Terminkollision UEFA Nations League vs. Confed Cup

Hi,

die Finalrunde der UEFA Nations League soll ja in ungeraden Jahren im Juni stattfinden. Der Confed Cup findet alle 4 Jahre im Juni statt. Nächstes mal 2021.

Am Finale der UEFA Nations League nehmen 4 Mannschaften teil: Jene, die in den Dreiergruppen der Liga A im Herbst des Vorjahres Gruppensieger wurden.

Am Confed Cup nehmen die 6 Sieger der Kontinentalmeisterschaften teil, sowie der Weltmeister und das Austragungsland.

Nun ist es Möglich, dass eine Mannschaft z.B. Europameister wird und direkt danach im Herbst Gruppenerster in der Nations League. Im darauffolgenden Sommer würde diese Mannschaft dann Confed Cup und UEFA Nations League Finale spielen, wobei die Teilnahme am Confed Cup, soweit ich weiß, freiwillig ist (Annahme der Einladung.)

Kann eine Mannschaft an beiden Endrunden teilnehmen?
Kann es auch sein, dass einfach der "AA"-Kader zur UEFA Nations League und der "AB"-Kader zum Confed Cup gesendet wird? Ist das erlaubt? Im Confed Cup waren ja z.b. auch einige Top-Player nicht dabei und Löw testete hier einige Neulinge.

Danke - Enomine
 

jambala

Moderator
Hallo.
Damit Deine Annahme zutreffen würde, müsste es fest nominierte A-Teams geben. Und das ist ja nicht der Fall. Die Qualifikation schafft die Senioren-Auswahl des DFB, nicht die Mannschaft bestehend aus. Sonst hätte ja auch nicht die Mannschaft, welche in Russland den Confed Cup gewonnen hat, dort spielen dürfen.
 
Ich habe das Gefühl, dass du meine Frage nicht ganz verstanden hast.
Aber ich habe auch das Gefühl, dass hier nix los ist, weil ich hatte aufgrund meiner Frage eine sehr angeregte Diskussion erwartet, da dieses Thema im Moment sehr präsent ist.

Danke - Enomine
 

Litti

Krawallbruder
Also mir persönlich geht dieses Thema komplett am Arsch vorbei. Was interessieren mich diese Spaßturniere.
 
Oben