Streit ist raus

Bei Frankfurt war er Leistungsträger, viele waren sauer, als er gewechselt ist.
Sauer werden die Fans meist nur wenn Spieler gehen, die auch gut gespielt haben.

war auch bei uns der einzige lichtblick in einer sonst grauen und mauen mannschaft.
ich persönlich hätte auch nix dagegen, wenn er wieder bei uns aufschlagen würde. aber halt nicht für >2 mios.

so long.
 
Diskussionswürdig finde ich da vielmehr das Schalker fanverhalten, das ja ganz anders ist, als in anderen Vereinen. Auf Schalke ist ist ein Spieler ja schnell der Buhmann. Schneller als bei anderen vereinen. Kommt mir jedenfalls so vor.

Ich sage nur: Kuranyi, Rafinha, jetzt Streit.

War das schon immer so? Oder ist das jetzt nur die Projektion des insgesamt schlechten Abschneidens auf einzelne Spieler?

Dieses Problem gibt es auf Schalke schon seitdem ich ins Stadion gehe.
Angefangen in den 80igern mit Walter Junghans...weiter dann mit Martin Max, Victor Agali..... Altintop, ENgelaar.....die Liste lässt sich beliebig fortsetzen....

:(
 

Dilbert

Pils-Legende
Bei Frankfurt war er Leistungsträger, viele waren sauer, als er gewechselt ist.
Sauer werden die Fans meist nur wenn Spieler gehen, die auch gut gespielt haben.

Streit hilft auf Dauer keiner Mannschaft weiter. Warum? Null Einstellung. Wenn er mal ein paar Spiele draussen ist, verliert er jegliche Lust, und wenn er gut spielt wartet er auf Angebote von Vereinen, die mehr zahlen, und sieht dann zu dass er die Fliege macht.

Ich hatte zuerst auch gedacht, der könnte dem HSV weiterhelfen, aber selbst als Leihspieler fand er keinerlei Ansporn, sich weiterzuempfehlen.

Ich seh den schon nach seinem Schalker Vertragsende als ewig Gescheiterten inner dritten Liga rumkicken.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Oooch.....Gescheitert ist relativ. Immerhin könnte er für lau weitermachen. Wer kann das mit 32 schon von sich behaupten?
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Dieses Problem gibt es auf Schalke schon seitdem ich ins Stadion gehe.
Angefangen in den 80igern mit Walter Junghans...weiter dann mit Martin Max, Victor Agali..... Altintop, ENgelaar.....die Liste lässt sich beliebig fortsetzen....

:(

Habt ihr nicht sogar unseren Fußballgott Ailton ausgepfiffen? ;)
 

DeWollä

Real Life Junkie
Bei der desolaten Schalker Finanzlage sollte eine betriebsbedingte Kündigung eigentlich kein Problem sein.


wer hat den Vertrag mit Streit eigentlich unterzeichnet?

Mal abgesehen davon, daß jeder Müll Banker seine Boni einklagt obwohl Milliarden Verluste gemacht werden, kann ich persönlich Streit voll und ganz verstehen...

Vertrag ist Vertrag.....selbst Schuld Schalke !

Und warum will den Streit niemand mehr? Weil sein Marktwert durch dumme Indiskretion versaut wurde. Hätte man ihn immer mal etwas eingesetzt in Spielen von mir aus, wo es um nichts geht, hätte man bestimmt einen Dummen gefunden....im Ausland oder so, der vielleicht einen Leihvertrag macht und so seine eigenen Kosten um Betrag X gesenkt...

aber ein Spieler, der am Pranger steht und Scharfrichter Magath die Axt schwingt....der ist fertig...
 
Hätte man ihn immer mal etwas eingesetzt in Spielen von mir aus, wo es um nichts geht, hätte man bestimmt einen Dummen gefunden....im Ausland oder so, der vielleicht einen Leihvertrag macht und so seine eigenen Kosten um Betrag X gesenkt...

So wie den HSV zum Beispiel :suspekt: , fragt sich warum er da den Durchbruch nicht geschafft hat?? Lag sicher auch an S04 :suspekt:
 

DeWollä

Real Life Junkie
So wie den HSV zum Beispiel :suspekt: , fragt sich warum er da den Durchbruch nicht geschafft hat?? Lag sicher auch an S04 :suspekt:


er wäre wohl nicht gekauft worden von S04, wenn er nicht irgendwie, irgendwann über längere Zeit gute Leistung gebracht hat.....also irgendwo muß dann wohl ein Unterschied bestanden haben in der Behandlung des Spielers, oder er war ein Kuckucksei...?
Dann ist es wohl auch die Schuld von S04 2 Millionen Gehalt zu zahlen?


Wenn Streit 2 Millionen kassiert, wieviel kassiert ein Kuranyi oder Westermann ?


Daß dann natürlich die gesamte Gehaltstruktur ad absurdum geführt wird ist doch klar ?


Es ist ja nicht so, daß S04 eine Riesen Saison abgeliefert hatte.....also muß ich doch einen Streit, der soviel kostet zumindest so clever einbinden, daß ich ihn auch wieder angemessen los werde.....denn wesentlich schwächer wäre Schalke mit Streit wohl nicht gewesen...oder ?
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Sicher nicht. Aber auch mit sporadischen Einsätzen, in einer schwachen Mannschaft, und weiter nicht überzeugenden Auftritten, wäre es wohl schwierig geworden, jemanden zu finden, der dem Streit seine 2 Millionen löhnt. Pro Jahr.

Gottseidank zeigt der "Fall" Streit auch, dass der Fußball eben doch nicht zu einem Sklavenmarkt verkommen ist, bei dem nur die Vereine bestimmen, wer wo unter Vertrag steht.
 

Detti04

The Count
Es ist ja nicht so, daß S04 eine Riesen Saison abgeliefert hatte.....also muß ich doch einen Streit, der soviel kostet zumindest so clever einbinden, daß ich ihn auch wieder angemessen los werde.....denn wesentlich schwächer wäre Schalke mit Streit wohl nicht gewesen...oder ?
Wow, Riesenidee! Wenn nach 5 Spieltagen die Saison eines Vereins nicht wie erwuenscht laeuft, schreibt man die Saison komplett ab und setzt nur noch die Bankdruecker ein, damit sich fuer diese nach der Saison eventuell Kaeufer finden. Super Ansatz! Und so erfolgsversprechend.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Cool....und interessant.
Leider lässt sich der Quelle nicht entnehmen, was genau gegenstand der Klage ist. Gegen die Vertragsstrafe und Abmahnung liest man. Wöfür beides aber konkret ausgesprochen wurde, ist mir nicht bekannt. Hat da jemand was?

Die Edit hat das Interview gefunden......So auf den ersten Blick kann ich da nix erkennen, was eine Abmahnung rechtfertigen könnte......
 
Zuletzt bearbeitet:
Er möchte halt wieder am Trainig der A-Mannschaft teilnehmen.

Soll Felix ihn doch die Hütchen aufstellen lassen. Oder die Bälle einsammeln.
Arbeit gibts sicher genug.

:zahnluec:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Sicher nicht. Vielmehr möchte er gemäß der Quelle eine Rücknahme der Abmahnung bzw. Vertragsstrafe.
 
Was Streit nun abzieht konnte man ihm vorher ansehen, wenn man sich denn genug mit ihm beschäftigt hat / hätte.
Ich befürworte sein Verhalten und hoffe, dass er bei der Erstellung von neuen Verträgen vielen Vereinen ein warnendes Beispiel sein wird.
Der Streit-Vertag mit all seinen Inhalten und Konsequenzen widerspiegelt doch zu glatt das, was wir heute von Schalke täglich zu hören bekommen.

Ach, ich vergaß. Es ist ja alles gut dort.
 
Trotzdem, das wünscht man doch keinem Verein - fieser gehts ja nimmer--tststs...

Ich zitiere mal Funkel aus dem Bericht von oben:

"Was auf Schalke mit Albert passiert, hat er nicht verdient. Er ist ein ordentlicher Kerl, ich konnte mich immer auf ihn verlassen", sagte Funkel zur 'Frankfurter Rundschau'. Nach Informationen der 'BZ' soll Funkel bereits ein Telefonat mit Streit über einen möglichen Wechsel im Winter geführt haben.

Also, wenn die bösen bösen Schalker von dem armen armen Albert verlangen, das er für seinen Hungerlohn ordentliche Arbeit abliefert, dann ist das laut Funkel gemein.
Und jetzt möchte er ihm in Berlin eine neue Chance geben, vielleicht inkl. Audienz bei Angie.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lieber Herr Streit, bitte bleiben Sie, wo sie sind. Dort gibt es ein sehr ordentliches Gehalt von einem zahlungskräftigen Verein und ein seit Jahren intaktes Umfeld. Das verlässt man nicht freiwillig.

Mit freundlichen Grüssen
 
Nein, wir sind doch so böse zu ihm und der Hertha Trainer Funkel hält viel von ihm.
Was passt also besser. ;)
Er kriegt auch einen Kasten Veltins gratis für seinen Wechsel dazu.
 
Oben