Testspiel: Deutschland - Finnland - Schweinis Abgang vor leeren Rängen

André

Admin
31.08.2016 20.45 Uhr
Deutschland - Finnland (FSP)
Borussia Park Mönchengladbach​

Der Borussia Park wird heute wohl leer wie nie sein. Knapp 20.000 Zuschauer werden nur erwartet zu Schweinis Abschiedsspiel.

Der Bundestrainer hat zuletzt bei Freundschaftsspielen oft nicht die erste Garde aufs Feld geschickt. Und auch diesmal hat er nicht gerade den Eindruck erweckt, als habe dieses Spiel eine messbare Bedeutung. Kein Borusse steht im Kader.

Die Tickets kosten zwischen 25 und 75 Euro. Und dann haben die Gladbacher Fans, für die Zeit und Geld endliche Faktoren sind, eine relativ leichte Wahl: Innerhalb weniger Wochen stehen drei Champions-League-Heimspiele, darunter gegen Barcelona an, alle waren schnell ausverkauft. Außerdem gibt es ein DFB-Pokal-Heimspiel und Bundesliga-Partien unter anderem gegen Leverkusen und Köln.


Länderspiel im Borussia-Park: Dem DFB droht in Mönchengladbach ein Debakel

Was war denn bisher detr absolute Negativ-Rekord im Borussia-Park? Ich hab was mit 32.000 im Kopf, das war ein Mittwochspiel in Liga 2.

Aber 20.000 finde ich schon krass. :zahnluec:
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Die Ansetzung des Spieles in MG ist ja auch der totale Blödsinn. Bei der Terminierung hätte man beachten sollen, des es durchaus Möglich ist, das wir bereits 3 Heimspiele hatten und uns für die CL Qualifizieren. Ausserdem nach EM und Buli start gibt es auch eine Übersättigung.
Warum gibt man solche Spiele nicht in kleinere Stadien? Rostock wäre für mich ein geeigneter Austragungsort. Das ist auch näher für die finnischen Fans.
 

André

Admin
Naja, so kann man jetzt sagen: In Mönchengladbach gibt es kein Interesse für Länderspiele, und somit wird MG auch kein EM Standort. ;)
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Und - jetzt mal ganz ehrlich:

Da ist bei 'nem erneuten CL-Teilnehmer der Käpt'n der so genannte "beste Nicht-Nationalspieler" und Löw nominiert die Olympioniken (die das sicher verdient haben).

Der ist und bleibt ne Föhnwelle!
 

osito

Titelaspirant
Sicher auch nicht gluecklicher ist die Entscheidung vom Loew gleich 5 Spieler aus Leverkusen zu berufen. Mit Leno, Tah, Volland, Bella und Brandt sollen die Gladbacher Spieler anfeuern, die sie vor 4 Tagen gnadenlos ausgepfiffen haben. Waere leichter fuer die Finnen zu sein...da spielt nur einer aus Leverkusen, wenn es auch mit Pohjanpalo fast der Spielverderber gewesen waere.:D
 

derblondeengel

master of desaster
Da ist bei 'nem erneuten CL-Teilnehmer der Käpt'n der so genannte "beste Nicht-Nationalspieler" und Löw nominiert die Olympioniken (die das sicher verdient haben).

Und dann läuft da noch so n bekackter Kölner mit rum - herrlich! :D (Demnächst dann noch der Bittencourt und bei euch Bauern müssen se ne Mimmimi Flat einrichten...)
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Und dann läuft da noch so n bekackter Kölner mit rum - herrlich! :D (Demnächst dann noch der Bittencourt und bei euch Bauern müssen se ne Mimmimi Flat einrichten...)

Ach, der Jonas ist doch ganz in Ordnung - scheint ja charakterfest zu sein (Flanken kann er trotzdem nicht)!

Und der Bittencourt hat aus bestimmten Gründen bei mir "Artenschutz".
 
War ein mMn unnötiges Testspiel einer B, C, oder D-Elf ohne Aussagekraft. Schweinsteiger durfte wenigstens ein paar Tränen vergiessen. Vielleicht hat er ja auch geweint, weil so wenig Leute Interesse an seinem Abschiedsspiel hatten.
 
Ein Testspiel kann und sollte auch dafür genutzt werden andere Spieler als die Stammkräfte spielen zu lassen.

Der DFB darf dann aber ruhig mal darüber nachdenken nicht unbedingt Champions-League-Preise für die Tickets zu nehmen.
 
Gab es nicht mal so eine Regelung, dass Nationalspieler über 100 Länderspiele ein richtiges Abschiedsspiel
bekommen?
Also nicht nur eine Verabschiedung im Rahmen eines unwichtigen Testspiels.
Schade. Sowas hätte ich mir für Schweini gewünscht.
 
Früher ja. Wobei ich das grundsätzlich auch nicht schlimm finde wenn es nicht mehr so ist.

Allerdings hätte ich mir dann für Schweinsteiger eher einen anderes Kaliber an Gegner gewünscht.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Er hätte eins haben können und hat dankend abgelehnt. Ich meine sogar gg. Brasilien.

Naja, das lief ja ein wenig anders: Löw hatte ihn kurz vor dem Spiel ausgemustert und dann gesagt, er könne gegen Brasilien aber nochmal mitspielen, so als Abschiedsspiel. Das war nicht so richtig geschickt gelöst vom Jogi. Da er inzwischen eindeutig dazu gelernt, was den Umgang mit verdiensten Spielern angeht.
 
Naja, das lief ja ein wenig anders: Löw hatte ihn kurz vor dem Spiel ausgemustert und dann gesagt, er könne gegen Brasilien aber nochmal mitspielen, so als Abschiedsspiel. Das war nicht so richtig geschickt gelöst vom Jogi. Da er inzwischen eindeutig dazu gelernt, was den Umgang mit verdiensten Spielern angeht.

Ich kann mich da noch recht gut daran erinnern wie das mit der Kaugummi-Ausmusterung lief und weiß, dass ich damals auch gelinde gesagt nicht gerade begeistert war von der löwschen Menschenführung in dem Bereich. Nicht geschickt gelöst ist dabei eine sehr freundliche Untertreibung.

Frings und Lehmann hatte er ja ähnlich abserviert.
 
Oben