SV Atlas Delmenhorst

An dieser stelle schaffe ich mal eine Nische für einen Verein der es nach seiner Neugründung 2012 von der 1. Kreisklasse,bislang ohne einen Abstieg, bis dato in die Oberliga Niedersachsen.Und....,als wenn das nichts wäre spielt der SVA im Krombacher-Niedersachenendspiel um einen Platz um den DFB-Pokal für die neue Saison.

Ihr werdet hier oder an anderer Stelle immer wieder Infos um den Kultverein von der Delme erhalten.Anbei ein Wiki-Link für die unwissenden...


SV Atlas Delmenhorst (2012) – Wikipedia


In diesem Sinne:Nur der SVA!
 
Schön das man auch an manch eine Kreisklasse oder Oberligisten denkt. Da wird nämlich noch Fußball mit Emotionen gespielt.

Du sagst es,wo würden die Vereine ohne ihre Anhänger stehen.Die Heimspiele in Delmenhorst sind stest gut besucht und zu Auswärtsfahrten wird der SVA immer durch den "Block H" begleitet.
 
Heuer stand der 27. Spieltag an,zu Gast war man bei BV Cloppenburg,dem ehemaligen Arbeitgeber vom Trainer.Nach einer 2:0 Führung hat der SVA es verpasst die 3 Punkte mit an die Delme zu bringen.

Es dringt zwar nichts nach draußen,aber seitdem der Trainer ausgetauscht wurde läuft es nicht mehr.Die Rückrunde läuft unbefriedigend,manche Spieler wirken auf mich Lustlos und scheinen nur die mögliche DFB-Pokalteilnahme im Kopf zu haben.Sollte die Klasse gehalten werden hat es der jetzige Kader in der kommenden Saison echt schwer.Es muss auf allen Positionen neues Spielermaterial geholt werden!
 
Der Klassenerhalt wurde zu Hause gegen den SC Spelle-Venhaus gesichert.Am Ende stand es 1:1 und eine durchwachsene Saison kann mit dem Pokalsieg gegen den TuS Bersenbrück noch gekrönt werden.
 

Hendryk

Forum-Freund
@delmember : Ich finde es gut, dass du diesen Thread erstellt hast. Als ich im Stadion war wurden dir vermutlich erst die Windeln gewechselt, aber der Verein ist wichtiger als wir Fans... :opa: :huhu:
 
@delmember : Ich finde es gut, dass du diesen Thread erstellt hast. Als ich im Stadion war wurden dir vermutlich erst die Windeln gewechselt, aber der Verein ist wichtiger als wir Fans... :opa: :huhu:

Wie lange ich Windeln getragen habe kann ich gar nicht sagen,irgendwann werde ich es aber bestimmt wieder müssen...Ich denke ´73,´74 wurde ich von den Dingern befreit.

An mein erstes mal im Stadion kann ich mich noch ganz gut erinnern.Ich war so 7 Jahre alt,wir hatten kein Geld und sind über den Stacheldrahtzaun.Das Ende vom Lied,ich griff in den Stacheldraht und wir wurden erwischt.
 

Hendryk

Forum-Freund
Wie lange ich Windeln getragen habe kann ich gar nicht sagen,irgendwann werde ich es aber bestimmt wieder müssen...Ich denke ´73,´74 wurde ich von den Dingern befreit.

An mein erstes mal im Stadion kann ich mich noch ganz gut erinnern.Ich war so 7 Jahre alt,wir hatten kein Geld und sind über den Stacheldrahtzaun.Das Ende vom Lied,ich griff in den Stacheldraht und wir wurden erwischt.
Du warst das...! :huhu: Große Aufregung bis sie dich wieder eingefangen hatten...
Zu der Zeit war ich auch regelmäßig im Stadion. Es muss so ab 75/76 gewesen sein. Kommt ja fast mit den Windeln hin. Da war ich noch mit der Mofa unterwegs, Auto ab 77.
 
Olaf Blancke und der SV Atlas Delmenhorst haben sich per sofort aus sportlichen Gründen getrennt.

Die Mannschaft wird bis zum Saisonende Daniel von Seggern,der Trainer der 2. Mannschaft ist als Trainer an der Seite von Marco Büsing als Co-Trainer führen.
 
Nach der Trainerentlassung scheint die Mannschaft nicht intakt zu sein.Gestern gab es beim 1. FC Wunstorf ein 0:1 und in 2 Wochen findet das Endspiel um den Krombacher Niedersachsenpokal statt.Ich sehe schwarz...
 

Hendryk

Forum-Freund
Olaf Blancke und der SV Atlas Delmenhorst haben sich per sofort aus sportlichen Gründen getrennt.
Aus rein sportlichen Gründen - 2 Spieltage vor Saisonende... Platz im Mittelfeld, da passiert nichts mehr.
Aber Zitat: ...waren die Delmenhorster bereits am 22. April durch ein 6:5 nach Elfmeterschießen über den 1. FC Wunstorf ins Finale des NFV-Pokals der Amateure eingezogen, das am Samstag, 25. Mai, im Eilenriedestadion in Hannover ausgetragen wird. Atlas trifft dort auf den Oberligisten TuS Bersenbrück. Die SVA-Verantwortlichen trauten es Blancke nicht mehr zu, die Mannschaft dort zum Erfolg zu führen. „Wir haben die Gefahr gesehen, dass wir das Finale verlieren“, sagte Engelbart.
SV Atlas trennt sich von Trainer Olaf Blancke - SV Atlas Delmenhorst e.V.
---
Um das Finale nicht zu verlieren, in das ja der Trainer Herr Blancke die Mannschaft geführt hat, entlässt man diesen Trainer?
 
Sein Vorgänger wurde schon überraschend entlassen und Blancke war nicht der Trainer den man haben wollte.In den Spielen war auffällig das einige Spieler nicht auf seine Anweisungen hörten und das waren altgediente Spieler die in der Hierarchie oben standen,zudem spielt immer der 10er der beim Sponsor/Vorstand seine Brötchen verdient.

Nun muss gelten die Kaderplanung sowie Trainersuche schnellstens voranzutreiben.Mit den Absteigern aus der RL wird die kommende Saison nicht einfacher.Und neue Spieler müssen her,unbedingt.
 

Hendryk

Forum-Freund
:huhu:
Sein Vorgänger wurde schon überraschend entlassen und Blancke war nicht der Trainer den man haben wollte.In den Spielen war auffällig das einige Spieler nicht auf seine Anweisungen hörten und das waren altgediente Spieler die in der Hierarchie oben standen,zudem spielt immer der 10er der beim Sponsor/Vorstand seine Brötchen verdient.

Nun muss gelten die Kaderplanung sowie Trainersuche schnellstens voranzutreiben.Mit den Absteigern aus der RL wird die kommende Saison nicht einfacher.Und neue Spieler müssen her,unbedingt.
Danke für die Infos!:huhu:
 
Am 30. und letzten Spieltag war der Heeslinger SC an der Delme zu Gast.Es ging quasi um nichts mehr,es wurde weder gegen den Abstieg gespielt noch mussten Punkte für die Meisterschaft her und so kam es das man einige Spieler die vorher angeschlagen waren schonte.Nach 90 Minuten ging der Heeslinger SC als Sieger vom Platz,ein Tor hat gereicht.

In der momentanen Form wird es der SVA gegen den TuS Bersenbrück im Finale um den Krombacher Niedersachsenpokal äusserst schwer haben,die die Saison auf Platz 4 beendeten,Atlas hingegen wurde 10.!

Mein Traum lebt aber weiter.

Tor:
0:1 Sobolewski


Zuschauer:300
 
Leute,ihr habt es sicher gesehen.Ein Traum ging für mich in Erfüllung,ein paar Fußballverrückte hatten einen Kultclub reanimiert^^.Stetig ging es Bergauf und ab der nächsten Saison haben wir die Möglichkeit uns gegen andere Hochkaräter zu beweisen.Ich habe jetzt noch Gänsehaut.Nach dem 3:2 gegen den TuS Bersenbrück spielen wir im DFB Pokal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nur der SVA
 
Abschliessend noch ein kurzes Fazit zur Saison:

Zu den Fakten:
Im Laufe der Saison wurden in 30 Ligaspielen 9 Siege,11 Remis und 10 Niederlage geholt.Die Tordifferenz lag bei 1 Tor (41:40) was für den erreichten 10. Platz akzeptabel aber nicht zufriedenstellend war.

Für die Tore zuständig waren:
Leon Lingerski (5),Karlis Plendiskis (5),Oliver Rauh (5),Tom Schmidt (5),Marco Priessner (4),Patrick Degen (3),Aladji Barrie (2),Musa Karli (2),Nick Köster (2),Thade Hein (1),Thomas Mutlu (1),Marlo Siech (1),Jannick Vollmer (1),

Die Pokalsaison:
Achtelfinale:TuS BW Lohne - SVA 1:3 (Hoff 1/Bruns 2,Plendiskis 1)
Viertelfinale:SVA - FC Hagen/Uthlede 4:0 (Priessner 3,Karlis 1)
Halbfinale:SVA - 1. FC Wunstorf 6:5 n.E.
Finale:TuS Bersenbrück - SVA 2:3 (Aaron Goldmann 2/Hein 2,Priessner 1)
 
Der Verein konnte mit Key Riebau eine wichtige Personallücke schliessen,er wird als Trainer an der Seitenline stehen.Ich hatte vorher noch nie was von ihm gehört,der Verein scheint ihm zu Vertrauen und hat ihm die Chance gegeben sein Können unter Beweis zu stellen.

Klickt auf den Link und ihr bekommt einen ersten Eindruck von ihm:

Key Riebau - Trainerprofil
 

Hendryk

Forum-Freund
Mit 29 Jahren ein noch sehr junger Trainer...
Mögen er und der SVA sportlich erfolgreich sein. :top:
 
Oben