Super Bowl 50: Denver Broncos - Carolina Panthers

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Super Bowl 50
Denver Broncos - Carolina Panthers
Levi's Stadium, Santa Clara, CA

It's Super Sunday again. Showdown in Northern California, wo sich die Denver Broncos aus Colorado und die in Charlotte, NC beheimateten Carolina Panthers gegenüber stehen. Die Championship Games der beiden Teams hätten unterschiedlicher nicht laufen können. Die Denver Broncos setzten sich im superspannenden AFC CCG hauchdünn mit 20-18 gegen Titelverteidiger New England durch. Spielentscheidend war dabei der erste verschossene Extrapunkt in der Karriere von Patriots-Kicker Stephen Gostkowski, der zuvor 523 Versuche in Folge durch die Stangen gedroschen hatte. Danach zerrupften die Carolina Panthers im NFC CCG die Arizona Cardinals, 49-15 hieß es am Ende im komplett von den Panthers dominierten Spiel.

Auf Seiten der Broncos steht die fast 40 jährige QB Legende Peyton Manning in seinem wohl letzten Spiel. Aber man merkte diese Saison deutlich, dass der Mann, der alle Rekorde gebrochen hat, deutlich auf dem absteigenden Ast ist. Denn die Broncos stehen nicht wegen Peyton Manning im Super Bowl, sondern trotz Peyton Manning. Überragend ist die Defensive der Broncos um Linebacker Von Miller, die ordentlich Druck auf den gegnerischen QB macht und mit Brandon McManus hat man einen Clutch Kicker.

Von der Offense der Panthers hätte ich nach dem Ausfall von Receiver Kelvin Benjamin nicht viel erwartet, aber Cam Newton spielt eine überragende Saison und wurde völlig zurecht mit 48 von 50 Stimmen zum MVP der Saison gewählt.

Schlüssel zum Sieg:
Für die Broncos ganz klar contain Cam Newton und Greg Olsen aus dem Spiel nehmen. Der Panthers Tight End fing 40% aller Pässe der Panthers. Für die Panthers gilt: O-Line muss perfekt spielen um die bockstarke Front 7 der Broncos zu stoppen.

Ich hoffe auf ein spannendes Spiel, befürchte aber dass die Panthers die Broncos masakrieren. Tipp: Panthers by 20.

Wünsche euch ein tolles Spiel. :)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ahahahahaaaa, merci :)

Ich hatte mich vorher ein bissl mit dem Newton beschäftigt; der scheint ja ab und an recht sauber selbst zu laufen.
 
17 Interception von Manning sind schon heftig, da hatte die Defensive nicht nur einmal die kohlen aus dem Feuer geholt.

was zur Defensive der Broncos, die haben gerade mal 283 Yards zu gelassen, damit bestes Team der NFL.
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Rivera ist ein Depp. Für das Play die letzte Challenge wegzuwerfen ist schon selten blöde :D Die wird ihm noch Leid tun.
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Halbzeitfazit: Cam Newton lacht nicht mehr. :D Die Broncos D ist der Hammer, dachte nicht dass sie Cam Newton ähnlich bearbeiten können wie Tom Brady, weil Newton ungleich mobiler ist. Aber das rockt. Olsen auch aus dem Spiel genommen, meine Schlüssel zum Sieg beherzigen sie auf alle Fälle. Nun Coldplay, Beyonce und Bruno Mars.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der lachte die ganze Zeit schon nicht, jetzt schaut er eher betröpfelt.
Das Spiel ist was für Footballenthusiasten; ich find's eher nervig :D
 
Oben