The Doors

Wer Jim Morisson und Robby Krieger, John Densmore und Ray Manzarek und deren legendäre Band The Doors nicht kennt, hat echt was verpasst oder man könnte auch sagen ist ein Musik Noob. :floet:

L.A. Woman, Break on throug (to the other Side), the End, Light my Fire, Alabama Song, Love Street, Riders on the Storm waren Ihre größten Hits.

Was würde ich für eine Zeitmaschine geben, die mich zurück nach Woodstock beamt und ich mir den legendären Jim Morisson mal live geben könnte.

Leider bin ich dafür zu jung, bzw als ich geboren wurde war der gute Jim schon 8 Jahre in den ewigen Jahdgründen.

Egal es gibt keine andere Band die jemals an diesen Blues ranreichen konnte.

Die Doors sind einfach nur genial und das nach sovielen jahren. :top:

Wahrscheinlich werden viele mit diesem Thread hier nichts anfangen können, egal es gibt auch noch was anderes als Techno, Hip-Hop und die Bravo Hits 5711. ;)
 
Du meinst den Film von Oliver Stone über die Doors?

Ja habe ich gesehen, aber ich fand den eigentlich recht gut? :rotwerd:

Ebenso habe ich die Jim Morisson Biografie gelesen, die finde ich auch wirklich packend, und fesselnd! :top:
 

André

Admin
Show me the way to the next whiskey bar... :zahnluec:

Die Doors Verfilmung fand ich auch nicht übel, was hat Dich daran gestört, Junker? :gruebel:

Aber ich habe auch etliche Doors CD´s und die könnte ich in der Tat nochmal auskramen. :top:
 

Pascal12

______
The Dorrs einfach der hammer... VFL-MG da kann ich dir zustimmen, wenns ne zeitmaschine gäben würde, würde ich mich zu einem Konzert von The Doors beamen lassen.
Der Film ist meiner Meinung echt top, auch wenn er wie ich gelesen hab, nicht die ganze Wahrheit zeigt...

@VFL-MG: soweit ich weiß warn die garnich aufm Woodstock-Festival
 

André

Admin
Du hörst auch Doors?

Krass, so hätte ich Dich gar nicht eingeschätzt. Da sieht man mal wie man sich täuschen kann. :top:
 

Junker

Altborusse
Doors stehen und fallen für mich mit Jim Morrisson und der Typ strahlte nicht das aus, was Er ausstrahlte. Der Film war in Farbe, warum nicht schwarz-weiss, da wäre das Dunkle, Unbekannte, Unheimliche was ich u.a. mit Jim M. verbinde besser rausgekommen. Die Besetzung der Gruppe fand ich auch nicht so prickelnd...Lieber " Absolutely Live" anhören, als den Film zu sehen:hail: Es gab mal ne Doku über Nico von Velvet Underground, in deren Leben Jim auch ne Rolle spielte oder den Film über 2 Jungs, die Jims Grab besuchten um eine Büste aufzustellen, diese Filme, natürlich in sw waren supi :hail:
 

Pascal12

______
Du hörst auch Doors?

Krass, so hätte ich Dich gar nicht eingeschätzt. Da sieht man mal wie man sich täuschen kann. :top:

Naja wenn man mich auf der Straße sehen würde, würde man das auch nicht vermuten.
Aber ich hör in erster Linie einfach Musik die mir gefällt... und das ist bei mir ne Mischung aus allen Möglichen Musikrichtungen.
 
Oben