SV Werder Bremen: Saison 2011/12

Ich bin jetzt kein Werder-Kenner, das vorweg. Nur war mein Eindruck, dass es nicht nur ein Defensivproblem gab, sondern die Sturmschwächen bzw. die Anzahl vergebener Chancen dann am Ende auf die Abwehr durchgeschlagen haben. Ich kann mich an viele Spiele erinnern, bei denen Werder einfach den Sack nicht zugemacht hat, weil vornehmlich Arnauotovic (auch Wesley hat oft taktisch ungeschickt gespielt) glasklare Chancen zum Sieg fahrlässig ausgelassen hat oder den besser postierten Mitspieler übersehen hat. Ich hatte das Gefühl, dass das die Moral unheimlich untergraben hat und auch zur Verunsicherung der Abwehr geführt hat, die so nie Sicherheit aus einer klaren Führung gewinnen konnte, sondern durch die vergebenen Chancen immer unter Stress stand. Postwendend wurden diese Spiele, die man eigentlich schon gewonnen hatte, noch verloren, und man hat dann die Abwehr verantwortlich gemacht. Hinzu kommt noch die Elfmetermisere von Frings.

Ich sehe keinen Grund für Schaaf seine Philosophie zu ändern wegen eines schwachen Jahres.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Ich bin jetzt kein Werder-Kenner, das vorweg. Nur war mein Eindruck, dass es nicht nur ein Defensivproblem gab, sondern die Sturmschwächen bzw. die Anzahl vergebener Chancen dann am Ende auf die Abwehr durchgeschlagen haben.

Das ist auch so ungefähr meine Meinung zur vergangenen Saison. Die Chancenverwertung war in den vergangenen Jahren selten meisterlich, ich weiss nicht inwiefern die markant schlechter war als in den Jahren davor (wenn überhaupt). Aber was stimmt ist, dass in den vergangenen Jahren das sichere und dominante Offensivspiel die beste Defensivwaffe Werders war. Dadurch hat man den Gegner seinen Rhythmus aufgezwungen und dem fiel es schwer seinerseits das Spiel in den Griff zu bekommen. Das fiel letzte Saison so ziemlich weg und dadurch wurden die Schwächen in der Defensive (die zum Teil systembedingt sind) dann eklatant sichtbar. Klar, man war unter Schaaf nie bekannt für übermäßige Defensivstärke, aber so schlimm wie letztes Jahr war es noch nie (Naldos Ausfall und Mertes schwaches Jahr trugen ihr Übriges dazu bei) und das lag meiner Meinung nach eben daran, dass man im Aufbauspiel nie die Dominanz über den Gegner erreicht hat, wie in den vergangenen Jahren. Einzelne Spieler würde ich da nicht nennen, da hat jeder sein Scherflein dazu beigetragen.

Die Vorbereitungsspiele habe ich - soweit mir bekannt - im Eingangspost hier auch mal eingefügt.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
So, die Wolf-Verpflichtung ist fix: Andreas Wolf ab sofort ein Werderaner
Wie schon erwähnt, denke ich, dass man mit ihm einen guten Fang gemacht hat.

Um Silvestre ranken sich inzwischen Gerüchte bezüglich des Karriereendes. Momentan steht eine Pause von 9 Monaten im Raum... Glück ist was Anderes.
 
Ich denke im Anbetracht der Moeglichkeiten ein guter Transfer. Hoffen wir dass er so gut ist wie Andon meint (ich hab halt nie auf ihn geachtet irgendwie...).
Wenn jetzt noch Papastapopulous und Ignjovski kommen bin ich sehr zufrieden mit den Neuverpflichtungen.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Schmidt ist inzwischen auch bei der Eintracht im Gespräch, würde mich nicht wundern, wenn er die Warterei satt hat und dort unterschreibt. Wobei ich ihn auch nicht als unheimlich großen Verlust ansehen würde.

Wiese, Ekici und Arnautovic verpassen wegen Krankheiten und Wehwehchen wohl die nächsten beiden Testspiele und gesellen sich zu Boenisch, Silvestre, Prödl, Naldo, Mertesacker und Pizarro ins Lazarett. Immerhin sind heute wohl Wagner und Avdic wieder ins Training eingestiegen.
 
Es scheint ja bei Werder momentan finanziell zu haken. Andeutungen in diese Richtung macht ja der aktuelle Artikel bei Kicker online. In der Kreiszeitung wird heute geschrieben, dass Allofs erst neue Spieler holen darf wenn man vorher welche verkauft.
Natuerlich unschoen, denn so kan es gut sein dass uns Papastapopoulos noch abspringt.
Ein Grund fuer die finanziellen Probleme soll neben dem Verpassen der EL/CL die um 16 Millionen zu hohen Ausbaukosten des Weserstadion zu sein.
Damit wird es echt ne wichtige Saison... wenn man wieder nicht international spielen wird duerften Wiese, Merte und Marin spaetestens Ende der naechsten Saison weg sein.

Ich waer momentan nicht ungluecklich ueber nette Angebote fuer einen der 3.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich glaube nicht, das die neue Saison sehr viel erfolgreicher sein wird als die letzte. Einen Tabellenplatz im internationalen Geschäft wäre für mich ein echtes Wunder. Ich hoffe wenigstens auf eine nervenschonende Saison im sicheren Mittelfeld. Zu pessimistisch? Ich weiß nicht, wenn ich mir die Mannschaft so anschaue, dann ist die nicht reif für mehr.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Sowohl bei Wiese als auch bei Mertesacker finden keine Vertragsverlängerungsgespräche statt, da z.Z. kein finanzieller Spielraum da ist. So kann man es jedenfalls in der Presse lesen. Kann also auch gut sein, das Mertesacker geht.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Eintracht Frankfurt verpflichtet Bremer Verteidiger Schmidt - transfermarkt.de
Schmidt-Wechsel also fix!

Was die finanziellen Probleme angeht, sollte man etwas relativieren. Es ist ja nicht so, dass man mächtige Schulden hat und kurz vor der Zahlungsunfähigkeit geht, sondern das Problem liegt effektiv darin, dass man dem bisherigen Transferminus von 4-5 Mio wohl keine weiteren Ausgaben folgen lassen darf, ohne auch Einnahmen zu generieren. Ich denke, richtige finanzielle Probleme sehen dann doch anders aus.
Aber natürlich ist nach den Jahren in der CL die neue "Knauserigkeit" etwas ungewohnt, gerade für einige Fans, die fast nur CL-Zeiten erlebt haben, scheint das ein Problem darzustellen, wie man bei WOL immer wieder beobachten darf, da fehlt etwas die Verhältnismäßigkeit. Verschärfend trägt dazu die Verletzungsmisere in der Abwehr bei, die einen unmittelbaren Bedarf schafft, der bei "normalen" Verletzungsstand so nicht vorhanden wäre. Nachvollziehbar, dass Schaaf darauf hinweist, dass bei momentaner Personallage die Saisonziele dementsprechend angepasst werden müssen.

Ich sehe es momentan noch gelassen. Das Transferfenster ist noch 6-7 Wochen geöffnet, da kann noch viel passieren (allerdings auch in negativer Hinsicht). Möglich, dass uns ein oder zwei Leistungsträger (wenn man nach der letzten Saison davon sprechen kann) noch verlassen werden. Dann müsste man sich neu sortieren, was ja auch neue Chancen mit sich bringt.
 
Ich denke bei Werder ist man grad deshalb so knauserig weil man nicht in den Bereich der Zahlungsunfähigkeit oder ähnliche Dimensionen gelangen möchte (wie zB 2 namhafte Ruhrgebietsvereine! ;)).
Sollte Merte ggf. doch diesen Sommer verkauft werden, kann und muss man für das Geld 2 neue IV's verpflichten.
 
Was die finanziellen Probleme angeht, sollte man etwas relativieren. Es ist ja nicht so, dass man mächtige Schulden hat und kurz vor der Zahlungsunfähigkeit geht, sondern das Problem liegt effektiv darin, dass man dem bisherigen Transferminus von 4-5 Mio wohl keine weiteren Ausgaben folgen lassen darf, ohne auch Einnahmen zu generieren. Ich denke, richtige finanzielle Probleme sehen dann doch anders aus.

Bleibt den Bremern zu wünschen. Für mich sieht das ganze um einiges brisanter aus. Das wirtschaftlich seriös geführte Vereine in nicht ganz so rosigen Zeiten nur das Ausgeben wollen was vorher an anderer Stelle eingenommen wurde ist ja normal, vernünftig aber auch völlig in Ordnung.

Wenn aber nicht einmal das Geld da ist, um mit absoluten Eckpfeilern des Teams wie Wiese und Mertesacker zu verlängern, dann gibt das einem schon zu bedenken. Und auch Trainer und Manager, die ja bekanntlich in einem hervorzuhebenswert starken Verhältnis zu ihrem Verein öffentlich erklären, ihre eigene Situation bei Werder überdenken zu wollen sollte alle Alarmglocken leuten lassen.

Eine ganz so große Blase wie in Dortmund seinerseits wird in Bremen wohl nicht platzen, aber... naja, da könnte noch was auf die Liga zukommen... :weißnich:
 
Wie's genau aussieht weiss man nicht...

Was Wiese und Merte angeht: ich bin froh dass sie bei Werder sind und wuerde mich freuen wenn sie bleiben. Wenn man aber einen guten Preis bekommen sollte sind sie nicht unverkaeuflich. Wiese ist jetzt 29 und Merte wird sicherlich nie ein richtig schneller werden... Mit Mielitz hat man ausserdem einen meiner Einschaetzung nach guten Jungen inder Hinterhand. Und Innenverteidiger lassen sich ja eigentlich immer recht gut auftreiben.

Ich finds einerseits ganz gut wenn man nun sparsam ist, aber wenn daran eine Ausleihe ueber ca 800.000 plus Gehalt an Papastapopoulos scheitert waere das schon aergerlich.

Vor allem war es sau dumm das sowas jetzt in der Presse ist, denn verkaufs- bzw preisfoerdernd ist das kaum.
 
Was Wiese und Merte angeht: ich bin froh dass sie bei Werder sind und wuerde mich freuen wenn sie bleiben. Wenn man aber einen guten Preis bekommen sollte sind sie nicht unverkaeuflich. Wiese ist jetzt 29 und Merte wird sicherlich nie ein richtig schneller werden... Mit Mielitz hat man ausserdem einen meiner Einschaetzung nach guten Jungen inder Hinterhand. Und Innenverteidiger lassen sich ja eigentlich immer recht gut auftreiben.

Unterschätzt das mal nicht. Euch bricht damit ja die ganze Achse der letzten Saison weg. Wiese im Tor, Mertesacker in der Abwehr und Frings im Mittelfeld, geballte Erfahrung & enorme Säulen in der Mannschaft, die Eckpfeiler des Teams. Ein solcher Umbau kann ganz heftig in die Hosen gehen. Haben wir hier in Stuttgart erst vor nicht mal einem Jahr wieder mal erfahren. Lehmann, Khedira und Hleb konnte man auch nicht mal eben schnell ersetzen...


Ich finds einerseits ganz gut wenn man nun sparsam ist, aber wenn daran eine Ausleihe ueber ca 800.000 plus Gehalt an Papastapopoulos scheitert waere das schon aergerlich.

Das zeigt doch, dass da ganz schön was am dampen ist in Bremen. In der internen Planung wird man doch wohl schon ungefähr wissen, ob man Wiese und/Mertesacker abgeben wird oder nicht und ggf. Verkaufserlöse einsacken wird. Und dennoch wird nicht mal ein solch "günstiger" Transfer fix gemacht. Das lässt nichts gutes erahnen...
 
Ich finds einerseits ganz gut wenn man nun sparsam ist, aber wenn daran eine Ausleihe ueber ca 800.000 plus Gehalt an Papastapopoulos scheitert waere das schon aergerlich.

stimmt schon.
trotzdem: allergrößter respekt vor diesem standpunkt, den nicht viele bereit zu gehen sind.
ich hoffe wirklich für euch, dass das ihr nicht dafür bestraft werdet.

so long.
 
Aca?

Ansonsten sind die letzten 2 Wochen ja alles andere als erfreulich: die Finanzposse und nun auch noch eine Verletzung eines Hoffnungstraegers in der Vorbereitung. Dazu noch die bekannten Verletzungsprobleme: so wird das nix...
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Aca = Ignjovski

Ein kleiner Lichtblick heute im Testspiel beim SC Freiburg. Nach 1:3-Rückstand gewinnt man noch mit 4:3. Arnautovic Doppeltorschütze. Bisher jedenfalls stylishe Ergebnisse in den Testspielen. :D
 
Hoffentlich haben wir mal Glueck mit einem Griechen! Denke das ist eine gute Verpflichtung und da nur geliehen auch finanziell nicht so dramatisch wie es manche im AR evtl sehen.

Allofs macht im Kicker Artikel ja auch Hoffnungen auf Igjnovski... das waere natuerlich dann sehr sehr gut... aber man sollte nicht zu gierig werden.

Wichtig ist erstmal dass sich die Abwehr nun anstaendig einspielt.
 
Aleksandar Ignjovski: Berater ist heute Gast beim Werder-Test / Allofs:

Geht da doch noch was? Waere ja sehr nett. Dann waere ich mich den Einkaeufen (vor allem perspektivisch) sehr zufrieden! Allzu hohe Erwartungen haette ich aufgrund der mittelpraechtigen Vorbereitungsergebnisse jedoch immer noch nicht. Denke es wird so ein klassisches Zwischenjahr in dem man noch nicht weiss wo die Reise hingeht. Sehe uns bisher bei gutem bis sehr gutem Verlauf auf Platz 5, bis ca. Platz 12 bei rel. schlechtem Verlauf... wobei man natuerlich letzte Saison gesehen hat wie schlecht man sein kann wenns nicht laeuft. Denke so Platz 7-9 sind realistisch.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Aus Vorbereitungergebnissen etwas abzuleiten ist immer so ne Sache, aber allzu hochtrabende Erwartungen habe ich nach letzter Saison eh nicht gehabt und die Ergebnisse jetzt tragen zumindest nichts dazu bei, das zu verändern. Wichtig ist jetzt erstmal sich in allen Mannschaftsbereichen zu stabilisieren und wieder so etwas wie ein funktionierendes Offensivspiel aufzubauen (von daher find ich es sehr schade, dass Ekici und Pizarro die Vorbereitungsspiele zu großen Teilen verpassen). Klappt das, sollte eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte eigentlich drin sein.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Aus dem wol-liveticker zum Spiel gegen Olympiakos:

Andreas Wolf liegt am Boden. Der Neuzugang muss behandelt werden - es scheint nicht weiter zu gehen für den 29-Jährigen.
Die logische Folge: Wolf geht, Schoppenhauer kommt
Da bin ich ja mal gespannt.... ach ja, hier gibt's ne nette Übersicht über den aktuellen Verletzungsstand :D :
Werder Bremen Ausfälle und Abwesenheiten

EDIT: Soeben wurde es im Ticker korrigiert und der Name Wolf durch Schindler ersetzt...puuh, das wäre nicht ganz so schlimm. ;)
 
Hoffentlich haben wir mal Glueck mit einem Griechen!

jetzt hör mal auf.
charisteas hat bei euch sehr gut gespielt und hat sein gehalt locker wieder rein geholt.
und tziolis war zum einen für die damaligen verhältnisse nicht soooooooo schlecht (vor allem in anbetracht der damaligen mittelfeldakteure) und zum anderen eh ausgeliehen. war halt kein micoud, diego oder özil, würde aber euch aber dieses jahr gar nicht mal schlecht zu gesicht stehen.

und zu papastathopoulos: datt is'n guter. braucht evtl. die ersten drei, vier spiele ist aber definitiv ein sehr guter IV. tippe mal, er landet unter den top5 der IV's dieses jahr (bei normalem saisonverlauf für euch).

so long
 

Detti04

The Count
und zu papastathopoulos: datt is'n guter. braucht evtl. die ersten drei, vier spiele ist aber definitiv ein sehr guter IV. tippe mal, er landet unter den top5 der IV's dieses jahr (bei normalem saisonverlauf für euch).
Dann waeren ja gleich 2 Griechen unter den Top 5 Innenverteidigern der Buli...
 
Dann waeren ja gleich 2 Griechen unter den Top 5 Innenverteidigern der Buli...

gute IV sind unser aushängeschild (nachdem nun auch wir den libero eingemottet haben). dafür sind unsere torhüter auf einem level mit den englischen.

so long.

p.s. eurer einer ist (noch?) schlechter als der bremer einer.
 
Oben