Team Marktwert - Das Traditionsclub "Syndikat" fordert mehr TV Gelder

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 30 März 2016.

  1. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.819
    Likes:
    3.663
    Richitig. Wie ich bereits sagte: Will man alles in einer einfachen übersichtlichen Tabelle nach Mannschaften haben, geht es kaum anders und kaum besser. Will man viele Tabellen haben, geht es auch anders. Die Übersicht ist dann aber flöten und es bleiben immer noch ewig viele ungenauigkeiten, so das man dann gleichfalls von "Fantasiezahlen" sprechen könnte. Und die Konferenzteilnehmer zu verteilen ist ja auch gar nicht unvernünftig - das behauptest Du ja nur.

    Da das keinen Aufwand macht, kannste uns das ja geschwind reinstellen, die Quoten für jedes einzelne Spiel sind ja im Netz zu finden.

    Bis dahin nehmen wir halt die übersichtliche mit den guten Näherungswerten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Mai 2016
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.186
    Likes:
    4.091
    Für die Weisheiten braucht man eine Statistik?
    Bayern, BVB und Schalke ziehen mehr Zuschauer an als Bremen, Köln, Mainz und ganz am Ende sind die Aufsteiger.

    Wow!
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.751
    Likes:
    1.877
    Ah ja, du willst also nur noch provozieren und stellst deshalb erneut die Tabelle ein und sagst das Ewiggleiche. Das ist mir zu doof, auf dem Niveau hab ich nichts verloren. Wenn dir die Zahlen wichtig sind, dann kannst du sie selber ausrechnen, denn du weisst ja jetzt, wie es geht. Ich teile gerne mein Wissen, aber ich mache nicht anderer Leute Arbeit.
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.751
    Likes:
    1.877
    Und wie oft schaust Du die Konferenz, wenn die Eintracht nicht spielt?
     
  6. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.819
    Likes:
    3.663
    Du willst doch nur provozieren und wiederholst jedesmal dieselbe "Methodenkritik" anstatt mal inhaltlich auf das Threatthema einzugenen. Das ist mir zu doof, auf dem Niveau hab ich nichts verloren. Die Zahlen hab ich schon längst gepostet, aber Du musst ja wieder alles zuposten.

    Aber ich stelle sie für Dich gerne noch einmal rein. Zahlen zu einzelnen Spielen sind weiter oben zu finden. Muss man etwas suchen, Dank Dettis "Beiträgen".

    Clipboard02.jpg
     
  7. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.819
    Likes:
    3.663
    Was heißt brauchen? Sie zeigen halt, dass die Vermutungen stimmen.

    Und andersherum halt auch, das die Zahlen stimmen, und nicht "Fantasie" sind.

    Umso interessanter ist dann ja bei manchen Einzelsspielen, wie viele die dann - wider Erwarten - doch gucken.
     
  8. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    21.127
    Likes:
    4.204
    Die Tabelle gibt ja quasi, mit eventuell kleineren Abweichungen, das Fanaufkommen der Vereine auf Deutschland bezogen wieder. Gross überraschen tut mich dies nicht.
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.695
    Likes:
    1.031
    Verlässliche Zahlen gibt´s doch eh nicht. Kommt doch auch immer drauf an, wer wann wo spielt und für wen es noch um was geht. Selbst die meisten HSV-Fans werden am letzten Spieltag eher Bremen - Frankfurt oder Konferenz geguckt haben als Augsburg gegen Hamburg. Und Ingolstadt zieht am Sonntag im Einzelspiel gegen Dortmund auch mehr Zuschauer als wenn sie gegen Darmstadt antreten müssten. Man müsste bei Dettis Methode dann auch noch den Faktor des Gegners berechnen.

    Entsprechend erklärt sich der "Einbruch" beim TV-Interesse des HSV. Wir waren halt den größten Teil der Saison im Niemandsland, während letztes Jahr vor allem zum Schluss jedes Spiel ein "Endspiel" war. Insofern ist sportlicher "Erfolg" dann beim TV-Interresse eher schädlich.
     
  10. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.773
    Likes:
    1.038
    Statistiken anhand von Annahmen oder besser, hätte wäre wenn, sind eben das wie sie erhoben werden... eine Annahme.
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.751
    Likes:
    1.877
    Traditionsclub Hertha hat in seinem Spiel gegen Freiburg uebrigens weniger Sky-Zuschauer angelockt als Hoffenheim-Leipzig. Prompt fuehren die beiden Vereine in Meedias Tabelle des Schwachsinns:

    Sky-Überraschung: Der „Plastico“ Hoffenheim-Leipzig holt die Top-Quote des ersten Spieltags › Meedia
     
  12. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.763
    Likes:
    580
    Ist ja mal wieder so ne Äpfel/Birnen Geschichte. Man kann eben nix vergleichen wenn es zu unterschiedlichen Zeiten mit unterschiedlichen Konkurrenzsituationen stattfindet. Auffällig ist aber, dass die meist gesehenen Einzelspiele nicht mit der großen Samstagskonferenz konkurriert haben. Sprich, das Plastico hätte wohl um 15:30 am Samstag erheblich weniger Zuschauer angezogen.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.751
    Likes:
    1.877
    Natuerlich. Allerdings wirst Du hier im Thread Leute finden, die meinen, dass man ueber alles mitteln und alles mit allem vergleichen kann. Ich finde eben auch nur den Vergleich von Hertha-Freiburg mit Hoffenheim-Leipzig interessant, denn diese beiden Spiele fanden ja am selben Tag und jeweils ohne Parallelspiele statt.
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.381
    Likes:
    1.123
    ... mal davon ab, dass Hertha mit seinem Spiel gegen Freiburg mehr Zuschauer anzogen, als der BVB, Schalke oder der HSV. Blödsinniger Vergleich auch. Hätten letztere drei ein Sonntagsspiel gehabt, sähen die Zahlen eben anders aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 August 2016
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.381
    Likes:
    1.123
    Nun das Leipzig polarisiert ist ja nun offenkundig, von daher wundert mich das nun gar nicht. Davon mal abgesehen, kannste selbst diese Partien nicht miteinander vergleichen, fanden sie doch zum Familiensonntag zu unterschiedlichen Zeiten statt. Aber was rede ich ...
     
  16. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    1.190
    Likes:
    286
    In ein paar Spieltagen, wenn alle Teams mal sämtliche Anstoßzeiten durch haben, können wir ein Zwischenfazit ziehen. Ich denke auch, dass die relativ hohen Quoten für eine vom Papier her eher unattraktive Begegnung mit der Polarisierung zusammenhängt, die RB auslöst, aber auch schlicht mit Neugier.

    Die Leipziger Fans waren in Hoffenheim übrigens deutlich vernehmbar. Ein Umstand der für einige sicherlich auch überraschend ist.
     
  17. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.945
    Likes:
    154
    Nicht wirklich. Wir haben hier in Aachen Leipzig Sympathisanten (aus Leipzig). Die Anhängerschaft in Leipzig ist meines Wissens auch nicht ganz unbeachtlich.

    Das mag einigen Leuten nicht passen, aber es ist nunmal Realität.

    Aber mal was anderes: Ich finde es schon amüsant das die 'Tradition' - die sich ja, zumindestens bei den Fans, als nichtkommerziell ausgibt, zumindestenz im Vergleich zu Kommerzvereinen - sich ausgerechnet auf den Kommerzfaktor 'Marktwert' beruft.
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.343
    Likes:
    1.621
    Was haben denn Fans mit Abneigung gegen Kommerz mit Team Marktwert zu tun?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden