Studie: Schiedsrichter bevorzugen den FC Bayern München

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 3 Juni 2014.

  1. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.868
    Likes:
    2.166
    Ansonsten Ständen wir diese Saison wohl vor euch, aber was nicht ist kann ja noch werden...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.759
    Likes:
    579
    Stimmt, sollte dann aber nicht nur für die Bayern gelten sondern für die anderen Topclubs auch, denn die profitieren ja allesamt von einem Bonus seitens der Schiedsrichter. Insofern ist der Bayernbonus in der Tat kein Mythos, es ist allenfalls ein Mythos dass nur die Bayern bevorzugt werden.

    Letztlich führt dass alles wieder zum Videobeweis, der hoffentlich dann bald mal kommt. So in 10 bis 15 Jahren oder so. Wobei, manchmal geht's ja auch überraschend schnell.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.551
    Likes:
    2.292
    Es ist längst an der Zeit für den Videobeweis.
    Und für ein anderes Verhalten der Schiedsrichter. Z.B. den Divern gegenüber. Da sollte knallhart durchgegriffen werden.
    Von mir aus gleich ein paar Spiele Sperre. Auch gerne nachträglich. Filmmaterial wirds ja wohl geben. Wenn sich das eingespielt hat, werden die Schwalben nachlassen wenn nicht sogar verschwinden. Will doch sicherlich keiner ne längere Sperre kassieren.
    :gruebel:......... Wobei, dann wird bestimmt auch wieder diskutiert, ob der Schieri richtig entschieden hat. :D
     
  5. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.945
    Likes:
    154
    Wäre jetzt natürlich interessant was die Wahrscheinlichkeit einer Elfmeterverweigerung überhaupt ist - ist die bei top teams, sagen wir mal, 10%, ist sie bei schwachen Mannschaften ja nun auch nur 14%. Ist sie 50%, ist sie bei schwachen Mannschaften hingegen schon 70 %.

    Es ist ja nun nicht so das der Heimbonus nicht existiert - er ist der Grund für die Auswärtstorregel im Europapokal, und diese hat tatsächlich für sehr ausgeglichene Verhältnisse beim weiterkommen gesorgt - aber wenn die Leute '40%' ohne Kontext in den Raum werfen ist das ganz einfach nur lächerlich, weil wertlos.

    Wenn Statistik, dann bitte richtig.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.694
    Likes:
    1.031
    Nun ich halte einen andauernden Unterschied von 14 zu 10 % schon für drastisch, das ist ja keine Momentaufnahme, sondern zieht sich über den ganzen Zeitraum der Erhebung hinweg (also seit 2000). Nicht selten hängt ja auch Abstieg und Meisterschaft (Wenn da auch in den letzten Jahren immer seltener) an einem nicht gegebenen Elfmeter.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden