hat er niemals getan.

Von wem, wann und wo ?
Meinst Du das er als "nicht fit für 90 Minuten" bezeichnet wurde ?
Auch ein van Gaal macht Fehler, lernt aber draus wie man am Beispiel Olic sieht.

Ach, nein entschuldige, es ist ja nicht die Regionalliga gewesen, sondern nur die dritte Liga. Gegen Regensburg und Erzgebirge Aue, anstatt gegen Bundesligisten wie Frankfurt und Stuttgart ist schon ziemlich demütigend, vor allen Dingen für einen Weltmeister, Torschützenkönig in der Bundesliga und Serie A und Pokalsieger. Kein Spieler auf dieser Welt, mit solchen Erfolgen, hat es verdient, sich in die Jugendabteilung unterordnen zu müssen. Keiner.

Und van Gaal nun als einsichtigen Trainer zu beschreiben, weil er Olic in die Startelf nahm, ist schon sehr "bescheiden". Er kann von Glück reden, dass Olic und Gomez in seinem Kader sind. Klinsmann hatte diese Möglichkeiten in der letzten Saison nicht.

vom FC Bayern ?

Deine Wahrnehmung der Tatsachen scheint mir derbe verschoben, denn:
1. Spielte er niemals in der Reginalliga, sondern im 2. Team des FC Bayern in der 3. Bundesliga.
2. Tat er das FREIWILLIG und das wurde ihm hoch angerechnet, von den Verantwortlichen wie vom Trainer

Das ein Weltmeister "freiwillig" und unbedingt in einer dritten Liga gegen Regensburg und Aue spielen möchte, halte ich für unglaubwürdig und einen schlechten Witz. Hätte van Gaal diesen "freiwilligen" Einsatz in der dritten Liga wirklich honoriert, dann hätte er ihn im Saisonverlauf auf der Bank ignoriert, suspendiert oder ihn in den Medien kritisch beäugt. Auch wenn Toni "nur" ein Profifußballer ist, gehört es sich nicht, mit Spielern umzugehen, als wären sie ein schmutziges Anhängsel.

Allerdings legte man ihm vor der Saison einen Abschied nahe, was er ignorierte. Dabei hätte ihm klar sein müssen, das ein 35 Mio Stürmer erstmal gesetzt ist und das für ihn in einem deutschen Team mit 2 deutschen Nationalstürmern die Bank droht.

Nun frage ich dich: Wann, wo, wie und warum wurde ihm denn ein Abschied nahegelegt? Weil jeweils ein Stürmer aus Hamburg und Stuttgart geangelt wurde und Toni deshalb unbedingt den Verein wechseln sollte, obwohl er einer der Entscheidungsträger der Saison 2007/08 für den Verein war, um alle möglichen nationalen Titel zu gewinnen?

Ich bin mir sicher: Nach dieser Saison wird der FC Bayern bereuen, nicht Luca Toni unterstützt zu haben und ihn dazu förmlich dazu "gezwungen" zu haben, sich einen neuen Verein aufzusuchen. In der letzten Saison hatte die Mannschaft nach dem 14. Spieltag schon 11 Tore mehr zu verzeichnen, als aktuell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Das ist dann wohl der offizielle Rausschmiss:

"Mit Toni gibt es nichts mehr zu klären. Er hat gesagt, dass er gehen will, daher muss er sich eine andere Mannschaft suchen", sagte der Coach der Zeitung "Corriere dello Sport". Van Gaal hält einen Verbleib Tonis in München für unmöglich.

Auch Entschuldigungen des Italieners würden seiner Ansicht nach die Situation nicht ändern. "Es ist zu spät, er hätte früher daran denken sollen. Toni hat sich für ein bestimmtes Verhalten entschieden. Er hat unseren Erwartungen nicht entsprochen", so der 58-Jährige.
"Toni muss sich andere Mannschaft suchen" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

Ciao, Toni! :huhu: Jetzt bin ich nur mal gespannt, bei welchem Verein er landet!
 
Zweifelsohne hatte Luca Toni in letzter Zeit Verletzungspech.

Aber auch einem Weltmeister steht es nicht zu, das Stadion nach einer Auswechse-
lung ohne Abmeldung beim Trainer zu verlassen und diverse Interviews zu geben.

Nachdem nun Olic nach seiner Verletzung zu seiner früheren Stärke zurückgefunden
hat, bleibt für Toni wohl nur die Möglichkeit eines Vereinswechsels, wenn er an der
WM teilnehmen will.

Vermutlich wird sein neues Betätigungsfeld wohl südlich des Brenners liegen.:huhu:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
hehe, das hatte sich der "Corriere" also alles ausgedacht? Oder doch nicht? Man weiß es nicht. Die bayern dementieren jedenfalls, dass diese Aussagen gemacht wurden.
Wirbel um Van-Gaal-Interview - Bundesliga - kicker online

Was man aber weiß:
Ein neuer Arbeitgeber Tonis ist derweil noch nicht in Sicht. Spieler-Manager Tullio Tinti gab zu Protokoll, dass es noch keine konkreten Angebote von italienischen Klubs gäbe.

Den Toni will also gar keiner haben!
 

DeWollä

Real Life Junkie
wie alt ist Luca Toni ?

Als Spekulationsgeschäft zu alt, Wiederverkauf fast ausgeschlossen...

also müßte es ein Verein sein, der glaubt durch und mit ihm was holen zu können....oder irgendein Milliardär müßte aus welchen Gründen auch immer die Dose aufmachen....ein normaler Verein würde glaube ich nicht zugreifen, da gibt es jüngere Stürmer, die für ein Luca Toni Gehalt fast alles unterschreiben und genauso treffen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Da wird er schon ein paar Abstriche machen müssen oder es findet sich ein Deal, dass der FC Bayern einen Teil seines Gehalts beim neuen Arbeitgeber weiter zahlt.


Tut ihn nach Karlsruhe. Ich kann da einen, der schnell dafür sorgen wird, dass der Fußballer Toni keinem mehr auf der Tasche liegt :D .
 
Oben