SV Wehen Wiesbaden - FC Ingolstadt 04 / Relegation / 24.05.2019 / 18:15 Uhr

Detti04

The Count
Meine Faustregeln fuer die Relegation sind:

Zwischen 1. und 2. Liga: Klasse schlaegt Form, d.h. der Bundesligist setzt sich durch
Zwischen 2. und 3. Liga: Form schlaegt Klasse, d.h. der Drittligist setzt sich durch

Allerdings glaube ich, dass es diesmal anders kommt, weil Ingolstadt sich ja durch gute Form ueberhaupt erst noch auf den Relegationsplatz vorgearbeitet hat. Beide haben also Form, deshalb sehe ich Ingolstadt als Favoriten.
 

Litti

Krawallbruder
Und direkt zu Beginn der zweiten Hälfte klingelt es wieder, 0:2, jetzt per Elfer. Beide Treffer durch Lezcano.
 

powerhead

Pfälzer
Die Taunussteiner, die im Mainzer Vorort spielen, sind technisch und taktisch einfach schlecht. Das Spiel an sich ist auf einem lausigen Niveau.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Lasches Spiel. FCI "wacher" als WW, in der ersten Minute noch gepennt, der Elfer ein Aussetzer vom TW, der Elfer selbst ein Witz hätte eigentlich wiederholt werden müssen... :gelb:
 

Detti04

The Count
Erstaunlich, dass Wehen das noch umgebogen hat. Da lag ich ja gleich bei beiden Relegationspaarungen daneben.

Allerdings weiss ich nicht, ob man in der Relegation wirklich die Auswaertstorregel anwenden sollte. Die Folgen der Relegation scheinen mir zu drastisch, als dass sie durch ein solches, grundsaetzlich willkuerliches Kriterium entschieden werden sollte. Hier waere ich bei Punkt- und Torgleichheit dann doch fuer ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Also nach dem ersten Spiel hätte ich keinen Pfifferling mehr auf den SVWW gegeben. Das war eine grandiose erste HZ, kann man nicht anders sagen. Der FCI wusste gar nicht wie ihm geschah. OK, beim 1:3 war richtig viel Glück dabei aber das musste im entscheideneden Moment auch haben. Für den FCI ist das der Totalschaden.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Ich schließe mich an - in der "aufgemotzten Brita-Arena" kommen nun beide HSV, Glubb, 96 und VfB statt
Großaspach, Hansa, Meppen und 60 !!

Na ja, 1860 hätte die Brita-Arena auch gefüllt ;)

Dumm nur das die Bude gerade umgebaut / erweitert wird. So stehen bis Ende 2020 lediglich 9.100 Zuschauerplätze zur Verfügung. Kann also durchaus sein das bei einigen Spielen nach Mainz ausgewichen werden muss. Gar nicht gut...
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Hier waere ich bei Punkt- und Torgleichheit dann doch fuer ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz.

Dadurch hätten die beteiligten Vereine dann noch weniger Spiellraum weil noch weniger Zeit zur Planung der neuen Saison zur Verfügung steht. Man sollte komplett darauf verzichten und 3 feste Absteiger sowie 3 feste Aufsteiger haben
 

U w e

Moderator
Die ganze Relegation ist pro höherer Liga ausgelegt. Alles um eine miserabele Saisonleistung eventuell doch noch mit dem Klassenerhalt zu belohnen. Gebrachte Leistungen in den drunter liegenden Ligen werden dadurch nicht gewürdigt. Abschaffen!
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ach Du Scheiße - Ic's in Hessen?

Ich hab' nen Ic als ziemlich besten Kumpel, der in Ludwigshafen aufgewachsen ist.

Schlimmer als kroatisch-badisch geht's kaum noch.

Das kann ich mir vorstellen :D

Nee, in dem Fall ist es schwäbisch-hessische Verwandtschaft. Klingt interessant :D
 
Na ja, 1860 hätte die Brita-Arena auch gefüllt ;)

Dumm nur das die Bude gerade umgebaut / erweitert wird. So stehen bis Ende 2020 lediglich 9.100 Zuschauerplätze zur Verfügung. Kann also durchaus sein das bei einigen Spielen nach Mainz ausgewichen werden muss. Gar nicht gut...

Ich war ja früher öfters auf Messen in der alten Rhein-Main-Halle, die war ja nur einen guten Kilometer von der Arena entfernt; wenn es tatsächlich nach Mainz zum "Heimspiel" geht ist es ja auch nur übers Schiersteiner Kreuz
weniger als 20 km für die Wiesbadener in die "Verbotene Stadt" auf der anderen Rheinseite
 

powerhead

Pfälzer
Ich war ja früher öfters auf Messen in der alten Rhein-Main-Halle, die war ja nur einen guten Kilometer von der Arena entfernt; wenn es tatsächlich nach Mainz zum "Heimspiel" geht ist es ja auch nur übers Schiersteiner Kreuz
weniger als 20 km für die Wiesbadener in die "Verbotene Stadt" auf der anderen Rheinseite

Die verbotene Stadt ist Wiesbaden, dass sich aufgrund einer Entscheidung eines amerikanischen Generals nach dem 2.Weltkrieg 3 Mainzer Vororte einverleibt hat, und sie auch nicht mehr herausrücken will.
Die Frage ist nicht ob Taunusstein in Mainz spielen will, die Frage ist, ob wir sie überhaupt lassen.
 
Oben